Du suchtest schon immer ein Forum, um Dich über "Smartphones & More" auszutauschen, Dich über Neuigkeiten im Hard- und Softwarebereich, oder über Smartphones allgemein zu informieren ?

Dann bist Du bei uns richtig:

Die PUG-Mannheim ist der Treffpunkt für alle User von "Smartphones & More", egal mit welchem Betriebssystem. Wir kümmern uns schwerpunktmäßig um die Systeme iOS und Android, aber bei Bedarf auch immer noch um PalmOS, webOS, Windows Mobile / Windows Phone, Blackberry und symbianOS. "PUG" steht als Abkürzung für "Palmusergroup" - unter diesem Namen wurde die heutige "PUG-Mannheim" 2002 gegründet. Da die Zeit des "Palm" schon lange Vergangenheit ist, nennen wir uns heute einfach nur "PUG", als Anlaufpunkt für eine Vielzahl mobiler Gadgets.

Viele User wissen gar nicht, welche tollen Funktionen in ihren Geräten stecken. Die PUG-Mannheim – Smartphones & More erläutert verständnisvoll mit Tipps und Tricks die große Welt des mobile Computings und zeigt, welche zahlreichen kleine Helferlein in Form von Apps (Programmen) hierfür angeboten werden und wie diese den Alltag erleichtern. Die Teilnehmer helfen aber auch bei der Geräteauswahl inkl. Kaufberatung, bei Geräteeinstellungen, Geräteinstallationen und Problemen rund um das Thema "mobile Computing" und kennen auch immer aktuell die besten und günstigsten Smartphonetarife.

Bei uns sind sowohl Profis als auch Anfänger gerne gesehen, die miteinander fachsimpeln und sicher sein können, hochaktuell über das Thema "Smartphones & More" informiert zu werden.

Die PUG-Mannheim trifft sich immer am dritten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr (nächster Termin siehe unten im Laufband).

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer. Sei dabei und mach' mit.

Termin vormerken

Nächstes Treffen: Mittwoch, 19.08.2020 ab 18:00 Uhr --- Restaurant "Lieblingsplatz" im Hotel Weber, Frankenthaler Straße 85, 68307 Mannheim-Sandhofen unter Beachtung der aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften.

19.05.2020

Samsung legt nach: Neue Handys erhalten entscheidenden Vorteil

Samsung ist der größte Smartphone-Hersteller der Welt und muss mit Innovationen immer wieder nachlegen, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. Deswegen hat das südkoreanische Unternehmen ein neues Produkt vorgestellt, dass zukünftige Android-Handys noch besser macht.

 

Samsungs neuer 50-MP-Sensor mit schnellerem Autofokus

Samsung hat in diesem Jahr mit dem Galaxy S20 Ultra sein erstes High-End-Smartphone mit 108-MP-Kamera auf den Markt gebracht. So wirklich zufrieden waren die Kunden nicht, denn der große Sensor hatte einen entscheidenden Nachteil. Die Dual-Pixel-Technologie für schnellen und zuverlässigen Autofokus musste entfernt werden. Entsprechend Schwierigkeiten hatten die Besitzer immer anständig zu fokussieren. Samsung hat deswegen mit Software-Updates nachgebessert. Beim neuen Kamerasensor "ISOCELL GN1" geht das Unternehmen einen Kompromiss ein. Die Auflösung liegt "nur" bei 50 MP, dafür werden zwei Technologien vereint.

Der neue 50-MP-Sensor von Samsung ist nämlich mit der Dual-Pixel-Technologie ausgestattet, die einen extrem schnellen und zuverlässigen Autofokus besitzt. Es soll sich um den bisher besten Autofokus in einem Smartphone handeln. Zudem unterstützt der Sensor Pixel-Binning, wodurch Low-Light-Bilder eine bessere Qualität erreichen. Dabei werden vier Pixel zu einem großen Pixel zusammengefasst. Die Fotos werden dadurch in einer Auflösung von 12,5 MP ausgegeben. Neue Software soll die Bildqualität zudem weiter verbessern und auf ein Level mit 100-MP-Kameras bringen. Videos können in 8K aufgenommen werden, Smart-ISO wählt immer den richtigen ISO-Wert und Echtzeit-HDR holt alles aus einer Situation heraus, auch wenn die Lichtverhältnisse sehr schwierig sind.

In welchem Smartphone kommt der neue Sensor zum Einsatz?

Samsung gibt nur an, dass der neue 50-MP-Sensor in diesem Monat in Massenproduktion gegangen ist. Es wäre also durchaus denkbar, dass er schon sehr bald in einem Galaxy-Handy verbaut ist. Das Unternehmen hat aber nicht verraten, in welchem Modell das sein wird. Denkbar wäre das normale Galaxy Note 20, denn das Note 20 Plus soll den 108-MP-Sensor vom S20 Ultra erhalten. Der 50-MP-Sensor könnte zudem gut in der Mittelklasse zum Einsatz kommen oder verkauft werden. Samsung verbaut seine Kameras nämlich nicht nur in eigenen Handys.

Viele Grüße,

Peter Bartsch

PUG-Mannheim – Smartphones & More

 

Quelle: Peter Hryciuk, Giga.de

Keine Kommentare: