Du suchtest schon immer ein Forum, um Dich über "Smartphones & More" auszutauschen, Dich über Neuigkeiten im Hard- und Softwarebereich, oder über Smartphones allgemein zu informieren ?

Dann bist Du bei uns richtig:

Die PUG-Mannheim ist der Treffpunkt für alle User von "Smartphones & More", egal mit welchem Betriebssystem. Wir kümmern uns schwerpunktmäßig um die Systeme iOS und Android, aber bei Bedarf auch immer noch um PalmOS, webOS, Windows Mobile / Windows Phone, Blackberry und symbianOS. "PUG" steht als Abkürzung für "Palmusergroup" - unter diesem Namen wurde die heutige "PUG-Mannheim" 2002 gegründet. Da die Zeit des "Palm" schon lange Vergangenheit ist, nennen wir uns heute einfach nur "PUG", als Anlaufpunkt für eine Vielzahl mobiler Gadgets.

Viele User wissen gar nicht, welche tollen Funktionen in ihren Geräten stecken. Die PUG-Mannheim – Smartphones & More erläutert verständnisvoll mit Tipps und Tricks die große Welt des mobile Computings und zeigt, welche zahlreichen kleine Helferlein in Form von Apps (Programmen) hierfür angeboten werden und wie diese den Alltag erleichtern. Die Teilnehmer helfen aber auch bei der Geräteauswahl inkl. Kaufberatung, bei Geräteeinstellungen, Geräteinstallationen und Problemen rund um das Thema "mobile Computing" und kennen auch immer aktuell die besten und günstigsten Smartphonetarife.

Bei uns sind sowohl Profis als auch Anfänger gerne gesehen, die miteinander fachsimpeln und sicher sein können, hochaktuell über das Thema "Smartphones & More" informiert zu werden.

Die PUG-Mannheim trifft sich immer am dritten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr (nächster Termin siehe unten im Laufband).

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer. Sei dabei und mach' mit.

Termin vormerken

Nächstes Treffen: Mittwoch, 19.08.2020 ab 18:00 Uhr --- Restaurant "Lieblingsplatz" im Hotel Weber, Frankenthaler Straße 85, 68307 Mannheim-Sandhofen unter Beachtung der aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften.

16.04.2020

237. Treffen der PUG-Mannheim am 15.04.2020

Das 237. Treffen der PUG-Mannheim – Smartphones & More fand am 15.04.2020 statt, wegen der Corona-Pandemie allerdings wieder virtuell als Skypetreffen und nicht in unserem "Lieblingsplatz".

Zunächst präsentierte uns Gabriela ihr gerade erst erstandenes neues Handy, es wurde ein Galaxy A71 inkl. schicker "weiblicher" Lederhülle und wurde gerade via Smart Switch eingerichtet. Wer ihr dazu wohl geraten hat ... ???

Danach pflegten wir eine lange Diskussion, welches Medium denn für unsere Themen wohl das Geeignetste sein könnte, um neben unserem Threema-Channel eine Wissensdatenbank aufzubauen. Nachdem wir nun 2 Wochen ausgiebig Microsoft Teams nutzen fiel die Entscheidung auf die Software, wobei aber Threema als Chat-App die Nummer 1 bleiben wird. Vielleicht wird es uns in Zukunft möglich, auch virtuelle Treffen, statt in Skype in MS-Teams zu machen.

Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt und vor allem wie die Mitglieder Teams verwenden werden.

Danach gab es eine große Diskussionsrunde über unseren Alltag in Coronazeiten, jeder berichtete über HomeOffice, Verbote, Abstandsregeln und vieles mehr; zusammenfassend kann man sagen, dass nach 5 Wochen Corona mittlerweile jeder irgendwie seinen Weg gefunden hat. Die während dem Treffen von der Bundesregierung bekanntgegebenen "Lockerungen" rundeten das Coronathema dann noch abschließend ab.

Auch "Widgets" waren ein Thema, denn wie dieser Tage bekannt wurde, soll der Homescreen von iOS 14 mit Widgets verbessert werden, die sich frei auf dem gesamten Bild verteilen lassen, ganz nach dem Motto "Apple kopiert Android".

Ob Kalender, Wetter, Mail oder Uhr: Seit Beginn an können Nutzer auf Android-Smartphones Widgets auf ihrem Homescreen platzieren. Apple hingegen hat sich stets dagegen gesträubt. Doch offenbar hat Tim Cook seine Meinung jetzt geändert.

Wie mehrere Internetquellen berichten, könnten ebensolche Widgets erstmals in iOS 14 aufschlagen. Somit ließen sich auf iPhone und iPad diese Mini-Ansichten der Apps hinzufügen, die viele Informationen auf einen Blick liefern – ohne, dass man die entsprechende App aufrufen muss. Die Widget-Funktion trage den Codenamen "Avocado", heißt es. Statt angehefteten Widgets wie unter iPadOS 13 sollen Nutzer die Widgets unter iOS 14 wie jedes App-Icon auf dem Homescreen verschieben können. Das könnte auch bedeuten, das sich künftig auch die App-Symbole frei anordnen lassen, wie das auch bei Android seit jeher möglich ist. Bei iOS hingegen werden neue Apps stets automatisch hintereinander auf dem Homescreen platziert. In einem Atemzug könnte Apple eine weitere Neuerung einführen: Den "App-Drawer". Nutzer von Android-Smartphones kennen es: Auf dem Homescreen liegen die wichtigsten und meistgenutzten Apps. Im "App-Drawer", also der Gesamtübersicht aller Anwendungen, findet man auch alle anderen Apps – je nach Geschmack häufig sogar alphabetisch oder nach Nutzung sortiert.

Die individuelle Anpassung des Homescreens in iOS 14 dürfte die Neukonzeption der Hintergrundbilder komplettieren. So hat ein Beta-Tester bereits erste Screenshots veröffentlicht, die ein neues Menü zeigen. So gibt es Sammlungen, die eigene Fotos oder jene von Apple enthalten. Zudem hat es den Anschein, als würden ähnliche Hintergrundbilder in einer Sammlung zusammengefasst werden. Die weitaus sinnvollere Maßnahme, insbesondere in Bezug auf die ab iOS 14 frei konfigurierbaren Homescreens: Hintergrundbild und Sperrbildschirm lassen sich individuell belegen. So kann der Sperrbildschirm weiterhin ein Foto anzeigen, während der gleiche Hintergrund für einen mit Widgets belegten Homescreen eher zu unruhig ist und unscharf maskiert werden kann.

Und das schönste an einem Skypemeeting sind dann immer die unbemerkt gemachten Screenshots, die auch diesmal durchaus sehenswert sind:

 
 

Ich bin gespannt, ob unser nächstes Treffen am 20.05.2020 wieder virtuell oder vielleicht dann sogar schon wieder im "Lieblingsplatz" stattfinden kann.

Bleibt gesund und munter bis dahin.

Viele Grüße,

Peter Bartsch
PUG-Mannheim – Smartphones & More