Du suchtest schon immer ein Forum, um Dich über "Smartphones & More" auszutauschen, Dich über Neuigkeiten im Hard- und Softwarebereich, oder über Smartphones allgemein zu informieren ?

Dann bist Du bei uns richtig:

Die PUG-Mannheim ist der Treffpunkt für alle User von "Smartphones & More", egal mit welchem Betriebssystem. Wir kümmern uns schwerpunktmäßig um die Systeme iOS, Android OS und Windows Phone, aber auch bei Bedarf um PalmOS, webOS, Windows Mobile, Blackberry und symbianOS. "PUG" steht als Abkürzung für "Palmusergroup" - unter diesem Namen wurde die heutige "PUG-Mannheim" 2002 gegründet. Da die Zeit des "Palm" schon lange Vergangenheit ist, nennen wir uns heute einfach nur "PUG", als Anlaufpunkt für eine Vielzahl mobiler Gadgets.

Viele User wissen gar nicht, welche tollen Funktionen in ihren Geräten stecken. Wir erläutern verständnisvoll mit Tipps und Tricks die große Welt des mobile Computings und zeigen welche zahlreichen kleine Helferlein in Form von Apps (Programmen) hierfür angeboten werden und wie diese den Alltag erleichtern.

Bei uns sind sowohl Profis als auch Anfänger gerne gesehen, die miteinander fachsimpeln und sicher sein können, hochaktuell über das Thema "Smartphones & More" informiert zu werden.

Die PUG-Mannheim trifft sich immer am dritten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr (nächster Termin siehe unten im Laufband) im Restaurant-Café "Landolin", Speckweg 17, 68305 Mannheim-Waldhof.

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer. Sei dabei und mach' mit.

Termin vormerken

Nächstes Treffen: Mittwoch, 18.07.2018 ab 18:00 Uhr im Restaurant-Café "Landolin", Speckweg 17, 68305 Mannheim-Waldhof

16.05.2013

142. Treffen der PUG-Mannheim am 15.05.2013

Das Mai-Treffen stand an und 11 Smartphonefans machten sich pünktlich auf den Weg in den Sportpark, um ja nichts zu verpassen. Es war ein Treffen, bei dem erstmals seit langer Zeit das Verhältnis zwischen Android und iOS absolut ausgeglichen war. Andere Betriebssysteme (von meinem Blackberry mal abgesehen) waren nicht am Tisch. Und so war eines der Hauptthemen, wie es wohl mit apple weitergeht. An verschiedenen Stellen im Internet kann man nachlesen, daß mittlerweile 80% aller verkaufter Smartphones Android "unter der Haube" haben und die Stärke von apple von vor einigen Jahren immer mehr dahinschwindet. Der Ruf wird laut nach einem iPhone "light", welches in einer Preisklasse von 200 bis 300 Euro anzusiedeln ist. Nur so könnte nach Ansicht der an der Diskussion beteiligten PUG-Mitglieder apple wieder Fahrt aufnehmen.

Mal ernst ...

Mal lustig ...
Apple hat dieser Tage sein Betriebssystem auf die Version 6.14 aktualisiert, dennoch spricht man in Fachkreisen immer öfters von iOS7. iOS7 soll wohl radikal anders werden: Erste Augenzeugenberichte von Apples nächsten mobilen Betriebssystem deuten einen deutlichen Bruch mit dem bisherigen Design an. Apples Designchef Jonathan Ive will die Optik anscheinend entstauben und das Betriebssystem von iPhone und iPad deutlich einfacher und minimalistischer gestalten. Langjährige Nutzer könnte das verärgern. Mittlerweile haben einige Leute die ersten Vorabversionen von iOS 7 gesehen und andere sind von Apple darüber informiert worden. Apple-intern soll der Codenamen für die Entwicklung von iOS 7 "Innsbruck" lauten. Das berichtet das US-Technologie-Blog 9to5Mac und meldete, dass diese Personen das neue Design als "sehr sehr flach" oder auch von Glanzeffekten und Zierrat befreit bezeichnen. Vor allem würde Apple alle "Skeuomorphismen" (also das Design) über Bord werfen. Wir werden es erleben. Die Vorstellung soll, glaubt man den Gerüchten bereits in knapp 4 Wochen auf der WWDC (Apple Worldwide Developers Conference) in San Francisco erfolgen.
Gespannt warteten wir darauf, daß jemand mit einem Samsung Galaxy S4 durch die Türe die heiligen PUG-Hallen betrat, doch leider wurde nichts daraus. Selbst David, der einer der ersten war, der es bestellte, hat sich um entschieden und wartet nun auf das Release des Samsung Galaxy Note3, welches für den Spätsommer angekündigt ist. Ich hatte das S4 letzten Samstag im MediaMarkt in der Hand und war sehr positiv von dem flachen und leichten Gerät angetan, das von den Abmessungen dem Galaxy S3 sehr ähnlich ist. Auch das neueste Android-Betriebssystem 4.2.2 läuft super auf dem S4. Mit der Version 4.2.2 wurden einige Bugfixes beseitigt und diverse minimale Änderungen (bspw. Ein- und Ausschalten von Bluetooth und WLAN in den mit Android 4.2 eingebauten Quick Settings) umgesetzt. Mal sehen, wann ich offiziell die Version 4.2.2 für mein Note2 bereitgestellt bekomme. 

Eine NoName namens Yarvik ...
  
... mit eigenartiger Seriennummer
Nicht nur das Galaxy S4, nein auch das HTC One ließ in Mannheim auf sich warten. Neben dem S4 entwickelt sich das HTC One derart, daß es ihm in kurzer Zeit gelang, sich an die Spitze der aktuellen Smartphonecharts zu setzen. Mit seinen technischen Daten kann es durchaus dort mithalten, aber auch die Verarbeitung mit dem Alu-Gehäuse ist äußerst edel. Hier nochmal die technischen Details des HTC One: 11,9 cm (4,7 Zoll) Touchscreen-Display mit Full-HD-Auflösung und 468 ppi Pixeldichte, Android Betriebssystem mit HTC Sense Benutzeroberfläche; 1,7 GHz Quad-Core Prozessor, 2 GB RAM Arbeitsspeicher, Ultrapixel Kamera; perfekte Bilder mit Serienaufnahmen mit nur einem Fingertipp, VideoPic und eine Kamera, die 300 % mehr Licht einfängt, 32 GB interner Speicher, LTE-fähig, NFC-fähig; BlinkFeed für das Live-Streaming aller Lieblingsinhalte auf einen Bildschirm, BoomSound: Duale Stereo-Frontlautsprecher und integrierter Verstärker für klaren, kräftigen, satten Sound; MicroSIM, Li-Polymer-Akku (fest verbaut, 2300 mAh). Da HTC One gibt es silberfarben und schwarz.

Die iPhone-User am Tisch diskutierten in einer unterhaltsamen Runde über das Thema "Jaibreak". Ich erinnere mich an PUG-Treffen, bei denen jedes auf dem Tisch liegende iPhone gejailbreakt war. Diese Zeiten sind nun vorbei. Selbst hartgesottene Jailbreaker verwenden heute das Betriebssystem im Original, resultierend aber auch daraus, daß apple des Jailbreakern an vielen Stellen Steine in den Weg legte. Anders sieht es bei Android aus, wie das Beispiel an David's Samsung Galaxy S3 zeigte: Einen Tag vor dem Treffen hat er ein CustomROM aufgespielt, welches das S3 in einer derartigen Art und Weise flüssig laufen lässt, wie man es sich eigentlich wünscht. 

Letzte Reste eines Jaibreaks ...
Und als David eben genau dieses ROM präsentierte, entwickelte sich hieraus der App-Tipp des Abends: "1Weather". Naja mag jetzt der eine oder andere denken. Wetter-Apps gibt es wie Sand am Meer, mal schön gemacht, mal weniger schön gemacht, mal genau, mal eher ungenau. 1Weather zeigt das Wetter in verschiedenen Vorhersagebereichen, leicht animiert, orientiert am neuesten Design des Betriebssystems und nicht aufdringlich, dazu mit schönen Widgets für den Homescreen. Ich selbst habe damit das erst kürzlich installierte "Android Weather" ersetzt. Das Beste daran: Während andere Wetter-Apps einiges an Geld kosten, kommt "1Weather" kostenlos daher, man kann gegen eine geringe Gebühr (1,50€) die eigentlich nicht störende Werbung entfernen. M.E. eine absolute MustHave-App.

So sieht das Widget von "1Weather" aus
Ebenfalls als MustHave würde ich eine neue Form einer TV-Zeitschrift für das Smartphone bezeichnen, die ich vorgestellt habe, und die anschließend gleich mehrfach aus dem PlayStore heruntergeladen wurde: "Prime Guide (Beta) TV Programm" heißt die App und präsentiert (übrigens auch kostenfrei) dem Smartphonefan das TV-Programm in einer ganz Neuen, aber gut gemachten Darstellungsart. So verpasst man bestimmt keine Lieblingssendung mehr. Und wen die Werbepausen bei den Privatsendern stören, der ist mit der App "Z.App" bestens bedient: "Z.App" informiert rechtzeitig, dass der Werbeblock beendet wurde und die Sendung fortgesetzt wird - so verpasst Du nie wieder wichtigen Szenen oder Informationen! Man also nun ganz beruhigt die Werbepausen für Toilettenbesuche, Raucherpausen o.ä. nutzen, man sollte nur das Smartphone dabei haben ;-) "Z.App" gibt es für iOS und Android.

Jaja, der Hans ...
... und der Reinhold
Das war's in aller Kürze, was sich beim kurzweiligen und abwechslungsreichen Treffen am 15.05.2013 in Mannheim so getan hat.


Weiter geht's am 19.06.2013, dann hoffentlich bei schönem Sommerwetter im Biergarten des Sportparks.

Viele Grüße
Peter Bartsch

12.05.2013

Palmusergroup Mannheim mit neuem "Untertitel"

"Palmusergroup Mannheim - der Treffpunkt für alle PDA- und SmartphoneUser", so lautete der Name unserer Usergroup in den letzten Jahren.

Da sich die PDA's mehr und mehr aus der mobilen Welt entfernt haben, musste ein neuer Untertitel her - und so heissen wir ab sofort:

"Palmusergroup Mannheim - Smartphones & more in der Metropolregion Rhein-Neckar".

Angepasst an die neuen Gegebenheiten und den neuen Untertitel wurde auch unser "Wir über uns", das Ihr rechts oben auf unserer Homepage nachlesen könnt:

Ich hoffe, der neue Untertitel gefällt Euch und so freue ich mich auf viele weitere spannende PUG-Abende mit Euch.

Viele Grüße
Peter Bartsch