Du suchtest schon immer ein Forum, um Dich über "Smartphones & More" auszutauschen, Dich über Neuigkeiten im Hard- und Softwarebereich, oder über Smartphones allgemein zu informieren ?

Dann bist Du bei uns richtig:

Die PUG-Mannheim ist der Treffpunkt für alle User von "Smartphones & More", egal mit welchem Betriebssystem. Wir kümmern uns schwerpunktmäßig um die Systeme iOS und Android, aber bei Bedarf auch immer noch um PalmOS, webOS, Windows Mobile / Windows Phone, Blackberry und symbianOS. "PUG" steht als Abkürzung für "Palmusergroup" - unter diesem Namen wurde die heutige "PUG-Mannheim" 2002 gegründet. Da die Zeit des "Palm" schon lange Vergangenheit ist, nennen wir uns heute einfach nur "PUG", als Anlaufpunkt für eine Vielzahl mobiler Gadgets.

Viele User wissen gar nicht, welche tollen Funktionen in ihren Geräten stecken. Die PUG-Mannheim – Smartphones & More erläutert verständnisvoll mit Tipps und Tricks die große Welt des mobile Computings und zeigt, welche zahlreichen kleine Helferlein in Form von Apps (Programmen) hierfür angeboten werden und wie diese den Alltag erleichtern. Die Teilnehmer helfen aber auch bei der Geräteauswahl inkl. Kaufberatung, bei Geräteeinstellungen, Geräteinstallationen und Problemen rund um das Thema "mobile Computing" und kennen auch immer aktuell die besten und günstigsten Smartphonetarife.

Bei uns sind sowohl Profis als auch Anfänger gerne gesehen, die miteinander fachsimpeln und sicher sein können, hochaktuell über das Thema "Smartphones & More" informiert zu werden.

Die PUG-Mannheim trifft sich immer am dritten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr (nächster Termin siehe unten im Laufband).

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer. Sei dabei und mach' mit.

Termin vormerken

Nächstes Treffen: Am Mittwoch, den 20.10.2021 ab 18:00 Uhr --- Restaurant "Lieblingsplatz" im Hotel Weber, Frankenthaler Straße 85, 68307 Mannheim-Sandhofen.

20.2.21

Nützliche Android-Funktion: "Smart Lock"

Mit "Smart Lock" kann man die Display-Sperre des Smartphones umgehen. Wir erklären, wie das funktioniert.

Mit "Smart Lock" wird Dein Smartphone in bestimmten Situationen automatisch entsperrt. Das heißt, Du brauchst nicht erst PIN oder Muster einzugeben, um Dein Handy zu aktivieren – denn der Sperrbildschirm wird einfach übersprungen. In welchen Situationen dieser "schlaue Schlüssel" funktioniert und wie genau Du ihn verwendest, erklären wir nachstehend: 

Standardmäßig solltest Du auf Deinem Android-Smartphone eine Bildschirmsperre eingerichtet haben, um Deine persönlichen Daten zu schützen. So kann niemand außer Dir Dein Handy benutzen, weil immer erst eine von Dir eingerichtete Entsperrmethode angewandt werden muss, etwa Fingerabdruck, Gesichtserkennung, PIN oder Muster.

Doch wäre es manchmal nicht nützlich, wenn Du Dein Handy schnell benutzen könntest – ohne zuvor die PIN eingeben oder Deinen Fingerabdruck scannen lassen zu müssen? Zum Beispiel, wenn Du sowieso allein zu Hause bist und keiner außer Deinem geliebten Kater an Dein Smartphone kommt. Für Fälle wie diese gibt es "Smart Lock".

Eines musst Du jedoch bedenken: "Smart Lock" bedeutet einen Abstrich bei der Sicherheit, da der Sperrbildschirm zeitweise deaktiviert wird. Das heißt, dass jeder einfach so auf Deine Daten zugreifen kann. Überlege also genau, wann Du das Feature aktivieren willst – und wann besser nicht.

Je nach Handy-Mod­ell find­et sich Smart Lock an unter­schiedlichen Stellen in den Sicherheitsein­stel­lun­gen. Bei Sam­sung-Geräten musst Du beispiel­sweise dem Pfad "Gerätesicher­heit - Sichere Sper­re­in­stel­lun­gen" oder auch "Sperrbildschirm" fol­gen. Gehst Du anschließend auf "Smart Lock", musst Du zuerst Deine aktuell eingestellte Entsper­rmeth­ode anwen­den, also zum Beispiel Dein Muster eingeben. Anschließend erscheint ein Info-Bild­schirm, der Dir genau erk­lärt, wie "Smart Lock" funk­tion­iert. Hast Du dies mit einem Tipp auf "Ok" bestätigt, ste­hen Dir drei Optio­nen zur Auswahl:


  • Ver­trauenswürdi­ge Orte
  • Trageerken­nung
  • Ver­trauenswürdi­ge Geräte

So richtet man "Smart Lock" für die Verwendung mit einem gekoppelten Bluetoothgerät ein:
  • Aktiviere Bluetooth auf dem Smartphone.
  • Öffne die Einstellungen auf dem Smartphone.
  • Öffne das Menü Bildschirmsperre & Passwörter.
  • Tippe auf "Smart Lock" (manchmal heißt es auch "Smart Unlock").
  • Aktiviere die Option "Smart Lock".
  • Suche nach erreichbaren Bluetooth-Devices und wähle dasjenige aus, welches das Smartphone entsperren können soll (muss eingeschaltet sein).
  • Wenn man das Gerät dann einschaltet, wird man auf dem Smartphone nur noch eine Wischbewegung machen müssen, um es zu aktivieren. Keine PIN, kein Fingerabdruck, etc.
  • Wenn das andere Bluetooth-Gerät ausgeschaltet wird, muss wieder die Sicherheitssperre überwunden werden.

Achtung: Je nach Android-Gerät können Pfade und Bezeichnungen abweichen.

So deaktivierst Du Smart Lock wieder

Willst Du eine Smart Lock-Funk­tion wieder auss­chal­ten, musst Du im entsprechen­den Menü nur zum jew­eili­gen Punkt ("Stim­merken­nung", "Trageerken­nung", "Ver­trauenswürdi­ge Orte" oder "Ver­trauenswürdi­ge Geräte") gehen. Tippe dort auf die eingestellte Option (beispielsweise einen Ort) und ent­ferne sie.

 

Ich persönlich habe "Smart Lock" in Verbindung mit meiner Smartwatch aktiviert. Da wo ich bin ist meine Smartwatch und da ist mein Smartphone nicht weit weg.


Fazit


  • Mit Smart Lock wird Dein Smart­phone in bes­timmten Sit­u­a­tio­nen automa­tisch entsper­rt.
  • Du musst dann wed­er PIN noch Muster oder Deinen Fin­ger­ab­druck eingeben, bevor Du Dein Handy nutzen kannst.
  • Dir ste­hen vier Optio­nen zur Ver­fü­gung:

1. Dein Smart­phone wird an ver­trauenswürdi­gen Orten entsper­rt.

2. Dein Smart­phone wird bei Bewe­gung entsper­rt.

3. Dein Smart­phone wird bei aktiv­er NFC- oder Blue­tooth-Verbindung entsper­rt.

4. Dein Smart­phone wird via Stim­merken­nung entsper­rt.

Viele Grüße,


Peter Bartsch
PUG-Mannheim - Smartphones & More

Keine Kommentare: