Du suchtest schon immer ein Forum, um Dich über "Smartphones & More" auszutauschen, Dich über Neuigkeiten im Hard- und Softwarebereich, oder über Smartphones allgemein zu informieren ?

Dann bist Du bei uns richtig:

Die PUG-Mannheim ist der Treffpunkt für alle User von "Smartphones & More", egal mit welchem Betriebssystem. Wir kümmern uns schwerpunktmäßig um die Systeme iOS, Android OS und Windows Phone, aber auch bei Bedarf um PalmOS, webOS, Windows Mobile, Blackberry und symbianOS. "PUG" steht als Abkürzung für "Palmusergroup" - unter diesem Namen wurde die heutige "PUG-Mannheim" 2002 gegründet. Da die Zeit des "Palm" schon lange Vergangenheit ist, nennen wir uns heute einfach nur "PUG", als Anlaufpunkt für eine Vielzahl mobiler Gadgets.

Viele User wissen gar nicht, welche tollen Funktionen in ihren Geräten stecken. Wir erläutern verständnisvoll mit Tipps und Tricks die große Welt des mobile Computings und zeigen welche zahlreichen kleine Helferlein in Form von Apps (Programmen) hierfür angeboten werden und wie diese den Alltag erleichtern.

Bei uns sind sowohl Profis als auch Anfänger gerne gesehen, die miteinander fachsimpeln und sicher sein können, hochaktuell über das Thema "Smartphones & More" informiert zu werden.

Die PUG-Mannheim trifft sich immer am dritten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr (nächster Termin siehe unten im Laufband).

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer. Sei dabei und mach' mit.

Termin vormerken

Nächstes Treffen: Mittwoch, 21.11.2018 ab 18:00 Uhr im Restaurant-Café "Landolin", Speckweg 17, 68305 Mannheim-Waldhof

17.02.2011

112. Treffen der PUG-Mannheim am 16.02.2011

15 Besucher fanden sich am 16.02.2011 zur "Flugstunde" der Palmusergroup Mannheim in der "Reblaus" ein. Flugstunde deshalb, weil Christian beim letzten Treffen ankündigte, mit seinem iPhone eine Drohne zu steuern, was bei einigen Besuchern große Fragezeichen in die Augen zauberte. So füllte sich unsere Bärenstube auch recht schnell, doch wer ließ auf sich warten ? Der Pilot ! Es war ca. 19:30 Uhr, die Tür öffnete sich und da stand er: In der einen Hand das Flugobjekt, in der anderen das iPhone und unterm Arm die Anleitung eingklemmt. Pilot Christian stellte uns das ausserirdisch aussehende Flugobjekt vor, erklärte kurz die Technik, warf noch einen Blick ins "Bordbuch" - und dann: Der erste Flug sollte starten. Die Motoren begannen zu heulen und tatsächlich, die Drohne hat sich erhoben, leider aber nur kurz. Wir mussten die Örtlichkeit wechseln und begaben uns in den Vorraum des angrenzenden Hotels zum nächsten Flugversuch - und tatsächlich, sie flog ! Und wie gesagt, alles gesteuert von Christian's iPhone. Seine Flugkünste und die Technik, die dahinter steckt begeisterten uns alle und so gab es im Hotelflur spontanen Applaus.

Das Foto:

Das Video dazu:


Erstaunlich gut vertreten war diesmal die HP-Fraktion, äähhmm, natürlich die Palmfraktion: 3 Palm Pré's, 1 Palm Pixi und ein Palm Treo 680 waren anwesend, daneben zahlreiche iPhones der Ausführungen 2G, 3G, 3GS und 4, 2 Androiden, iPads, sowie zahlreiche macBooks und Notebooks.

Ein interessant begonnener Abend setzte sich fort und so wurden auch wieder mehr oder weniger neue Apps präsentiert: Die hohen und sich ständig ändernden Benzinpreise haben der App "CleverTanken" eine Berechtigung gegeben, um in der Umgebung anhand des GPS-Empfängers die Benzinpreise zu vergleichen und zumindest einige Cents beim Tanken zu sparen.

Kai präsentierte sein elektronisches Haushaltsbuch "My Wallet" bzw in der deutschen Version "Meine Ausgaben". Das Problem haben wir doch irgendwie alle: Da holt man sich am Geldautomaten 100 Euro und weinige Tage später fragt man sich beim Blick in den Geldbeutel, wo denn diese 100 Euro schon wieder hingegangen sind. Diese App schafft Abhilfe, wenn man konsequent seine Ausgaben darain erfasst. Kai macht dies konsequent und trägt selbst eine gekaufte Frühstücksbrezel darin ein. Sortiert nach Kategorien ergibt sich auch grafisch eine wirklich gute Übersicht über die getätigten Ausgaben. Diese App ist zu Recht einen Tipp wert.

Natürlich spielte auch wieder "WhatsApp" eine große Rolle, die App wird von immer mehr Usern, auch Android-Usern benutzt und für extrem brauchbar befunden. Eine schnelle und kostengünstige Lösung zum Austausch von Nachrichten ist "WhatsApp". Auch der Austausch von Dateien, wie Bilder und Videos ist hiermit problemlos möglich. Hieraus resultierend ist "WhatsApp" die Kommunikationsplattform unter vielen Mitgliedern der Palmusergroup Mannheim geworden.

Breit diskutiert wurden die angekündigten Neuerscheinungen von HP/Palm inkl. webOS 3.0. Wir waren uns einig, daß der Schritt, der getan wird, ein Schritt in die richtige Richtung ist. Mittlerweile ist ja auch die Anzahl der erhältlichen Apps für webOS auf über 4.000 angewachsen, was für die Zukunft hoffen lässt. Abzuwarten bleibt aber weiterhin, wo sich webOS im künftigen Markt der Smartphone positionieren wird, insbesondere wenn im Laufe des Jahres mehrere Ausführungen des iPhones auf den Markt drängen werden, die auch preislich in einer ganz anderen Liga spielen als bisher.

Die Anmeldeliste zum PALMsonntagstreffen am 17.04.2011 füllte sich weiter und ist nun schon auf eine nicht zu verachtende Besucheranzahl angewachsen. Einige Plätze haben sind noch frei und eine Anmeldung ist natürlich auch nach wie vor noch möglich.

Das Treffen war wieder abwechslungsreich, lustig und kurzweilig - und es sind ja nur 4 Wochen, bis die Fortsetzung hiervon startet (16.03.2011).

Viele Grüße

Peter Bartsch
Palmusergroup Mannheim