Du suchtest schon immer ein Forum, um Dich über "Smartphones & More" auszutauschen, Dich über Neuigkeiten im Hard- und Softwarebereich, oder über Smartphones allgemein zu informieren ?

Dann bist Du bei uns richtig:

Die PUG-Mannheim ist der Treffpunkt für alle User von "Smartphones & More", egal mit welchem Betriebssystem. Wir kümmern uns schwerpunktmäßig um die Systeme iOS, Android OS und Windows Phone, aber auch bei Bedarf um PalmOS, webOS, Windows Mobile, Blackberry und symbianOS. "PUG" steht als Abkürzung für "Palmusergroup" - unter diesem Namen wurde die heutige "PUG-Mannheim" 2002 gegründet. Da die Zeit des "Palm" schon lange Vergangenheit ist, nennen wir uns heute einfach nur "PUG", als Anlaufpunkt für eine Vielzahl mobiler Gadgets.

Viele User wissen gar nicht, welche tollen Funktionen in ihren Geräten stecken. Wir erläutern verständnisvoll mit Tipps und Tricks die große Welt des mobile Computings und zeigen welche zahlreichen kleine Helferlein in Form von Apps (Programmen) hierfür angeboten werden und wie diese den Alltag erleichtern.

Bei uns sind sowohl Profis als auch Anfänger gerne gesehen, die miteinander fachsimpeln und sicher sein können, hochaktuell über das Thema "Smartphones & More" informiert zu werden.

Die PUG-Mannheim trifft sich immer am dritten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr (nächster Termin siehe unten im Laufband).

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer. Sei dabei und mach' mit.

Termin vormerken

Nächstes Treffen: Mittwoch, 19.12.2018 ab 18:00 Uhr --- Ristorante-Pizzeria "Am Stich", Sandhofer Straße 266 / Am Stich 1, 68307 Mannheim-Sandhofen

14.01.2017

PUG-Mannheim ab 2017 in neuer Location

Mit Beginn des Jahres 2017 trifft sich die PUG-Mannheim immer im:

Restaurant-Café "Landolin"
Speckweg 17
68305 Mannheim-Waldhof

Die Landolinis (wie das Landolin-Team sich liebevoll selbst nennt) haben den Anspruch, sowohl geschmacklich als auch qualitativ hochwertiges Essen zu servieren. Sie legen Wert auf frische, regionale Produkte: Fleisch und Brot beziehen sie zum größten Teil von Metzgern und Bäckern vor Ort. Der Fisch kommt aus dem Odenwald. Die Weine kommen zum Teil aus der Pfalz und dem badischen Ländle.

Auch ein nachhaltiger Umgang mit Lebensmitteln und Ressourcen ist wichtig. Die Landolinis achten darauf, dass möglichst wenig Essen weggeworfen wird und dass Produkte wie Kaffee und Tee nachhaltig produziert worden sind.

Die Hälfte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat Behinderungen. Das können sowohl physische als auch psychische Einschränkungen sein. Das Landolin bietet ihnen eine Möglichkeit, am Arbeitsleben teilzuhaben - ganz im Sinne der Inklusion. Das hätte auch dem Namensgeber Landolin Kiefer gefallen – wer aber war das ? 

Als der 28-jährige Landolin Kiefer 1895 Pfarrer auf dem Waldhof wurde, versuchte er hauptsächlich, die vielen unterschiedlichen Menschen im Stadtteil zusammenzubringen. Dazu gründete er Kinderschulen, Krankenstationen und kirchennahe Vereine. Erfolgreich setzte er sich für die Gründung einer eigenen Gemeinde und den Bau der dem Restaurant benachbarten Kirche St. Franziskus ein. 

Im Besonderen kümmerte er sich um die einfachen Arbeiter und ihre Bedürfnisse. So bemühte er sich um die Integration der zahlreichen italienischen Immigranten, die es damals auf dem Waldhof gab. Landolin Kiefer war äußert talentiert, was das Erlernen von Sprachen betraf, und konnte sogar Messen auf Italienisch halten. Während des Ersten Weltkriegs hielt er für die in Mannheim untergebrachten Kriegsgefangenen aus Frankreich, Irland und Italien Predigten in der jeweiligen Landessprache. Auch an die Soldaten aus seiner Gemeinde dachte er und schickte ihnen Postkarten an die Front als Zeichen der Verbundenheit.

Als der Caritasverband Mannheim 1920 offiziell gegründet wurde, wurde er der erste Vorsitzende und blieb es 16 Jahre lang. Er sorgte beispielsweise dafür, dass der Caritasverband ein Kinderheim im Odenwald kaufte, in dem sich die Großstadtkinder von der schlechten Luft erholen konnten. "Für die Caritasarbeit war er das, was man einen Pionier nennt" schrieb der spätere Caritasrektor Franz Völker.

Landolin Kiefer blieb bis zu seinem Tod im Jahr 1936 Pfarrer der Franziskusgemeinde, die er bedeutend mitgeprägt hatte. Sein Tod wurde von den Menschen tief betrauert.

Man kann sagen, dass Landolin Kiefer ein Mannheimer Pionier des Integrationsgedanken war, der auch im Restaurant gelebt wird. Landolin Kiefer war immer nah dran an den Menschen und hatte viel Verständnis und Feingefühl für ihre Bedürfnisse. Genau diese Bodenständigkeit und Herzlichkeit möchten die Landolinis auch im "Landolin" leben - ein Restaurant für jedermann. Auch darum nennen sie es "Das Miteinander-Restaurant".

Mit der Namensgebung wird das Wirken Landolin Kiefers auf dem Waldhof ins Gedächtnis gerufen und soll viele unterschiedliche Menschen zusammenbringen, so auch ab sofort die "PUG-Mannheim – Smartphones & More". Das Gebäude, in dem das "Landolin" untergebracht ist, wurde 2015 eröffnet und beherbergt das Caritas-Zentrum Mannheim, mit dem Namen St. Franziskus.

Zu unserer bisherigen Location ist das "Landolin" gerade einmal einen Kilometer Luftlinie entfernt und bietet im Sommer auch die Möglichkeit unsere PUG-Treffen "Open Air" zu veranstalten. Direkt vor dem modern eingerichteten Restaurant gibt es ausreichend kostenlose Parkplätze in der ehemaligen Buswendeschleife auf dem Taunusplatz.

Und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist das "Landolin" sehr gut zu erreichen, das war mir bei der Auswahl der neuen Location neben der Parkmöglichkeit für Autos sehr wichtig. Die Deutsche Bahn und die Straßenbahn (Linie 1) fährt bis zum Bahnhof Waldhof bzw. zur Haltestelle "Bahnhof Waldhof" und von dort sind es knappe 200 Meter Fußweg. Mit der Straßenbahnlinie 4 fährt man bis zur Haltestelle "Waldstraße" und von dort mit den Bussen der Linie 53 zwei Stationen bis zur Haltestelle "Taunusplatz"; von dort sind es gerade einmal 50 Meter Fußweg. Kommt einmal gerade kein Anschlussbus, dann sind es von der Haltestelle "Waldstraße" zum "Landolin" nur ca. 600 Meter Fußweg. Die Haltestelle (Taunusplatz) erreicht man auch aus Richtung Käfertal direkt mit dem Bus (ebenfalls Linie 53).
                                                                           
Über die folgenden Links gibt es vorab einen Einblick ins "Landolin" und in die Speisenkarte.

Ich freue mich auf viele schöne PUG-Abende mit Euch in unserer neuen Location "Landolin".

Viele Grüße,

Peter Bartsch
PUG-Mannheim - Smartphones & More

Keine Kommentare: