Du suchtest schon immer ein Forum, um Dich über "Smartphones & More" auszutauschen, Dich über Neuigkeiten im Hard- und Softwarebereich, oder über Smartphones allgemein zu informieren ?

Dann bist Du bei uns richtig:

Die PUG-Mannheim ist der Treffpunkt für alle User von "Smartphones & More", egal mit welchem Betriebssystem. Wir kümmern uns schwerpunktmäßig um die Systeme iOS, Android OS und Windows Phone, aber auch bei Bedarf um PalmOS, webOS, Windows Mobile, Blackberry und symbianOS. "PUG" steht als Abkürzung für "Palmusergroup" - unter diesem Namen wurde die heutige "PUG-Mannheim" 2002 gegründet. Da die Zeit des "Palm" schon lange Vergangenheit ist, nennen wir uns heute einfach nur "PUG", als Anlaufpunkt für eine Vielzahl mobiler Gadgets.

Viele User wissen gar nicht, welche tollen Funktionen in ihren Geräten stecken. Wir erläutern verständnisvoll mit Tipps und Tricks die große Welt des mobile Computings und zeigen welche zahlreichen kleine Helferlein in Form von Apps (Programmen) hierfür angeboten werden und wie diese den Alltag erleichtern.

Bei uns sind sowohl Profis als auch Anfänger gerne gesehen, die miteinander fachsimpeln und sicher sein können, hochaktuell über das Thema "Smartphones & More" informiert zu werden.

Die PUG-Mannheim trifft sich immer am dritten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr (nächster Termin siehe unten im Laufband) im Restaurant-Café "Landolin", Speckweg 17, 68305 Mannheim-Waldhof.

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer. Sei dabei und mach' mit.

Termin vormerken

Nächstes Treffen: Mittwoch, 18.07.2018 ab 18:00 Uhr im Restaurant-Café "Landolin", Speckweg 17, 68305 Mannheim-Waldhof

19.12.2013

149. Treffen der PUG-Mannheim am 18.12.2013


Kurz vor Weihnachten sich nochmals raus aus dem "Weihnachtsstress" bewegen, das dachten sich 13 Smartphonefans, die am 18.12.2013 zum traditionellen Weihnachtstreffen der Palmusergroup Mannheim kamen und wie immer nicht enttäuscht wurden.

Es galt wieder sich auszutauschen, über neue Hardware, aber auch über neue Apps. Und eine App, die den ganzen Abend die Diskussionen immer wieder begleitete, war die "Neuvorstellung" von PUG-Mitglied David, nämlich die Nachrichten-App "Simply":

"Simply" beschreibt sich selbst als die übersichtlichste und schönste Nachrichten-App in den Appstores. Auf jeder Seite wird genau ein Artikel prägnant zusammengefasst. Das erfolgt vollautomatisch ohne jedes menschliche Zutun. Man blättert durch Gesten von Seite zu Seite wie in einem kleinen Buch. Ganz "simply". Ständig wird aus Tausenden von Artikeln das Wichtigste herausgeholt. Mit "Simply" verpasst man nichts mehr – und das bei minimalem Zeitaufwand. "Simply" arbeitet mit vielen Verlagen zusammen, um deren Texte in gut lesbarer Form anbieten zu können. Falls es noch keine Kooperation mit einem Verlag gibt, zeigt "Simply" deren RSS-Text an und verlinkt für den Volltext auf die Originalseite. "Simply News" liefert Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport sowie lokale News aus über 1.500 Orten Deutschlands kompakt auf das Smartphone. Auf der Hauptseite findet man Themenbereiche mit den wichtigsten Nachrichtenheadlines übersichtlich aufgelistet. In den Unterkategorien kann man dann bequem die Artikel durchstöbern und einzelne Nachrichtenquellen auswählen. Durch die Artikel scrollt man dabei mit Wischbewegungen von rechts nach links. Mit einem Fingerstreich von oben nach unten öffnen sich die einzelnen Artikel. Das deutsche Team hinter "Simply" hat mehrfach Auszeichnungen für tolles App-Design gewonnen mit Platz 1 - Positionen in 30 Ländern und wird als Top-News-App in mehreren Ländern gehandelt. Die Basisversion von "Simply" ist kostenfrei und ist sowohl für iOS, als auch Android erhältlich. "Simply" ist ein absoluter App-Tipp.

Und David hatte nicht nur den absoluten App-Tipp im Gepäck, sondern hat uns von seiner letzten Südostasienreise auch noch etwas besonders mitgebracht – nämlich zwei Bluetoothlautsprecher "beatbox", die es am Abend zu verlosen galt. Eine wirklich gelungene Überraschung und ein ganz herzliches Dankeschön dafür an David, daß er selbst am anderen Ende der Welt an die Freunde der PUG-Mannheim denkt und uns die beiden Lautsprecher zur Verfügung gestellt hat.

Nicht nur die aktuelle Hard- und Softwarelage wurde betrachtet und diskutiert, nein auch wir zogen am Ende des Jahres Bilanz, was 2013 uns so alles beschäftigte – hier das wichtigste in aller Kürze:

Top-Geräte wie das Galaxy S4 oder das Nexus 5 trumpfen mit Fünf-Zoll-Displays (12,7 Zentimeter) und Full-HD-Auflösung in Verbindung mit einem Quad-Core-Prozessor auf. Mit einer Hand sind diese Boliden kaum noch bedienbar. Mit noch größeren Handys mit 5,5, 5,7, 6,0, 6,1 und 6,44 Zoll und Sieben-Zoll-Tablets, die das Telefonieren lernen, stopfen die Hersteller nahezu jede Lücke. Nur Apple bleibt mit iPhone 5S und 5C weiter bei handlichen vier Zoll. Seit dem HTC One gibt es wieder ein Smartphone mit Aluminiumgehäuse für Android-Freunde. Auch Nokia verpasst dem Lumia 925 einen Aluminiumrahmen. Mit dem Sony Xperia Z und dem Z1 und dem Outdoor-Smartphone Samsung Galaxy S4 Active setzen immer mehr Hersteller auf wasserdichte Geräte.
Während einige Unternehmen an der Erhöhung der Megapixel schrauben, tüfteln andere an neuen Features. HTC und Nokia legen mit One und Lumia 925 besonderen Wert auf eine hohe Lichtempfindlichkeit. Nokia verbaut beim Lumia 1020 einen 41-Megapixel-Sensor, der die Bildqualität bei normaler Auflösung verbessern und Zoomen ohne Qualitätsverlust ermöglichen soll. Das schafft Samsung auf die klassische Art: Die Südkoreaner verpassen dem S4 Zoom Zehnfach-Zoom und 16 Megapixel – es handelt sich also eher um eine Kompaktkamera mit Android und Telefonfunktion.
Apple hat 2013 iOS in Version 7 runderneuert. Im Vergleich iOS 7 gegen Android 4.2 wirkt das Apple-OS an vielen Stellen leichter, aber auch die Parallelen sind verblüffend. Erste Bilder von Android 5 zeigen, dass es auch hier bunt zugeht. Mit Googles Nexus 5 ist Android-Version 4.4 mit der Bezeichnung KitKat erhältlich. Aber die Branche ist auf der Suche nach Alternativen, um nicht in ungewollte Abhängigkeiten zu geraten. Neben Mozilla mit seinem Firefox OS und Canonical (Ubuntu) basteln Hersteller wie LG oder Samsung an eigenen Betriebssystemen, die vornehmlich in günstigen Einsteigergeräten zum Einsatz kommen.

In immer mehr Geräten (Galaxy S4, S4 Mini, HTC One, One Max, Optimus G, LG G2) kehrt mit den integrierten Infrarotsendern eine alte Technik ein, die das Smartphone zur Fernbedienung und damit auch zur heimischen Medienzentrale macht. Allerdings bietet noch kein Hersteller eine Lösung, die das Smartphone mit großem Touchscreen zu einer anpassbaren, lernfähigen Universalfernbedienung macht, die den am Markt befindlichen Geräten den Rang abläuft.

LTE (4G) gewinnt 2013 an Bedeutung und sorgt für hohes Surftempo. Mit dem Datenturbo ist eine reibungslose Nutzung von Cloud- und Streaming-Diensten möglich. Beim Preis und der Netzabdeckung gibt es allerdings m.E. Verbesserungspotenzial. "LTE Advanced" (4.5 G) könnte 2013/14 das Tempo weiter steigern. NFC wird bereits vielfach verbaut, doch die Anwendungsmöglichkeiten sind noch rar. Trotzdem soll sich das Bezahlen per Handy bald durchsetzen. Folgerichtig kommen NFC und LTE auch langsam in der Mittelklasse an.

Technisch machen die Hersteller im Bereich der Tablets 2013 da weiter, wo sie 2012 aufgehört haben: Quad-Core-Prozessoren, Tastatur-Docks und -Hüllen, LTE-Funktechnik, Full-HD-Displays. Das bestimmende Duell heißt auch hier: Apple gegen Android beziehungsweise Samsung. Das dünne iPad Air belegt den Trend zur dünnen Bauweise.

Glaubt man verschiedenen Internetquelle, war "WhatsApp" die 2013 am meisten heruntergeladene und am meisten verwendete App – plattformübergreifend. Andere Messenger-Apps, wie z.B. "Hike" oder "Line" versuchen auf dieses Pferd aufzuspringen, doch es wird höchstwahrscheinlich beim Versuch bleiben. Aber auch die Apps von Facebook, der Deutschen Bahn, Navigations- und Blitzer-Apps sind auf fast jedem Smartphone zu finden. Gegen Ende des Jahres konnte man einen wahrhaften Sprung bei den Benzinpreis-Apps, wie "Clever Tanken", "Mehr Tanken", der "Tanken-App" etc. verzeichnen. Das lag daran, dass die "Marktransparenzstelle" (MTS) die aktuellen Benzinpreise in Echtzeit uns zur Verfügung stellt. An der Preispolitik der Mineralölkonzerne hat sich seitdem aber nicht wirklich etwas geändert.

Wir haben beim Treffen am 18.12.2013 das Jahr 2013 gemeinsam nochmals Revue passieren lassen, aber auch Ausschau gehalten, auf das was uns 2014 erwarten wird. Da ist heute schon die Rede von einem iPhone 6, einem Samsung Galaxy S5, Android OS 5 und vielem mehr …

Der regelmäßige Termin für unsere Treffen immer der dritte Mittwoch eines Monats, für alle die das nicht so in ihrem Kalender eingestellt haben, hier die Termine für unsere Treffen in 2014:

Mittwoch, 15.01.2014 – 18:00 Uhr
Mittwoch, 19.02.2014 – 18:00 Uhr
Mittwoch, 19.03.2014 – 18:00 Uhr
Sonntag,  13.04.2014 – 15:00 Uhr (12. PALMsonntagstreffen)
Mittwoch, 16.04.2014 – 18:00 Uhr
Mittwoch, 21.05.2014 – 18:00 Uhr
Mittwoch, 18.06.2014 – 18:00 Uhr
Mittwoch, 16.07.2014 – 18:00 Uhr
Mittwoch, 20.08.2014 – 18:00 Uhr
Sonntag,  07.09.2014 – 15:00 Uhr (2. App-Götter Treffen powered by PUG-Mannheim)
Mittwoch, 17.09.2014 – 18:00 Uhr
Mittwoch, 15.10.2014 – 18:00 Uhr
Mittwoch, 19.11.2014 – 18:00 Uhr
Mittwoch, 17.12.2014 – 18:00 Uhr

In diesem Sinne wünsche ich allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, einen Guten Rutsch ins Neue Jahr und für 2014 alles Gute, vor allem viel Glück und ganz viel Gesundheit. Ich freue mich, Euch alle auch 2014 wieder 14mal wiederzusehen, das nächste Mal schon am 15.01.2014. Und bereits zu diesem Treffen haben wir schon wieder etwas zu feiern, nämlich 150mal Palmusergroup Mannheim – Smartphones & More. Dabeisein lohnt sich auch dann wieder.

Bis dahin…

Viele Grüße

Peter Bartsch
Palmusergroup Mannheim – Smartphones & More