Du suchtest schon immer ein Forum, um Dich über "Smartphones & More" auszutauschen, Dich über Neuigkeiten im Hard- und Softwarebereich, oder über Smartphones allgemein zu informieren ?

Dann bist Du bei uns richtig:

Die PUG-Mannheim ist der Treffpunkt für alle User von "Smartphones & More", egal mit welchem Betriebssystem. Wir kümmern uns schwerpunktmäßig um die Systeme iOS, Android OS und Windows Phone, aber auch bei Bedarf um PalmOS, webOS, Windows Mobile, Blackberry und symbianOS. "PUG" steht als Abkürzung für "Palmusergroup" - unter diesem Namen wurde die heutige "PUG-Mannheim" 2002 gegründet. Da die Zeit des "Palm" schon lange Vergangenheit ist, nennen wir uns heute einfach nur "PUG", als Anlaufpunkt für eine Vielzahl mobiler Gadgets.

Viele User wissen gar nicht, welche tollen Funktionen in ihren Geräten stecken. Wir erläutern verständnisvoll mit Tipps und Tricks die große Welt des mobile Computings und zeigen welche zahlreichen kleine Helferlein in Form von Apps (Programmen) hierfür angeboten werden und wie diese den Alltag erleichtern.

Bei uns sind sowohl Profis als auch Anfänger gerne gesehen, die miteinander fachsimpeln und sicher sein können, hochaktuell über das Thema "Smartphones & More" informiert zu werden.

Die PUG-Mannheim trifft sich immer am dritten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr (nächster Termin siehe unten im Laufband).

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer. Sei dabei und mach' mit.

Termin vormerken

Nächstes Treffen: Mittwoch, 21.11.2018 ab 18:00 Uhr --- Ristorante-Pizzeria "Am Stich", Sandhofer Straße 266 / Am Stich 1, 68307 Mannheim-Sandhofen

21.09.2006

55. Treffen der Palmusergroup Mannheim am 20.09.2006

Zum 55. Mal traf sich die Palmusergroup Mannheim und dennoch war dieses Treffen etwas ganz besonderes:

Zum ersten Mal haben wir uns nicht ausschließlich nur um das Thema "Palm" gekümmert, sondern auch um Geräte, welche "Windows Mobile" an Bord hatten, als um die PocketPC's Ganz besonders erfreulich war, daß von den 18 PUG-Besuchern gleich 5 mit einem PocketPC kamen und diesen zur Beantwortung der Fragen der Palmuser großzügig bereitstellten und mit der Weitergabe von interessanten Informationen rund um den PPC rund um "Windows Mobile" nicht zögerten.

Nach dem Genießen der guten Küche der "Reblaus" kam ich nicht umhin, eine "Rede zur Lage der Palmusergroup Mannheim" zu halten, um die Geschehnisse der letzten Wochen nochmals aufzuarbeiten und bis ins kleinste Detail zu erklären. Daran anschließend erfolgte die Vorstellung der Namensvorschläge der PUG-Mitglieder, welche in Betracht kommen könnten, wenn wir uns entscheiden würden, den Namen unserer PUG zu ändern.

In demokratischer Abstimmung und nach sachlicher Diskussion haben wir uns darauf geeinigt, unsere PUG künftig

Palmusergroup Mannheim

Der Treffpunkt für alle PDA- & Smartphoneuser

zu nennen.

Wir möchten bei dem Namen "Palm" bleiben, weil dies die Wurzeln unserer gemeinsamen Interessen sind und PalmOS auch ja nicht nur auf reinen Palm's läuft. Denken wir an die noch vorhandenen Sony-Geräte, an den Zodiak, an das Hagenuk-Handy, und und und.... Und auch ein PPC ist ja gewissermaßen ein Palm, denn Palm steht für Handfläche und ein PPC liegt ja auch üblicherweise auf der Handfläche. Und mit dem Untertitel öffnen wir uns nicht nur für "WindowsMobile", sondern auch für Symbian-OS und andere Betriebssysteme. Außerdem ist die Palmusergroup Mannheim auch irgendwie schon eine Art "Marke", als eine der erfolgreichsten und bestbesuchten Palmusergroups in Deutschland.

Im Anschluss an die Namensthematik ging es an die offizielle Verabschiedung eines PUG-Besuchers der ersten Stunde, David Kong. David wird aus beruflichen Gründen in den südöstlichsten Zipfel Deutschlands mit gesamter Familie umsiedeln. David, Du wirst uns fehlen. Sollte David die Zeit finden, dort eine PUG zu gründen, stehen wir ihm natürlich mit Rat und Tat bei und werden natürlich mit einigen Vertretern der PUG's Mannheim und Frankfurt beim Gründungstreffen dabei sein. Und die PUG's München, Salzburg, Linz und Wien sind ja auch noch in der Nähe seiner neuen Heimat, die er bei Bedarf aufsuchen kann. Ich habe allerdings das Gefühl, daß es kein Abschied für immer ist und David mit Sicherheit schon bald eine Gelegenheit finden wird, einmal überraschend bei uns vorbeizuschauen.

Je später der Abend, desto besser das PUG-Treffen: Es war schon lange nach 22 Uhr, als endlich auch unser Palm-Yedi Bertram alias Skybert mit einem ziemlich betroffenem Gesichtsausdruck einen PocketPC in die Hand nahm und sich die Vorteile der PPC-Geräte dann doch recht neugierig erklären ließ. Er hat allerdings auch sehr überzeugt mitgeteilt, daß er derjenige sein wird, der bei "Palm" das Licht aus machen wird, sollte es wirklich einmal nicht mehr weitergehen. Auch die PUG-Leiter aus Frankfurt, Gerhard und Dirk kamen nicht umhin, die Geräte der "dunklen Seite" einmal genauer zu betrachten. Irgendwie habe ich bei dem einen oder anderen nicht mehr so die generelle Ablehnung zum PPC erkannt. Und genau das ist das Ziel: Wir können jetzt den Palm mit dem PPC objektiv und mit Usermeinungen vergleichen und sind nicht auf nichts sagende Verkaufsgespäche aus den Elektronikmärkten angewiesen.

Abschließend haben wir noch festgelegt, daß im Umfeld der Palmusergroup Mannheim, dem Treffpunkt für PDA- & Smartphoneuser aller Betriebssysteme, nicht mehr das Ende von Palm herbeigeredet werden soll. Eine gute Idee, denn es klang aus gut informierten Mündern wirklich so, als ob da noch etwas ganz Großes von und mit Palm kommt, ohne Details genannt zu bekommen. Warten wir's ab.

Ich freue mich, daß die Mitglieder der Palmusergoup Mannheim, den Weg in die Zukunft mitgegangen sind und auch weiter mitgehen und so zahlreich an diesem für die Palmusergroup Mannheim so wichtigen Treffen teilgenommen haben. Das nächste Treffen findet in 4 Wochen, am 18.10.2006 ab 19:00 Uhr statt.

Viele Grüße

Peter Bartsch
Palmusergroup Mannheim

Bilder vom Treffen gibt's hier

19.09.2006

Nochmals zur Klarstellung

Liebe Palm- und PPC-User aus der Rhein-Neckar-Region und darüber hinaus,

nachdem ich jetzt mehrfach Anfragen erhielt, ob es wirklich stimmt, daß wir uns bei der Palmusergroup Mannheim ab sofort nicht nur mit Palm-OS-Geräten sondern auch mit WindowsMobile-Geräten beschäftigen (s. Blog-Eintrag vom 20.08.2006), hier nochmals Klartext:

JA ! Die Palmusergroup Mannheim ist ab sofort keine reine Palmusergroup mehr, sondern ein Usertreffen für Nutzer von Handhelds und Smartphones auch, und das ist an dieser Stelle wichtig, mit WindowsMobile !

Ob wir den Namen belassen oder die Usergroup umbenennen entscheiden wir beim nächsten Treffen, welches am

kommenden Mittwoch, den 20.09.2006 ab 19:00 Uhr

in Edde's Restaurant "Reblaus"
Frankenthaler Strasse 85
68307 Mannheim-Sandhofen

stattfindet.

Insbesondere aufgrund der Tatsache, daß Palm bereits seit Monaten den Treo700w in Amerika mit WindowsMobile vertreibt und seit der Bekanntmachung am letzten Dienstag den Treo750v mit WindowsMobile über Vodafone in Deutschland zu vertreiben, macht diese Veränderung richtig Sinn.

Ich selbst bin nach über 8 Jahren von PalmOS zu WindowsMobile gewechselt und habe es bisher noch keine Sekunde bereut.

Zu unseren Treffen, welche immer am dritten Mittwoch im Monat stattfinden, können die verschiedenen Betriebssysteme, Hard- und Softwareangebote sehr objektiv miteinander verglichen werden.

Teilnehmen können natürlich alle, ob Anfänger oder Fortgeschrittene, Leute die noch keinen Handheld oder noch kein Smartphone haben, sich jedoch mit Gedanken einer Anschaffung tragen, aber auch Leute, die eine ganze Sammlung vorweisen können. Die Handheld- und Smartphoneuser können gestellte Fragen in ihrer Funktion der Anwender besser beantworten, als mancher Fachverkäufer.

Und das Mitbringen von Partner oder Partnerin ist natürlich auch kein Problem.

Am Ende des Abends kann jeder sicher sein umfassend informiert nach Hause zu gehen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen (was sich natürlich nicht auf Speisen und Getränke bezieht), sich am kommenden Mittwoch zum großen PPC- und Palmtreffen in Mannheim-Sandhofen einzufinden.

Viele Grüße
Peter Bartsch

03.09.2006

The perfect day

Nach der PUG Frankfurt soll auch die PUG Mannheim nicht von einem schönen, nostalgischen Palm-Werbevideo verschont bleiben.

Viel Spaß!

01.09.2006

Palm-Softwaretipp September 2006: "2PlayMe"

Von Gerhard Ristow

"2PlayMe"
: Mehr als nur ein Weckprogramm.

Das kennt man doch: Der Wecker geht, man schaltet ihn aus, dreht sich um und ... verschläft. Bei "2PlayMe" ist das etwas anders. Dieses Programm war ursprünglich nur ein Wecker, der mit internen Midi-files und später mit Hilfe von mp3-Playern (z.B. Realplayer, Aeroplayer oder Pocket-Tunes) ein Lieblingslied als Weckmelodie lieferte.

Nun kann das Programm noch mehr: Die Zeitsteuerung ist der Kern für die Veränderung von Helligkeit, Ein- bzw. Abschalten von Bluetooth (Telefon beim Treo) oder den Start bestimmter Anwendungen. In den spezialfunktionen beherscht es die zeitgesteurte Auslösung eines Hotsync, Wake On Lan, Batterycheck oder einfach nur das Auschalten des Palms. Ebenso können beliebige Programme zeitgesteuert aufgerufen werden, selbst wenn sie von einem Launcher auf die Karte gelegt wurden.

Nebenbei kann es die Speicherauslastung und den Füllzustand des DB-Cache darstellen. Es ist also ein Schweizer Taschenmesser für den Palm.

Das Programm "2PlayMe" wurde von Henk Jonas entwickelt und man findet es z.B. hier.

Viel Vergnügen.