Du suchtest schon immer ein Forum, um Dich über "Smartphones & More" auszutauschen, Dich über Neuigkeiten im Hard- und Softwarebereich, oder über Smartphones allgemein zu informieren ?

Dann bist Du bei uns richtig:

Die PUG-Mannheim ist der Treffpunkt für alle User von "Smartphones & More", egal mit welchem Betriebssystem. Wir kümmern uns schwerpunktmäßig um die Systeme iOS, Android OS und Windows Phone, aber auch bei Bedarf um PalmOS, webOS, Windows Mobile, Blackberry und symbianOS. "PUG" steht als Abkürzung für "Palmusergroup" - unter diesem Namen wurde die heutige "PUG-Mannheim" 2002 gegründet. Da die Zeit des "Palm" schon lange Vergangenheit ist, nennen wir uns heute einfach nur "PUG", als Anlaufpunkt für eine Vielzahl mobiler Gadgets.

Viele User wissen gar nicht, welche tollen Funktionen in ihren Geräten stecken. Wir erläutern verständnisvoll mit Tipps und Tricks die große Welt des mobile Computings und zeigen welche zahlreichen kleine Helferlein in Form von Apps (Programmen) hierfür angeboten werden und wie diese den Alltag erleichtern.

Bei uns sind sowohl Profis als auch Anfänger gerne gesehen, die miteinander fachsimpeln und sicher sein können, hochaktuell über das Thema "Smartphones & More" informiert zu werden.

Die PUG-Mannheim trifft sich immer am dritten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr (nächster Termin siehe unten im Laufband) im Restaurant-Café "Landolin", Speckweg 17, 68305 Mannheim-Waldhof.

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer. Sei dabei und mach' mit.

Termin vormerken

Nächstes Treffen: Mittwoch, 19.09.2018 ab 18:00 Uhr im Restaurant-Café "Landolin", Speckweg 17, 68305 Mannheim-Waldhof

22.05.2014

155. Treffen der PUG-Mannheim am 21.05.2014

Es war der dritte Mittwoch im Mai 2014, als 12 Freunde der mobilen Gadgets die Biergartensaison 2014 bei der Palmusergroup Mannheim – Smartphones & More eröffneten. Nach einem sommerlichen Tag gab es zum Biergarten des "Sportparks" eigentlich gar keine Alternative und so füllte sich der Tisch zu einem kuriosen Treffen recht schnell.

Warum kurios ? Es ist unglaublich – aber tatsächlich wahr: Wir hatten diesmal zum ersten Mail in der Geschichte der PUG-Mannheim mehr Smartphones mit dem Betriebssystem "Windows Phone" am Tisch, als iPhones. Die stärkste Fraktion war wie immer das Android-Lager und ein Blackberry verirrte sich auch in den Kreis der Smartphones und Tablets.

Zurück zu den Windows Phones: PUG-Mitglied Gunther ist in unseren Kreisen ja schon bekannt, immer etwas Besonderes zum Treffen mitzubringen. Und so ließ er sich auch diesmal nicht lumpen und hatte sein neues Phablet dabei. Ein Nokia Lumia 1520 – ein Gerät der Oberklasse mit einem hochempfindlichen 6-Zoll-Full-HD-Display (15,2 cm Diagonale) mit ausgezeichneter Lesbarkeit auch bei Sonnenlicht. Beim Nokia Lumia 1520 ist  Microsoft Office bereits vorinstalliert, um Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien im ursprünglichen Format anzeigen und bearbeiten zu können. Das Nokia Lumia 1520 ist ein eindrucksvolles Business-Smartphone mit etablierten Business-Anwendungen wie Microsoft Exchange, Office 365 und Lync sowie Sicherheit auf Unternehmensniveau und es hat eine Größe die bislang gefehlt hat. Mit seinen 6-Zoll Bildschirmdiagonale passt es perfekt zwischen Smartphone und Tablet – daher Phablet.

Auch Thorsten brachte sein neues Gadget mit zum Treffen. Er gilt bei uns ja als Verfechter und Fan von apple, iOS und seinem iPhone. Und jetzt ? Er hat sich dieser Tage in die Android-Welt gewagt und sich ein schickes Samsung Galaxy Note 3 gegönnt. Sein Eindruck erschien sehr zufrieden mit dem Gerät und er saugte von der Androidüberzahl an diesem Abend natürlich jede Menge Einstellungstipps, Apps und Widgetideen auf, um sein Note 3 ganz seinen persönlichen Anforderungen anzupassen.

Erfolglos blieb für Gabriela leider die Suche nach einem gebrauchten Smartphone, welches in unseren PUG-Kreisen nicht mehr benötigt wird. An ihrem Samsung Galaxy S2 hat sich in den vergangenen Tagen das WLAN-Modul verabschiedet und damit läuft der gesamte Datentraffic natürlich über das Mobilfunknetz. Da ist natürlich das verfügbare HighSpeed-Datenvolumen recht schnell verbraucht, es muss also schnell Abhilfe her. Ein Werksreset und Neuinstallation scheidet aus, denn wenn sich auch nach dem Rest das WLAN-Modul nicht wieder betriebsbereit zeigt, bleibt nur noch die Neuinstallation via Mobilfunknetz oder der guten alten USB-Kabeltechnik. Wir sind gespannt, mit welchem Gerät Gabriela beim nächsten Mail erscheinen wird – ich gehe mal sehr stark davon aus, daß wir ein weiteres Note 3 begrüßen dürfen ;-)

Neben vielen weiteren Themen rund um unsere mobilen Geräte, aber auch um brandaktuelle Informationen aus der Mobilfunkwelt i.S. Tarifen verging der Abend wieder wie im Flug und endete gegen 22:30 Uhr mit einem guten Ouzo aus der gewohnt guten griechischen Küche des "Sportparks".

Das nächste Treffen findet am 18.06.2014 – einen Tag vor dem Feiertag Fronleichnam statt.

Viele Grüße

Peter Bartsch
Palmusergroup Mannheim – Smartphones & More

Keine Kommentare: