Du suchtest schon immer ein Forum, um Dich über "Smartphones & More" auszutauschen, Dich über Neuigkeiten im Hard- und Softwarebereich, oder über Smartphones allgemein zu informieren ?

Dann bist Du bei uns richtig:

Die PUG-Mannheim ist der Treffpunkt für alle User von "Smartphones & More", egal mit welchem Betriebssystem. Wir kümmern uns schwerpunktmäßig um die Systeme iOS, Android OS und Windows Phone, aber auch bei Bedarf um PalmOS, webOS, Windows Mobile, Blackberry und symbianOS. "PUG" steht als Abkürzung für "Palmusergroup" - unter diesem Namen wurde die heutige "PUG-Mannheim" 2002 gegründet. Da die Zeit des "Palm" schon lange Vergangenheit ist, nennen wir uns heute einfach nur "PUG", als Anlaufpunkt für eine Vielzahl mobiler Gadgets.

Viele User wissen gar nicht, welche tollen Funktionen in ihren Geräten stecken. Wir erläutern verständnisvoll mit Tipps und Tricks die große Welt des mobile Computings und zeigen welche zahlreichen kleine Helferlein in Form von Apps (Programmen) hierfür angeboten werden und wie diese den Alltag erleichtern.

Bei uns sind sowohl Profis als auch Anfänger gerne gesehen, die miteinander fachsimpeln und sicher sein können, hochaktuell über das Thema "Smartphones & More" informiert zu werden.

Die PUG-Mannheim trifft sich immer am dritten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr (nächster Termin siehe unten im Laufband) im Restaurant-Café "Landolin", Speckweg 17, 68305 Mannheim-Waldhof.

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer. Sei dabei und mach' mit.

Termin vormerken

Nächstes Treffen: Mittwoch, 19.09.2018 ab 18:00 Uhr im Restaurant-Café "Landolin", Speckweg 17, 68305 Mannheim-Waldhof

16.01.2014

150. Treffen der PUG-Mannheim am 15.01.2014

Zum Beginn des neuen Jahres wünsche ich allen Mitgliedern, Freunden, Gönnern und der zahlreichen "stillen" Leser dieser Seite ein frohes, gesundes und glückliches 2014.

150 mal PUG-Mannheim

Kaum aus dem Feiertagsmarathon herausgekommen, stand schon wieder die nächste Feier an. Die Palmusergroup Mannheim feierte sich selbst und zwar anlässlich des 150. Treffens. 150 mal haben wir uns nun getroffen um unseren gemeinsamen Interessen nachzugehen, 150 mal haben nicht nur zahlreiche Informationen ausgetauscht, egal ob auf Hard- oder Softwareseite, wir hatten 150 mal sehr viel Spaß miteinander, weit über die Grenzen unserer mobilen Gadgets hinaus. Und so trafen sich auch zum 150. Treffen wieder 18 Fans der mobilen Gadgets, um genau das auch wieder zu tun: Fachsimpeln, Apps empfehlen und kennenlernen, Hardware aus vergangenen Tagen, aber auch Hardware der nahen Zukunft besprechen und dabei auch wieder viel Spaß haben und einen schönen, interessanten und abwechslungsreichen Abend verbringen, all' das bei gepflegter griechischer Küche.

Wer hätte damals, im Jahre 2002 gedacht, dass auch in 12 Jahren die Palmusergroup Mannheim noch existent ist. Gerade mit dem Wegbruch des Palm und von Palm hat man gesehen, dass einige Palmusergroups nicht überlebt haben. Ich habe seinerzeit die Entscheidung getroffen, die Palmusergroup Mannheim auch für andere Systeme "zu öffnen", was mir zunächst sehr viel Gegenwind um die Ohren geblasen hat. "Wie kann der nur …", oder "… unmöglich…" war einige von vielen Aussagen, die mich allerdings recht kalt gelassen haben. Viel "Müll" wurde von Leuten in zahlreichen Foren diskutiert, die noch nicht einmal die Palmusergroup Mannheim besucht haben, aber ihren Senf dazugeben mussten. Mir war das egal. Heute, anlässlich des 150. Treffens bestätigt mich die Teilnahmerzahl an den Treffen, bestätigt mich der rege Austausch über die sozialen Netzwerke, dass diese Entscheidung genau richtig war und genau zur richtigen Zeit getroffen wurde. Hätte ich diese Entscheidung nicht getroffen, gäbe es die Palmusergroup Mannheim heute, wie viele andere PUG's in Deutschland nicht mehr. Und jedes Treffen, das ich veranstalte beflügelt mich auf ein Neues, immer wieder weiter zu machen. Jedes Treffen macht auch nach 12 Jahren einen riesen Spaß und ich freue mich auch immer wieder über die Resonanzen die ich erhalte. Gehen wir es also weiterhin an und treiben die Palmusergroup Mannheim zum nächsten Jubiläum.

PUG-Mitglied Mirko brachte uns zur Feier des 150. Treffens etwas ganz Besonderes mit: Einen mobilen WLAN-Hotspot mit 50GB Datenvolumen, den wir alle kostenfrei nutzen durften. Es war ein ganz besonderes Feeling, bei einem PUG-Treffen eine solche rasante Geschwindigkeit von bis zu knappen 20 Mbit/s erleben zu dürfen. Und das im E-Plus-Netz !!! Und so verbrauchten wir während des Abends bei normaler Nutzung auch nur knappe 600 MB. Ein ganz herzliches Dankeschön an Mirko für die Bereitstellung.

Die Quelle eines schnellen WLan ...

... zum Schnäppchenpreis.

Doch nicht nur in der Vergangenheit wurde "geschwelgt", nein auch wieder zahlreiche Themen, die in den nächsten Wochen und Monaten auf uns zukommen werden, wurden erörtert:

Neue Geräte werden voller Spannung erwartet, sei es das Samsung Galaxy S5 oder das iPhone 6, aber auch Updates der Betriebssysteme stehen an, so wird 2014 sicherlich Android 5.0 kommen und vielleicht erfährt auch iOS mit der Version 8 ein Major-Update.

Apropos Samsung Galaxy S5: Auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas hat Samsung den Veröffentlichungstermin für sein neues Flaggschiff Galaxy S5 spezifiziert. Lee Young Hee, die Vizepräsidentin der Mobilfunksparte des koreanischen Konzerns, teilte mit, das neue Smartphone werde spätestens im April 2014 auf den Markt kommen. Äußerlich soll es sich deutlich vom Vorgängermodell unterscheiden. Man wolle "zu den Basics zurückkehren", so die Managerin.

Gleichzeitig mit dem Galaxy S5 soll auch eine neue Version der Smartwatch Gear auf den Markt kommen. Diese soll kleiner ausfallen und dennoch einen erweiterten Funktionsumfang bieten, so Lee Young Hee. Am ersten Gear-Modell war unter anderem kritisiert worden, dass dieses zu wenige Funktionen biete und nur im Zusammenspiel mit wenigen Samsung-Telefonen funktioniere.

Bisher gab es nur Gerüchte über die genauen technischen Details des neuen Aushängeschilds von Samsung. Demnach soll das Galaxy S5 einen 5,25 Zoll großen Bildschirm mit einer Auflösung von 2560x1440 Pixeln (QHD) haben. Die Größe des Arbeitsspeichers soll mindestens 3 Gigabyte betragen und die Digitalkamera eine Auflösung von 16 Megapixeln ermöglichen.

Einen deutlichen Leistungsschub soll das S5 durch den neuen Achtkernprozessor Exynos 5 von Samsung erhalten. Als Zugriffsschutz setzt Samsung anders als Apple nicht auf einen Fingerabdruck-Scanner. Stattdessen will der Hersteller die Netzhaut scannen, wie es auf der CES hieß. Unklar ist jedoch, ob die Technologie bereits im Modell S5 zum Einsatz kommt. Ein Netzhaut-Scanner wäre noch sicherer als ein Fingerabdruck-Scanner.

Die Vorstellung eines neuen Galaxy-Modells der S-Klasse im Rahmen des MWC hat durchaus Tradition, denn auch das Galaxy S2 wurde im Jahr 2011 in Barcelona vorgestellt. Allerdings erschien es tatsächlich erst einige Monate später. Für Nachfolger Samsung Galaxy S3 und S4 hatte Samsung dagegen eigene Events in London und New York veranstaltet, wobei die Markteinführung dann allerdings binnen weniger Wochen nach der jeweiligen Vorstellung erfolgte. 

Außerdem machen derzeit Gerüchte zu einem weiteren Premium-Modell von Samsung die Runde, das mit Galaxy F bezeichnet wird. Das Galaxy F soll laut der koreanische Seite ETnews das erste Samsung-Modell mit Metall-Body werden. Es war auch vermutet worden, dass das Galaxy S5 mit einem Metall-Gehäuse kommen könnte, weil aber keine entsprechenden Bestellungen bei den einschlägigen Herstellern derartiger Gehäuse bestätigt werden konnten, gilt nun als relativ sicher, dass es ohne Metall-Hülle kommt.

Vermutlich probiert Samsung mit dem Galaxy F einfach einmal aus, ob ein immer wieder gefordertes Metallgehäuse bei den Kunden tatsächlich ankommt. Auch Carbonfaser ist als Material für ein neues Samsung-Flaggschiff im Gespräch. Doch ganz gleich, in welchem Kleid die neuen Samsung-Modelle kommen werden: Das Highlight der Geräte wird vermutlich neue QHD-Displays sein, die über eine rekordverdächtige Auflösung von 2 560 mal 1 440 Pixel verfügen sollen. 

Microsoft könnte auf dem Smartphone-Markt ungewöhnliche Hilfe eines bisherigen Rivalen ins Haus stehen. Wie der Branchendienst "The Information" berichtete, will Sony noch im Sommer dieses Jahres ein Handy mit Microsofts Betriebssystem Windows Phone auf den Markt bringen. Der Fachdienst beruft sich dabei auf eine mit den Plänen zu dem Gerät und den Gesprächen der beiden Unternehmen vertraute Person. 

Für beide Unternehmen würde ein solcher Schritt deutliche Veränderungen bedeuten. Sony hatte in den letzten Jahren ausschließlich Smartphones mit Googles Android-Betriebssystem entwickelt. Als Microsoft das veraltete Windows Mobile vor einigen Jahren durch das neu entwickelte Windows Phone ersetzte, hatte der japanische Konzern sich aus dem Markt für Windows-Handys entfernt. 

Microsoft könnte die neue Unterstützung im Smartphone-Geschäft gut gebrauchen. Der Software-Konzern übernimmt gerade die Gerätesparte und ein Patentportfolio von seinem einst wichtigsten Partner Nokia. Anfang Dezember war der Plan auch von der EU-Kommission durch gewunken worden. Die Lumia-Reihe der Finnen soll als Aushängeschild für das Betriebssystem Windows Phone dienen, hat bisher allerdings nicht den gewünschten Erfolg gebracht.

Es war eine schöne Feier zum Jahresbeginn und alle brachten zum Ausdruck auch weiterhin die Palmusergroup Mannheim begleiten zu wollen, durch ihre Besuche bei den Treffen, durch Beiträge in der Facebookgruppe, durch den persönlichen Kontakt auch außerhalb der Treffen etc. Allen, die zu diesem "Jubiläum" Glückwünsche über die verschiedensten Kanäle übermittelt haben, sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt. Besonders danken möchte ich PUG-Gründer Steffen, der in das Jubiläumstreffen hinein einen ganz besonderen Jubiläums-Gruß geschickt hat, wie das nachstehende Bild zeigt:

Ganz besondere Glückwünsche

Weiter geht's dann mit Treffen Nr. 151 am 19.02.2014. 

Und nicht vergessen: Viele haben es schon getan, wer es noch nicht getan hat, sollte sich ganz schnell zum PALMsonntagstreffen am 13.04.2014 anmelden, um auch wirklich einen der begehrten Plätze zu ergattern und dabei zu sein, beim PUG-Event weit oben über Mannheim – auf dem Mannheimer Fernmeldeturm. Alle Details zum PALMsonntagstreffen 2014 sind auf dieser Seite beschrieben.

Viele Grüße

Peter Bartsch
Palmusergroup Mannheim – Smartphones and More