Du suchtest schon immer ein Forum, um Dich über "Smartphones & More" auszutauschen, Dich über Neuigkeiten im Hard- und Softwarebereich, oder über Smartphones allgemein zu informieren ?

Dann bist Du bei uns richtig:

Die PUG-Mannheim ist der Treffpunkt für alle User von "Smartphones & More", egal mit welchem Betriebssystem. Wir kümmern uns schwerpunktmäßig um die Systeme iOS und Android, aber bei Bedarf auch immer noch um PalmOS, webOS, Windows Mobile / Windows Phone, Blackberry und symbianOS. "PUG" steht als Abkürzung für "Palmusergroup" - unter diesem Namen wurde die heutige "PUG-Mannheim" 2002 gegründet. Da die Zeit des "Palm" schon lange Vergangenheit ist, nennen wir uns heute einfach nur "PUG", als Anlaufpunkt für eine Vielzahl mobiler Gadgets.

Viele User wissen gar nicht, welche tollen Funktionen in ihren Geräten stecken. Die PUG-Mannheim – Smartphones & More erläutert verständnisvoll mit Tipps und Tricks die große Welt des mobile Computings und zeigt, welche zahlreichen kleine Helferlein in Form von Apps (Programmen) hierfür angeboten werden und wie diese den Alltag erleichtern. Die Teilnehmer helfen aber auch bei der Geräteauswahl inkl. Kaufberatung, bei Geräteeinstellungen, Geräteinstallationen und Problemen rund um das Thema "mobile Computing" und kennen auch immer aktuell die besten und günstigsten Smartphonetarife.

Bei uns sind sowohl Profis als auch Anfänger gerne gesehen, die miteinander fachsimpeln und sicher sein können, hochaktuell über das Thema "Smartphones & More" informiert zu werden.

Die PUG-Mannheim trifft sich immer am dritten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr (nächster Termin siehe unten im Laufband).

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer. Sei dabei und mach' mit.

Termin vormerken

Nächstes Treffen: Mittwoch, 21.10.2020 ab 18:00 Uhr --- Restaurant "Lieblingsplatz" im Hotel Weber, Frankenthaler Straße 85, 68307 Mannheim-Sandhofen unter Beachtung der aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften.

27.09.2020

Neu: Samsung Galaxy S20 FE

Samsung bringt günstigere Version seines Flaggschiff-Handys

Die "Fan Edition" (dafür steht "FE") des Galaxy S20 ist eine etwas günstigere Ausgabe des Samsung-Flaggschiffs. Die 5G-Version kommt auch in Deutschland mit Snapdragon-Prozessor.

Samsung veröffentlicht eine neue Variante seines Handy-Flaggschiffs: Das Galaxy S20 FE hat im Gegensatz zum S20 einen ebenen Bildschirm und eine Kunststoff-Rückseite. Preislich ist das S20 FE günstiger als die Hauptversion: Die Preise beginnen bei 633 Euro.

Dabei handelt es sich um die LTE-Fassung mit 128 GByte Speicherplatz des neuen Samsung-Handys. Diese Version hat 6 GByte RAM. Für 719 Euro verkauft Samsung außerdem noch eine Variante mit 256 GByte Speicherplatz und 8 GByte RAM. Für 730 Euro bekommt man außerdem eine 5G-Ausführung des Galaxy S20 FE. Sie hat 6 GByte RAM und 128 GByte Speicherplatz.

Die 5G-Version des Galaxy S20 FE hat aber einen weiteren Vorteil: Sie ist auch in Deutschland mit dem Qualcomm-Prozessor Snapdragon 865 ausgestattet. Die LTE-Varianten des Samsung-Handys laufen dagegen mit Samsungs hauseigenem Exynos 990, der als weniger effizient als das Snapdragon-Pendant gilt.

Dabei handelt es sich um die LTE-Fassung mit 128 GByte Speicherplatz des neuen Samsung-Handys. Diese Version hat 6 GByte RAM. Für 719 Euro verkauft Samsung außerdem noch eine Variante mit 256 GByte Speicherplatz und 8 GByte RAM. Für 730 Euro bekommt man außerdem eine 5G-Ausführung des Galaxy S20 FE. Sie hat 6 GByte RAM und 128 GByte Speicherplatz.

Die 5G-Version des Galaxy S20 FE hat aber einen weiteren Vorteil: Sie ist auch in Deutschland mit dem Qualcomm-Prozessor Snapdragon 865 ausgestattet. Die LTE-Varianten des Samsung-Handys laufen dagegen mit Samsungs hauseigenem Exynos 990, der als weniger effizient als das Snapdragon-Pendant gilt.

Größerer Bildschirm

Im Vergleich zur Hauptvariante des Galaxy S20, die mit ihrem 6,2-Zoll-Bildschirm für heutige Verhältnisse fast schon als kompakt gilt, hat das S20 FE einen mit 6,5 Zoll etwas größeren OLED-Bildschirm. Seine Auflösung liegt bei 1080 x 2400 Pixeln. Außerdem unterstützt er eine Bildwiederhofrequenz von 120 Hertz.

An der Rückseite des S20 FE sitzt eine Triple-Kamera, die sich aus einem Weitwinkel- und einem Ultra-Weitwinkel-Modul mit jeweils 12 Megapixeln sowie einem Teleobjektiv mit 8 Megapixeln zusammensetzen. Für Ausdauer soll der 4.500 mAh große Akku sorgen, das S20 FE ist außerdem nach IP68 gegen Staub und Wasser geschützt. Verkaufsstart der neuen Samsung-Smartphones ist der 2. Oktober 2020, bei Samsung können sie bereits vorbestellt werden. Sie laufen zum Start mit Android 10, Samsung verspricht drei Jahre lang Updates.

Viele Grüße,

Peter Bartsch

PUG-Mannheim – Smartphones & More

Textquelle: heise.de/Daniel Herbig / Bildquelle: Samsung

Keine Kommentare: