Du suchtest schon immer ein Forum, um Dich über "Smartphones & More" auszutauschen, Dich über Neuigkeiten im Hard- und Softwarebereich, oder über Smartphones allgemein zu informieren ?

Dann bist Du bei uns richtig:

Die PUG-Mannheim ist der Treffpunkt für alle User von "Smartphones & More", egal mit welchem Betriebssystem. Wir kümmern uns schwerpunktmäßig um die Systeme iOS, Android OS und Windows Phone, aber auch bei Bedarf um PalmOS, webOS, Windows Mobile, Blackberry und symbianOS. "PUG" steht als Abkürzung für "Palmusergroup" - unter diesem Namen wurde die heutige "PUG-Mannheim" 2002 gegründet. Da die Zeit des "Palm" schon lange Vergangenheit ist, nennen wir uns heute einfach nur "PUG", als Anlaufpunkt für eine Vielzahl mobiler Gadgets.

Viele User wissen gar nicht, welche tollen Funktionen in ihren Geräten stecken. Wir erläutern verständnisvoll mit Tipps und Tricks die große Welt des mobile Computings und zeigen welche zahlreichen kleine Helferlein in Form von Apps (Programmen) hierfür angeboten werden und wie diese den Alltag erleichtern.

Bei uns sind sowohl Profis als auch Anfänger gerne gesehen, die miteinander fachsimpeln und sicher sein können, hochaktuell über das Thema "Smartphones & More" informiert zu werden.

Die PUG-Mannheim trifft sich immer am dritten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr (nächster Termin siehe unten im Laufband).

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer. Sei dabei und mach' mit.

Termin vormerken

Nächstes Treffen: Mittwoch, 17.10.2018 ab 18:00 Uhr im Restaurant-Café "Landolin", Speckweg 17, 68305 Mannheim-Waldhof

28.07.2018

Mein Weg zum papierarmen Büro – Folge 3


Von Thorsten Kohlberg

Folge 1 verpasst ? Hier geht es zu Folge 1: KLICK
Folge 2 verpasst ? Hier geht es zu Folge 2: KLICK

In Folge 3 unserer kleinen Serie geht es um meine Anwendungen die ich für mein papierarmes Büro benutze. Da ich diverse Endgeräte nutze, kann es sein das einige der Apps eine doppelte Funktion haben. Ich teste auch gerne mal die eine oder andere App, um immer auf dem neusten Stand zu sein und um den besten Workflow für mich rauszuholen.
 
Notizen

GoodNotes (iPad)
Um papierlose Notizen zu machen, nutze ich auf meinem iPad die App GoodNotes.

Einer der Vorteile von GoodNotes ist die einfache Struktur. Direkt auf dem Startbildschirm sehe ich alle meine Notizbücher und kann diese mit einem klick auswählen. Weiterhin kann ich in GoodNotes eigene Vorlagen abspeichern, das ist gut für den geschäftlichen Einsatz damit man das Corporate Identity einhalten kann (siehe Bild). Ansonsten bringt GoodNotes alle wünschenswerten Funktionen mit die man so brauch, Cloud-Anbindung, Stift-Unterstützung, Vorlagen-Bibliothek, Backup-Funktion u.v.m. 



Umgang mit pdf-Dokumenten

PDF-Expert (iPad)
Der Umgang mit pdf Dokumenten läuft bei mir über die App PDF-Expert.

Auch bei dieser App gefällt mir die Einfachheit der Bedienoberfläche sehr gut. Auf der linken Seite hat man das Bedienpanel mit allen nötigen Schaltern plus einer Schnellauswahl der letzten Dokumente. Der zentrale Bildschirm zeigt die Dokumente in einer Vorschau an. Über den plus Button kann man dann sehr schnell Dateien und Ordner erstellen, Dokumente Scannen oder Importieren. Überraschend gut finde ich die den Import von anderen Geräten. Hier kann man sich seine, in der Umgebung befindlichen Geräte, anzeigen lassen und direkt auf eine NAS zugreifen. Häufig nutze ich auch nur die Funktion „Annotieren“ hier kann man z.B. mit einem Stift schnell und einfach in ein pdf Dokument schreiben oder seine Unterschrift einfügen.

PDF-Converter (iPad)
Um andere Dateiformate in pdf zu konvertieren, kommt bei mir die App PDF-Converter zum Einsatz. Auch diese App ist sehr schnell und leicht zu bedienen und wandelt jedes Format in ein pdf Dokument um.

Scannen

ScanSnap S1300I
Das Scannen läuft bei mir 95% über den Laptop und den daran angeschlossenen Scanner von Fujitsu. Dieser bringt schon eine Reihe an vernünftigen Applikationen mit sich. Besonders gut finde ich die App „ScanSnap Receipt“ über diese App organisiere ich alle meine Kassenzettel (Bon´s) die sich so im Laufe der Woche ansammeln. Das Programm identifiziert nach dem Scanvorgang den Kassenzettel und gibt diesen in einer Tabelle wieder. In dieser Tabelle wird folgendes angezeigt:

·       Händler (wo habe ich eingekauft)
·       Steuerart
·       Datum des Einkaufens
·       Währung
·       Gesamtbetrag
·       Mehrwertsteuer
·       Zahlungsart
·       Kartentyp
·       Kartennummer (nur die letzten vier Zahlen)

 
Google Lens (Android)
Auf dem Smartphone nutze ich die App Office Lens, damit kann man auch mal unterwegs Dokumente oder Bilder einscannen. Die Funktion Whiteboard eignet sich sehr gut, wenn man auf Seminaren die Tafel abscannt und in Word oder Excel daran weiterarbeitet.

Mein Fazit zu dieser Folge
Das Zusammenspiel von guter Hard- und Software erleichtert den Einstieg und das weitere Arbeiten im papierarmen Büro erheblich.

Enden möchte ich mit einem Zitat von einem unbekannten Autor….
"Sogar der größte Experte war mal blutiger Anfänger! Also hab keine Angst davor den ersten Schritt zu machen"

Vielen lieben Dank fürs Lesen und viele Grüße,

Euer Thorsten Kohlberg
PUG-Mannheim - Smartphones & More

Keine Kommentare: