Du suchtest schon immer ein Forum, um Dich über "Smartphones & More" auszutauschen, Dich über Neuigkeiten im Hard- und Softwarebereich, oder über Smartphones allgemein zu informieren ?

Dann bist Du bei uns richtig:

Die PUG-Mannheim ist der Treffpunkt für alle User von "Smartphones & More", egal mit welchem Betriebssystem. Wir kümmern uns schwerpunktmäßig um die Systeme iOS, Android OS und Windows Phone, aber auch bei Bedarf um PalmOS, webOS, Windows Mobile, Blackberry und symbianOS. "PUG" steht als Abkürzung für "Palmusergroup" - unter diesem Namen wurde die heutige "PUG-Mannheim" 2002 gegründet. Da die Zeit des "Palm" schon lange Vergangenheit ist, nennen wir uns heute einfach nur "PUG", als Anlaufpunkt für eine Vielzahl mobiler Gadgets.

Viele User wissen gar nicht, welche tollen Funktionen in ihren Geräten stecken. Wir erläutern verständnisvoll mit Tipps und Tricks die große Welt des mobile Computings und zeigen welche zahlreichen kleine Helferlein in Form von Apps (Programmen) hierfür angeboten werden und wie diese den Alltag erleichtern.

Bei uns sind sowohl Profis als auch Anfänger gerne gesehen, die miteinander fachsimpeln und sicher sein können, hochaktuell über das Thema "Smartphones & More" informiert zu werden.

Die PUG-Mannheim trifft sich immer am dritten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr (nächster Termin siehe unten im Laufband) im Restaurant-Café "Landolin", Speckweg 17, 68305 Mannheim-Waldhof.

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer. Sei dabei und mach' mit.

Termin vormerken

Nächstes Treffen: Mittwoch, 19.09.2018 ab 18:00 Uhr im Restaurant-Café "Landolin", Speckweg 17, 68305 Mannheim-Waldhof

20.11.2008

83. Treffen der PUG-Mannheim am 19.11.2008

Das 83. Treffen der Palmusergroup Mannheim begann am 19.11.2008 zunächst mit der Beschauung von neuen Geräten. Thilo brachte uns seinen nagelneuen "HTC Touch HD" zum Begutachten mit und auch mein neuer Begleiter, der Palm "TreoPro" machte die Runde. Man muß schon sagen, daß die beiden neuen Geräte äusserlich doch sehr dem iphone ähnlich sind, alleine schon durch den "Klavierlack", also das schwarze, glänzende Gehäuse. Was im Lieferumfang der beiden Geräte noch fehlt, ist ein kleines Putztüchlein, um die Fingerspuren auf der glänzenden Oberfläche regelmäßig beseitigen zu können :-).

Technisch jedoch macht die neue Version 6.1 von Windows Mobile einen klasse Job. Der "TreoPro" war schon fertig installiert, also machte sich das "PUG-Installationsteam" an den "HTC Touch HD" ran, um zu sehen, ob er in installiertem Zustand immer noch eine solche "Rennmaschine" ist. Er ist es ! Nach der Installation der Navigationssoftware wurden noch ein paar kleinere nützliche Tools besprochen und installiert und Thilo war schon ganz wild darauf den Nachhauseweg anzutreten, um zu sehen, daß sein neuer Begleiter mit der gerade installierten Navisoftware ihm auch den richtigen Weg zeigt. Ich gehe davon aus, daß er zu Hause auch angekommen ist, als er gegen 22:30 Uhr die "Testfahrt" antrat.

Der symbian-Hype aus dem Sommer 2008 scheint sich etwas gelegt zu haben. Nicht nur ich habe mich aus der symbian-Welt wieder verabschiedet, auch Claudio hat dies getan, sein E66 wieder verkauft und wartet nun gespannt auf seinen neuen mobilen Begleiter. Er hat sich für einen "HTC Touch Dual" entschieden, der wohl in den nächsten Tagen geliefert wird. Mein halbjähriger Ausflug in die symbian-Welt war für mich sehr interessant, ich bereue es keineswegs, diesen "Ausflug" gemacht zu haben, da ich hierbei viel Neues gelernt habe. Auch wenn ich mit symbianOS mich wieder etwas näher beim PalmOS fühlte, ist dennoch für mich die WindowsMobile-Welt im Alltag aus zahlreichen Gründen die bessere Wahl.

Die Geräteverteilung war an diesem Abend sehr WindowsMobile-lastig, so waren nur 2 Geräte mit PalmOS (2 Treo 650) vertreten, ein symbian-Gerät (Nokia E66) und der Rest waren WinMob-Geräte. Dieter holte plötzlich aus seiner Tasche noch zwei Geräte aus der Geschichte heraus, einen "Palm V" und einen Nokia-Communicator der ersten Generation, beide noch voll funktionstüchtig. Und was hatte Dieter noch so in seiner Tasche ? Ein Laserabstandsmessgerät von Hilti - mobile Computing für alle Lebenslagen :-).

Karsten hatte gleich 3 Kalender dabei: 2 WindowsMobile-Geräte und seinen Hauptkalender, einen "Chef-Planer" aus Papier, der ganz ohne Strom auskommt und eigentlich nur dann abstürzen kann, wenn er auf den Boden fällt. Er präsentierte uns sein ganz persönliches Backup-System, bestehend aus 2 Kugelschreibern :-)).

Weitere Themen des Abends waren u.a. der Systemwechsel von PUG-Mitglied Bertram ("Skybert"), der ja viele Monate, wenn nicht sogar Jahre hart argumentierte, er will "bei Palm das Licht aus machen". Nun hat er das Licht wohl ausgemacht und ist seit letzter Woche stolzer Besitzer eines "iPhones 3G 16GB". Der Wechsel erfolgte sehr konsequent, denn sein Palm "Centro" hat bereits einen neuen Besitzer gefunden.

Auch über die Bekanntgabe von persönlichen Daten im Internet wurde in der interessanten Runden von diesmal 9 PUG-Beuschern sehr ausgiebig diskutiert. Egal ob bei WKW, XING oder sonst wo, jeden Tag geben wir an irgendwelchen Stellen im Internet Daten preis, welche dann von Dirtten weiterverwendet können. Einigen ist dies egal, andere haben damit ein echtes Problem. Ansichtssache eben.

Bernhard kam gerade von einer 14-tägigen Rundreise durch Südafrika zurück. Und ganz nach dem Motto "Wenn einer eine Reise tut, ..." hatte er natürlich viel zu erzählen und berichtete sehr spannend über seine gewonnenen Eindrücke im südlichsten Zipfel von Afrika.

Der interessantge und lustige Abend ging abermals viel zu schnell vorbei und so löste sich gegen 22:45 Uhr die Runde auf, in voller Vorfreude auf unser nächstes Treffen, kurz vor Weihnachten am 17.12.2008.

Bilder vom Treffen gibt's hier: KLICK

Peter Bartsch
Palmusergroup Mannheim

Keine Kommentare: