Du suchtest schon immer ein Forum, um Dich über "Smartphones & More" auszutauschen, Dich über Neuigkeiten im Hard- und Softwarebereich, oder über Smartphones allgemein zu informieren ?

Dann bist Du bei uns richtig:

Die PUG-Mannheim ist der Treffpunkt für alle User von "Smartphones & More", egal mit welchem Betriebssystem. Wir kümmern uns schwerpunktmäßig um die Systeme iOS, Android OS und Windows Phone, aber auch bei Bedarf um PalmOS, webOS, Windows Mobile, Blackberry und symbianOS. "PUG" steht als Abkürzung für "Palmusergroup" - unter diesem Namen wurde die heutige "PUG-Mannheim" 2002 gegründet. Da die Zeit des "Palm" schon lange Vergangenheit ist, nennen wir uns heute einfach nur "PUG", als Anlaufpunkt für eine Vielzahl mobiler Gadgets.

Viele User wissen gar nicht, welche tollen Funktionen in ihren Geräten stecken. Wir erläutern verständnisvoll mit Tipps und Tricks die große Welt des mobile Computings und zeigen welche zahlreichen kleine Helferlein in Form von Apps (Programmen) hierfür angeboten werden und wie diese den Alltag erleichtern.

Bei uns sind sowohl Profis als auch Anfänger gerne gesehen, die miteinander fachsimpeln und sicher sein können, hochaktuell über das Thema "Smartphones & More" informiert zu werden.

Die PUG-Mannheim trifft sich immer am dritten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr (nächster Termin siehe unten im Laufband).

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer. Sei dabei und mach' mit.

Termin vormerken

Nächstes Treffen: Mittwoch, 21.11.2018 ab 18:00 Uhr --- Ristorante-Pizzeria "Am Stich", Sandhofer Straße 266 / Am Stich 1, 68307 Mannheim-Sandhofen

19.04.2007

63. Treffen der Palmusergroup Mannheim am 18.04.2007

Bericht von Dirk

Auch beim 63. Treffen der Palmusergroup Mannheim mit Vertretern aus Frankfurt, Worms, Traunstein, Lampertheim, Darmstadt und natürlich Mannheim, stand der Palm nicht an erster Stelle.

Man beschaute sich vor allem den neuen GPS Reminder mit Blitz- und Radarwarnung im Internet und versuchte die Vor- und Nachteile dieses Gerätes zu analysieren.

Bevor jedoch die Stadt Mannheim mit einem Blitzauftrag für das Aufstellen einer Radarfalle beschäftigt wurde, fand man, dass es sich hier nur um Warnungen für Fix-Daten handelte.

Das Gerät selbst misst also keine Strahlung oder ähnliches, sondern warnt nur vor fest montierten Radargeräten, welche im Gerät bereits als GPS-Koordinate eingegeben waren.

Danach wurde es etwas Nostalgisch, als Dirk aus Darmstadt seine mitgebrachten Geräte der ersten Generation aus der Tasche holte. Hier fand man neben den guten Pagern „Skyper“ (DeTeMobil) und „Quix“ (MiniRuf), vor allem die Vorläufer der Palm's und der Pocket PC's.

Neben dem Komplettpaket von Ericsson mit einem HP Taschen PC und Infarotlinkset für das Handy, dem Ericsson R380 mit Touchscreen, fanden sich auch der Nokia Communicator und das MC-G1 von Sharp Electronics.

Interessant war bei einem direkten Vergleich zu sehen wie die Geräte sich weiterentwickelt haben, wobei sich zwar die Größe reduziert und die Leistung vergrößert hat, jedoch die Grundbedürfnisse bereits damals abgedeckt waren.

Alles in allem war es ein gelungener Abend, an dem jeder ein bisschen mehr Wissen über neue Geräte, die Geräte der anderen und auch ein bisschen über die Wurzeln unserer „Lieblinge“ mit nach Hause nehmen konnte.

15.04.2007

Stellenangebot

Wir sind eine in PDA- und Smartphonekreisen deutschlandweit bekannte Usergroup und möchten die derzeit gute Lage dazu nutzen, unser Team zu verstärken.

Hierzu suchen wir zum schnellstmöglichen Zeitpunkt

einen Praktikanten / eine Praktikantin (m/w)


zur Ausführung der nachstehenden Tätigkeiten:

  • Unterstützung des Leiters der Palmusergroup auf dessen Anforderung (24 Stunden / 7 Tage je Woche abrufbar) in fast allen Lebensbereichen
  • Schreiben von Berichten der Palmusergroup-Treffen, Korrekturvorlage dieser Berichte beim PUG-Leiter und nach Freigabe Umsetzung ins Internet
  • Der PUG-Leiter ist ca. 1 Stunde vor den Treffen abzuholen und anschließend wieder nach Hause zu fahren.
  • 3 Stunden vor den jeweiligen Treffen ist das Team unseres Restaurantes beim Bereitstellen des Raumes für das Treffen zu unterstützen. Ebenso nach Abschluss der Treffen ist der Veranstaltungsraum wieder in den Zustand zu bringen, damit dort auch andere Restaurantgäste speisen können
  • Sollte beim Service- oder Küchenteam des Restaurantes Personalknappheit herrschen, wird der Praktikant/die Praktikantin dieses unterstützen
  • Mit-Organisation von Palmusergroup-Treffen und Sondertreffen
  • Aufspüren von neuer Hard- und Software, sowie der günstigsten Bezugpreise
  • Erfüllen von besonderen Wünschen der PUG-Mitglieder im Bereich "Mobiles Computing". Hierzu zählt auch das "Neuaufsetzen" eines Gerätes auf Wunsch unserer Gäste

Folgende Voraussetzungen sollten mitgebracht werden:

  • Hervorragende Kenntnisse in der Produktwelt von Palm, sowie in PalmOS. Ergänzend hierzu erwarten wir ausgezeichnete Kenntnisse in WindowsMobile, SymbianOS, Blackberry, Navigationssoftware und der PC-Welt
  • Sicheres Auftreten beim Schreiben von Berichten der Palmusergroup-Treffen und deren Umsetzung im Internet. Hierzu ist eine komplette, mobile und modern ausgerüstete EDV-Umgebung erforderlich, natürlich mit einem Flatrateinternetzugang
  • Korrektheit, Sauberkeit und sicheres Auftreten im Umgang mit anderen Menschen setzen wir voraus
  • Berücksichtigt werden nur Personen, die weder Pfeife noch Zigarre rauchen und frei von jeglichen Körpergerüchen sind

Wir bieten:

  • Angenehmes Arbeiten in einer team- und freundschaftlichen Umgebung
  • Permanent top informiert in allen Belangen des "Mobilen Computings"
  • Da es sich um eine Praktikantenstelle handelt, ist diese frei von jeglichen Entgelten, daher benötigen wir auch keine Gehaltsvorstellung von unseren Bewerbern

Zahlreiche andere Usergroups setzen bereits sehr erfolgreich Praktikanten ein. Der Erfolg und auch die Aufstiegschancen dieser Tätigkeit sprechen für sich. Interessiert an dieser interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeit ? Dann bitte nicht zögern und die kompletten Bewerbungsunterlagen inkl. aussagefähigem Bewerbungsschreiben, Lichtbild, Lebenslauf und Erfahrungsliste "Mobiles Computing" am besten heute noch per E-Mail an die PUG-Leitung (Palmusergroup.Mannheim@o2online.de) senden.

Für Vorabinformationen steht Peter Bartsch auch telefonisch zur Verfügung.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschriften.

06.04.2007

PUG-Stuttgart trifft sich in neuer Location

Unsere befreundete PUG aus Stuttgart, zu der auch immer 'mal wieder Mitglieder der PUG-Mannheim "pilgern", trifft sich am Donnerstag den 12. April 2007 in einer neuen Location.

Weitere Infos dazu gibts auf der Homepage der PUG Stuttgart

Viele Grüße ins Schwabenland

Peter Bartsch
Palmusergroup Mannheim

03.04.2007

Danksagung

Für die freundliche Unterstützung des Sondertreffens anlässlich des Palmsonntags bedanken wir uns bei:

und


Peter Bartsch
Palmusergroup Mannheim

02.04.2007

PALMsonntagstreffen 2007 - gemeinsame Veranstaltung der PUG Mannheim (Treffen Nr. 62) und der PUG Frankfurt (Treffen Nr. 50)

Bericht von Dirk

So, der PalmSonntag ist vorbei und somit auch das Treffen der PUG Frankfurt und der PUG Mannheim.

Der Tag begann turbulent, jede Menge Nachrichten zu Palm: Wifi-Modul im Akku des Treo 680 das sich durch ein ROM-Update aktivieren lässt, Palm will die katholische Kirche verklagen wegen der missbräuchlichen Nutzung der Bezeichnung Palm, Partnerschaft: Palm kauft Anteile von Google - das stellte sich alles als Aprilscherz heraus. Kein Aprilscherz war jedoch die Meldung auf Skybert's Seite über den Kuchen zum PalmSonntagstreffen in Frankfurt.



Um 14.20 Uhr trafen Gerhard und ich im Adler ein um für das Eintreffen der Palmverrückten um 15.00 Uhr alles vorzubereiten, wir hatten soweit alles geklärt als um 14.35 Uhr die ersten Palmfreunde eintrafen. Nach und nach trafen immer mehr der Palmbegeisterten ein so das bald der Raum gefüllt war. Die Leute kamen von überall her, aus Regensburg, Stuttgart, Pforzheim, Karlsruhe, Mannheim, der Pfalz, Düsseldorf, Neuss und natürlich aus Frankfurt und Umgebung. Alles im allem waren wir über 30 Leute. Während des Verzehr der mitgebrachten Backwaren und der Palm-Torte wurden schon angeregte Gespräche geführt. Nach dem Kaffee und Kuchen wurden die Gespräche intensiviert. Gegen 17.00 Uhr kam Herr Raimund Zug von TaxNav um uns die neue GPS Maus von Wintec WBT-201 vorzustellen. Außerdem gab es auch noch eine Verlosung die im Vergleich zu den vergangenen Jahren diesmal leider nicht so üppig war, lediglich GData war dieses Jahr bereit uns zu unterstützen.

Nach dem Genuss der hervorragenden Küche des Adler machten sich die ersten wieder auf den Heimweg. Die Besucher der PUG Neuss/Düsseldorf waren die letzten die mit Gerhard und mir um 23.00 Uhr den Nachhauseweg antraten.

Wir hoffen, daß alle die uns besucht haben einen schönen und interessanten Tag erlebt haben und gut nach Hause gekommen sind, Gerhard und mir hat es auf jeden Fall Spass gemacht.

Die Bilder vom Treffen gibt's hier

PUG-Mitglied "Skybert's" Bericht ist hier zu finden.