Du suchtest schon immer ein Forum, um Dich über "Smartphones & More" auszutauschen, Dich über Neuigkeiten im Hard- und Softwarebereich, oder über Smartphones allgemein zu informieren ?

Dann bist Du bei uns richtig:

Die PUG-Mannheim ist der Treffpunkt für alle User von "Smartphones & More", egal mit welchem Betriebssystem. Wir kümmern uns schwerpunktmäßig um die Systeme iOS, Android OS und Windows Phone, aber auch bei Bedarf um PalmOS, webOS, Windows Mobile, Blackberry und symbianOS. "PUG" steht als Abkürzung für "Palmusergroup" - unter diesem Namen wurde die heutige "PUG-Mannheim" 2002 gegründet. Da die Zeit des "Palm" schon lange Vergangenheit ist, nennen wir uns heute einfach nur "PUG", als Anlaufpunkt für eine Vielzahl mobiler Gadgets.

Viele User wissen gar nicht, welche tollen Funktionen in ihren Geräten stecken. Wir erläutern verständnisvoll mit Tipps und Tricks die große Welt des mobile Computings und zeigen welche zahlreichen kleine Helferlein in Form von Apps (Programmen) hierfür angeboten werden und wie diese den Alltag erleichtern.

Bei uns sind sowohl Profis als auch Anfänger gerne gesehen, die miteinander fachsimpeln und sicher sein können, hochaktuell über das Thema "Smartphones & More" informiert zu werden.

Die PUG-Mannheim trifft sich immer am dritten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr (nächster Termin siehe unten im Laufband).

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer. Sei dabei und mach' mit.

Termin vormerken

Nächstes Treffen: Mittwoch, 21.11.2018 ab 18:00 Uhr im Restaurant-Café "Landolin", Speckweg 17, 68305 Mannheim-Waldhof

20.07.2006

53. Treffen der Palmusergroup Mannheim am 19.07.2006

Themenabend: "DateBK 6" vs. "Agendus 11"

Bericht von Peter

Schon lange gibt es zwischen "DateBK"- und "Agendus"-Usern heiße Diskussionen ("Welches Programm ist besser" etc.) und deshalb haben wir uns anl. des 53. Treffens der Palmusergroup Mannheim die Parteien in die "Reblaus-Arena" zum "Schlagabtausch" geholt. 20 Interessierte kamen, um Wissen in die Diskussion einzubringen, aber auch Neues rund um die beiden Programme mit nach Hause zu nehmen.

Nach der Stärkung durch die gute Reblaus-Küche und nach einigen technischen Schwierigkeiten (Windows wollte auf Dirk's Laptop nicht starten), ging es dann endlich mit 75 Minuten Verspätung los.

Wir widmeten uns zunächst "Agendus", dem farbenfrohen und sehr benutzerfreundlich zu bedienenden Programm, welches von den Anwesenden von 3 Personen im Alltag genutzt wird. Wir testeten und probierten die gerade erschiene Version 11 auf Herz und Nieren bis keine Fragen mehr offen waren und dann übergab ich das Wort für die nächsten Stunden "Dr. DateBK" alias Markus Kuba ("Fidel"). Markus erklärte "DateBK" in der englisch vorliegenden Beta-Version 6 wirklich bis in das kleinste Detail und keine Frage der Anwesenden blieb unbeantwortet. Im Gegenteil: Jeder hat für sich einen oder mehrere Tipps erhalten, die den Umgang mit "DateBK" vereinfachen. Egal ob Vorlagen, Terminserien, Verknüpfungen zu Adressen, Ansichten inkl. der neuen Today-Ansicht, Aufgabenserien mit Vorlauf und und und …., alles wurde besprochen und mit Geduld erklärt. Herzlichen Dank Markus, für Deine kompetente Unterstützung.

Ruckzuck war es nach 23 Uhr – und so ging der interessante Abend beim Blick auf die Uhr schnell zu Ende. Als dann alle bezahlt hatten, haben einige, die immer noch nicht genug hatten, die Diskussion auf dem Reblaus-Parkplatz Open-Air in der schwülheissen Sommernacht noch weitergeführt, bis dann letztendlich um Mitternacht auch der letzte die Heimreise angetreten hat.

Der Themenabend war für mich und die Palmusergroup Mannheim ein Experiment, welches m.E. und der Meinung einiger Besucher gelungen ist. Es wurde auch schon ein Thema für den nächsten Themenabend vorgeschlagen: "TomTom" vs. "DigiMap". Trotzdem werden Themenabende die Ausnahme bleiben, denn das traditionelle Palmtreffen ist einfach lockerer – und dabei wollen wir auch bleiben.

Vielen Dank an alle, die mit ihren Beiträgen zum Gelingen des Abends beigetragen haben. Danke an Markus für den schweißtreibenden Vortrag, danke an Dirk für die Bereitstellung der erforderlichen Hardware (Notebook und Palm Tungsten T3), ohne die die Präsentation nicht möglich gewesen wäre und Danke an ein befreundetes Unternehmen für die Bereitstellung des Beamers ;-). Herzlichen Dank auch der Reblaus-Küche und dem Servicepersonal der "Reblaus", ganz besonders unserer Nicoletta für das Schleppen der zahlreichen eisgekühlten Getränke.

Das nächste "ganz normale" Treffen findet am 16.08.2006 statt.

Bilder vom Themenabend gibt es hier

Keine Kommentare: