Du suchtest schon immer ein Forum, um Dich über "Smartphones & More" auszutauschen, Dich über Neuigkeiten im Hard- und Softwarebereich, oder über Smartphones allgemein zu informieren ?

Dann bist Du bei uns richtig:

Die PUG-Mannheim ist der Treffpunkt für alle User von "Smartphones & More", egal mit welchem Betriebssystem. Wir kümmern uns schwerpunktmäßig um die Systeme iOS, Android OS und Windows Phone, aber auch bei Bedarf um PalmOS, webOS, Windows Mobile, Blackberry und symbianOS. "PUG" steht als Abkürzung für "Palmusergroup" - unter diesem Namen wurde die heutige "PUG-Mannheim" 2002 gegründet. Da die Zeit des "Palm" schon lange Vergangenheit ist, nennen wir uns heute einfach nur "PUG", als Anlaufpunkt für eine Vielzahl mobiler Gadgets.

Viele User wissen gar nicht, welche tollen Funktionen in ihren Geräten stecken. Wir erläutern verständnisvoll mit Tipps und Tricks die große Welt des mobile Computings und zeigen welche zahlreichen kleine Helferlein in Form von Apps (Programmen) hierfür angeboten werden und wie diese den Alltag erleichtern.

Bei uns sind sowohl Profis als auch Anfänger gerne gesehen, die miteinander fachsimpeln und sicher sein können, hochaktuell über das Thema "Smartphones & More" informiert zu werden.

Die PUG-Mannheim trifft sich immer am dritten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr (nächster Termin siehe unten im Laufband).

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer. Sei dabei und mach' mit.

Termin vormerken

Nächstes Treffen: Mittwoch, 21.11.2018 ab 18:00 Uhr im Restaurant-Café "Landolin", Speckweg 17, 68305 Mannheim-Waldhof

31.07.2016

5 Tipps für eine lange Akkulebensdauer


"Früher" war es problemlos möglich, sein Handy mehrere Tage am Stück zu benutzen, ohne den Akku auch nur einmal nachladen zu müssen. Im Zeitalter von iPhone, Galaxy & Xperia & Co. kann man davon nur noch träumen.

Ohne Strom geht nichts ! Hier der Ladevorgang eines iPhone 5 (Bildquelle: N24.de)

Viele Smartphone-User machen jedoch entscheidende Fehler, die sich längerfristig negativ auf den Zustand ihres Akkus auswirken können. Wer aber die nachstehenden fünf Tipps befolgt, sollte in Zukunft von einer besseren Akkulaufzeit profitieren. 

  • Nicht von 0% auf 100% laden. Wenn der Handyakku permanent vollständig entladen wird, reduziert das Dauerhaft die Leistung.
  • Der beste  Ladezustand liegt zwischen 30% und 70%. Hier arbeiten Ionen am effektivsten.
  • Nicht direkt nachladen, wenn der Akkustand noch bei 50% oder höher liegt.
  • Am besten immer bei Zimmertemperatur laden. Zu hohe oder zu niedrige Temperaturen beeinflussen den Ladezyklus und lassen Akku schneller altern.
  • Das Ladegerät immer entfernen, sobald Ladevorgang abgeschlossen ist.

Wer diese fünf Ratschläge im Hinterkopf behält, sollte sich schon bald nicht mehr über einen schwachen Akku ärgern müssen!

Viele Grüße,

Peter Bartsch
PUG-Mannheim – Smartphones & More

Keine Kommentare: