Du suchtest schon immer ein Forum, um Dich über "Smartphones & More" auszutauschen, Dich über Neuigkeiten im Hard- und Softwarebereich, oder über Smartphones allgemein zu informieren ?

Dann bist Du bei uns richtig:

Die PUG-Mannheim ist der Treffpunkt für alle User von "Smartphones & More", egal mit welchem Betriebssystem. Wir kümmern uns schwerpunktmäßig um die Systeme iOS, Android OS und Windows Phone, aber auch bei Bedarf um PalmOS, webOS, Windows Mobile, Blackberry und symbianOS. "PUG" steht als Abkürzung für "Palmusergroup" - unter diesem Namen wurde die heutige "PUG-Mannheim" 2002 gegründet. Da die Zeit des "Palm" schon lange Vergangenheit ist, nennen wir uns heute einfach nur "PUG", als Anlaufpunkt für eine Vielzahl mobiler Gadgets.

Viele User wissen gar nicht, welche tollen Funktionen in ihren Geräten stecken. Wir erläutern verständnisvoll mit Tipps und Tricks die große Welt des mobile Computings und zeigen welche zahlreichen kleine Helferlein in Form von Apps (Programmen) hierfür angeboten werden und wie diese den Alltag erleichtern.

Bei uns sind sowohl Profis als auch Anfänger gerne gesehen, die miteinander fachsimpeln und sicher sein können, hochaktuell über das Thema "Smartphones & More" informiert zu werden.

Die PUG-Mannheim trifft sich immer am dritten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr (nächster Termin siehe unten im Laufband) im Restaurant-Café "Landolin", Speckweg 17, 68305 Mannheim-Waldhof.

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer. Sei dabei und mach' mit.

Termin vormerken

Nächstes Treffen: Mittwoch, 19.09.2018 ab 18:00 Uhr im Restaurant-Café "Landolin", Speckweg 17, 68305 Mannheim-Waldhof

17.11.2011

122. Treffen der PUG-Mannheim am 16.11.2011

Es war ein kalter, nebliger Novemberabend: Kaum zu glauben, daß sich da noch jemand aus dem Hause traut, der nicht unbedingt muß. Und es traten manche doch noch den Weg an, um an einem abermals abwechslungsreichen Abend rund um das Thema "Mobile Computing" der Palmusergroup Mannheim teilzunehmen.
 
10 Teilnehmer brachten eine bunte Vielfalt an Gerätschaften mit:
 
1 iPhone4S
2 iPhones4
1 iPod Touch
1 Samsung Galxaxy (1)
3 Samsung Galaxy S2
1 HTC Sensation
1 HP Veer
1 HP Pré
2 Palm Centro
3 Blackberry's Bold 9700
2 Samsung Galaxy Tablets
1 iPad
1 HP Touchpad
 
An der Gerätevielfalt lässt sich diesmal ein sehr ausgewogenes Verhältnis erkennen. Und dennoch fanden wir alle gemeinsame Themen.
 
Im Vordergrund stand natürlich das iPhone4S, welches Gunther's "in die Jahre gekommenes" iPhone 3GS ablöste. Wir verglichen das iPhone4S mit dem "4er" und konnten nicht wirklich viele Unterschiede feststellen. Im innern arbeitet eine verbesserter Prozessor, die Kamera hat statt 5 jetzt 8 MP und ... - ach ja, dann war da ja noch SIRI. Die Spracherkennung und Sprachsteuerung, die uns beim Testen alle in ein riesen Gelächter versetzte, weil die Software alles andere tat, als das was wir von ihr wollten. Vom Prinzip her eine geniale Idee, um das Smartphone mittels Sprachsteuerung zu bedienen, in der Praxis aber u.E. noch deutlich verbesserungswürdig. Auf den anderen beiden dagewesenen "4er" iPhones arbeitet mittlerweile das OS 5.01, welches zum ersten Mal via OTA (Over The Air), also ohne iTunes updatefähig war. Auch mit der Version 5.01 hat es apple nicht ganz geschafft, den Akkuverbrauch zu senken, ist dieser doch seit iOS5 mächtig angestiegen. Wir trösteten uns mit dem Gedanken, daß ja ca. 200 neue Funktionen im neuen OS auch mit Strom versorgt werden müssen ;-)
 
Über 50% aller verkauften Smartphones in Deutschland haben mittlerweile Googles Android im Bauch und so war der Android-Anteil auch diesmal bei uns der leicht größere. Wie das nachstehende Bild beweist, schafften wir es, auf einem Samsung Galaxy S2 das nageneue iOS5 zu installieren und erkannten recht schnell, daß dieses Betriebssystem deutlich zuverlässiger auf dem Samsung arbeitet, als das hauseigene Android-OS. Android war dann auch das Thema auf den Tablets von Samsung, wir hatten ein noch recht unbenutztes und ein vollkommen eingerichtetes Gerät dabei. Dabei waren schnell die Unterschiede erklärt, wie man sich die Oberflächen und Arbeitsumgebungen sehr individuell gestalten kann, wie damals bei unseren Palm's mit vielen verschiedenen Launchern und Icons. 
 
iOS auf dem Samsung Galaxy S2
 
Apropos "Wie damals": Wir warfen diesmal einen Blick in die Vergangenheit und erinnerten uns an Dinge, die wir heute nur noch belächeln können: Kosteten vor ca. 6 Jahren 5MB Datentraffic noch um die 30 Euro, eine 1GB-Speicherkarte noch um die 139 Euro, bauten wir eine Kamera auf unsere Palms via SD-Kartenslot, die BIlder machte, die heute jeder Amateurfotograf verwerfen würde, und und und. Lange ist das alles noch nicht her, aber die Geschwindigkeit hinsichtlich neuer Geräte und neuer Software ist deutlich langsamer geworden. In 10 Jahren werden wir mit Sicherheit das belächeln, was wir heute mit unseren mobilen Gadgets machen.
 
Nach vielen Monaten fanden auch einmal wieder Dirk und Johannes von der Palmusergroup Frankfurt den Weg zu uns und bereicherten unser Treffen mit ihrem Wissen, mit ihren Gerätschaften und ihren Erfahrungen.
 
Und das mit dem iOS auf dem Samsung Galaxy S2 war natürlich ein Scherz, es handelt sich lediglich um eine App, die Apples-Oberfläche nachbildet und beim Betätigen der Icons die Original Android-Anwendungen startet :-)
 
Ein kleiner Teil der Runde begab sich während des Treffens in einen Nebenraum, um aus aktuellem Anlaß in Ruhe ein kleines Gebet zu sprechen, daß ich hier zum Nachbeten für Euch gerne nochmals wiederhole:
 
Vater unser Steve Jobs (R.I.P)
Geheiligt werde dein Apple.
Dein iPhone4S komme.
Dein iOS5 geschehe.
Wie in Mail so auch in Safari.
Unsere tägliche App gib uns heute.
Und vergib uns unsere Jailbreaks,
so wie wir vergeben unserer Telekom.
Und führe uns nicht zu Android.
Sondern erlöse uns von Nokia.
Denn dein ist das iPhone, das iPad und das MacBook.
In Ewigkeit.
Enter
 
Alles in allem wieder ein netter und gelungener Abend in einer gemütlichen Runde, die auch wieder jede Menge Spaß bot. Auch der Service und die gute Küche unserer neuen Location "Sportpark" stellte uns ausnahmslos sehr zufrieden.
 
Weiter geht's am 21.12.2011, dann mit unserem schon traditionellen Weihnachtstreffen.
 
Viele Grüße
 
Peter Bartsch
Palmusergroup Mannheim