Du suchtest schon immer ein Forum, um Dich über "Smartphones & More" auszutauschen, Dich über Neuigkeiten im Hard- und Softwarebereich, oder über Smartphones allgemein zu informieren ?

Dann bist Du bei uns richtig:

Die PUG-Mannheim ist der Treffpunkt für alle User von "Smartphones & More", egal mit welchem Betriebssystem. Wir kümmern uns schwerpunktmäßig um die Systeme iOS, Android OS und Windows Phone, aber auch bei Bedarf um PalmOS, webOS, Windows Mobile, Blackberry und symbianOS. "PUG" steht als Abkürzung für "Palmusergroup" - unter diesem Namen wurde die heutige "PUG-Mannheim" 2002 gegründet. Da die Zeit des "Palm" schon lange Vergangenheit ist, nennen wir uns heute einfach nur "PUG", als Anlaufpunkt für eine Vielzahl mobiler Gadgets.

Viele User wissen gar nicht, welche tollen Funktionen in ihren Geräten stecken. Wir erläutern verständnisvoll mit Tipps und Tricks die große Welt des mobile Computings und zeigen welche zahlreichen kleine Helferlein in Form von Apps (Programmen) hierfür angeboten werden und wie diese den Alltag erleichtern.

Bei uns sind sowohl Profis als auch Anfänger gerne gesehen, die miteinander fachsimpeln und sicher sein können, hochaktuell über das Thema "Smartphones & More" informiert zu werden.

Die PUG-Mannheim trifft sich immer am dritten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr (nächster Termin siehe unten im Laufband).

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer. Sei dabei und mach' mit.

Termin vormerken

Nächstes Treffen: Mittwoch, 17.10.2018 ab 18:00 Uhr im Restaurant-Café "Landolin", Speckweg 17, 68305 Mannheim-Waldhof

01.11.2016

Nostalgietreffen der PUG-Mannheim am 31.10.2016


Es war der Halloweenabend des Jahres 2016, der 499. Jahrestag der Reformation und der Tag, an dem die PUG-Mannheim mit insgesamt 18 Besuchern ein ganz besonderes Treffen veranstaltete:

Das PUG-Mannheim Nostalgietreffen:

Nostalgie ...

Wenn man Wikipedia befragt, bezeichnet Nostalgie eine sehnsuchtsvolle Hinwendung zu vergangenen Gegenständen oder Praktiken. Die Nostalgie kann sich sowohl auf das eigene Leben beziehen als auch auf nicht selbst erlebte Zeiten (so genannte kollektive Nostalgie). Das Wort Nostalgie leitet sich ab von den griechischen Wörtern νόστος, nóstos (Rückkehr, Heimkehr) und άλγος, álgos (Schmerz) sowie dem nostalgia (Heimweh) im Neulatein.

Ziel war,  an diesem Abend neben unseren aktuellen Gerätschaften und Themen vor allem einen Ausflug in die Vergangenheit zu machen. Immerhin ist das Smartphone gerade 20 Jahre alt geworden (der Nokia Communicator 9000 gilt als erstes Smartphone und kam vor 20 Jahren auf den Markt). 

Doch nicht nur um nostalgische Geräte kümmerten wir uns, sondern das Treffen fand an einem für die PUG-Mannheim "nostalgischen" Ort statt, nämlich in Edde's Restaurant "REBLAUS" in Mannheim-Sandhofen, wo wir über viele Jahre unsere PUG-Treffen veranstalteten. Der Hintergrund hierzu ist, daß der bisherige Pächter "Edde" seinen Pachtvertrag gekündigt hat, das Lokal also aufgeben wird und wir ihn mit unserem Nostalgietreffen nochmals "beehren" wollten , so ganz wie damals, mit Mailänder Schnitzel und den vielen anderen Leckereien der Reblaus-Küche. 

Hier die Eindrücke einiger Besucher, die den Abend zu dem werden ließen, was er versprach:

Oliver V. aus Heßheim:
"Ein super Treffen mit vielen bekannten und (fast) vergessenen Gesichtern, tollen Gespräche, vielen alten Geräten und einer Bedienung, die sich in den letzten 5 Jahren nicht verändert hat."

Gabriela K. aus Karlsruhe:
"Das war ein richtig schöner Wohlfühl-Abend - und was haben wir nicht alles schon gemeinsam erlebt, wie haben wir diese alten Schätze geliebt, und freuen uns doch immer wieder über jede neue Innovation - und das soll bei uns allen auch noch eeewig so bleiben!"
Jean-Claude C. aus Viernheim:
"Ein sehr gelungenes und interessantes Treffen.
Nostalgie bezeichnet eine sehnsuchtsvolle Hinwendung zu vergangenen Gegenständen, unser Treffen hat gezeigt: wir lieben unsere altmodischen Geräte."

Gerhard W. aus Frankfurt:
"An Nostalgietreffen merkt man, dass man älter wird :-)"

Angelika I. aus Darmstadt: 
Der Anlass zur PUG zu gehen war meine Ahnungslosigkeit im "technischen" Bereich als ich mir meinen Wunsch mit dem Palm IIIc erfüllte. Gemeinsames Essen, trinken, lachen und natürlich die gegenseitige Unterstützung begleiteten mich vom Palm IIIc zum Zire 71, dann zum Treo 650. Der wurde dann abgelöst vom iPhone 3G, anschließend kam das Galaxy S3 bis zum jetzigen Galaxy S6 edge. Die Betriebssysteme von Palm OS, iOS und Android haben mich begleitet. 

Aus Programmen wurden Apps und das "beamen" ist ausgestorben. Die täglichen Begleiter haben ihre Nützlichkeit erweitert. Dennoch punkten die "Alten" mit ihrem ganz eigenen Charme: Der Erinnerung! 

Die Menschen in der PUG haben mich mutig gemacht - gegenüber der Technik und den Medien. 

DANKE PUG - DANKE an Alle!!!" 

David B. aus Ludwigshafen:
"Zehn(!) Jahre (nicht nachgerechnet, kann auch weniger oder mehr sein) ist es her, als ich das letzte mal beim PUG-Treffen war. :(

Da ich ebenfalls auch genügend ältere Hardware besitze, hatte ich mir vorgenommen, wenigstens wieder einen Einstieg zu finden und zum PUG Nostalgie-Treffen zu kommen. Sogar wie damals, in "Der kleinen Reblaus"... Einige Gesichter kamen mir sogar noch bekannt vor. ;)

Es gab so einiges an Ur-Geräten zu sehen..., aber mein Motorola 3200 Knochen war wohl der älteste. Das hp Tablet, welches vielleicht auf den Fotos in dieser Runde zu sehen ist; genau so eines ist sogar bei mir noch aktuell im täglichen Gebrauch zum üblichen Daddeln auf der Couch... via Android. ;)

Hat mich sehr gefreut, hier sein zu dürfen... Bis zum nächsten mal!"

Alfons E. aus Mannheim:
"Auch wenn ich nichts zu essen bekam fand ich den Abend voll gelungen.

Es waren leider zu viele alte Geräte da - man konnte sich nicht um alle kümmern.

Ich bin öfters mit Gruppen bei Besprechungen, Sitzungen, Ehrungen, Treffen aber das sind nie so viele sympathische liebeswerte Leute wie bei PUG - ohne euch würde mir was fehlen! Familie ausgenommen."

Gunther G. aus Bolanden:
"Ein bunter Abend mit vielen alten Schätzchen und auch alten Gesichtern, die man gerne wiedergesehen hat, das sollte man in gewissen Zeitabständen wiederholen. Von alten Handys, PDAs, Kameras, analog und digiital und auch ein russischer Geigerzähler mit dabei." 

Rick S. aus Ludwigshafen:
"Eine PDA Zeitreise in bester Gesellschaft, leider viel zu schnell vorbei."

Thorsten K. aus Lampertheim:
"Ein nostalgischer Abend im Kreise von vielen, technikbegeisterten Freunden"

Ingo S. aus Darmstadt:
"Spannend zu sehen, wie sich innerhalb von 20 Jahren die Hardware der mobilen Telefonie verändert hat. Herzlichen Dank an alle, die da gewesen sind und ihre alten Schätze zum Bestaunen mitgebracht haben ..."

Raphael V. aus Worms:
"Ich fand das Treffen super, schon weil sehr viele Gesichter zu sehen waren und auch praktisch jeder irgendein Schätzchen dabei hatte. Das ergab dann doch einen ganz witzigen Querschnitt durch die Geschichte der mobilen Telefonie und Vernetzung. Und es ist immer toll seine eigene Historie aufzurollen, bei mir etwa die Begegnung mit einem Psion Serie5 MXpro der mich Ende der 90er bis in die 2000er begleitet hat." 

Frank K. aus Ludwigshafen:
"Ich fand das Treffen wie immer sehr schön. Einen Themenabend mit unseren Oldies als Mittelpunkt aufzurufen war einen tolle Idee. Das sollten wir alle fünf bis zehn Jahre wiederholen. Und wie immer: Du machst das super. Danke Peter. "

Rainer G. aus Karlsruhe:
Ein schöner Abend, ein gelungenes Motto - es hat so viel Spaß gemacht, dass wir mal wieder die alten und doch so innovativen technischen Raffinessen des letzten Jahrzehnts und des letzten Jahrtausends in die Hand nehmen konnten.

Komisch, dass sich manche Dinge nicht so schnell ändern - das Verhalten der Kellner - aber es ist ja sooo vertraut. 

Rainer hat noch dieses Bild mitgeschickt:


Wer nicht dabei war, hat beim 187. Zusammenkommen der PUG-Mannheim definitiv etwas verpasst. Die nachstehenden Bilder zeigen, ich welche Zeit wir uns "hineingebeamt" haben.



















 

 
Schön war's …

Viele Grüße,

Peter Bartsch
PUG-Mannheim – Smartphones & More

Keine Kommentare: