Du suchtest schon immer ein Forum, um Dich über "Smartphones & More" auszutauschen, Dich über Neuigkeiten im Hard- und Softwarebereich, oder über Smartphones allgemein zu informieren ?

Dann bist Du bei uns richtig:

Die PUG-Mannheim ist der Treffpunkt für alle User von "Smartphones & More", egal mit welchem Betriebssystem. Wir kümmern uns schwerpunktmäßig um die Systeme iOS, Android OS und Windows Phone, aber auch bei Bedarf um PalmOS, webOS, Windows Mobile, Blackberry und symbianOS. "PUG" steht als Abkürzung für "Palmusergroup" - unter diesem Namen wurde die heutige "PUG-Mannheim" 2002 gegründet. Da die Zeit des "Palm" schon lange Vergangenheit ist, nennen wir uns heute einfach nur "PUG", als Anlaufpunkt für eine Vielzahl mobiler Gadgets.

Viele User wissen gar nicht, welche tollen Funktionen in ihren Geräten stecken. Wir erläutern verständnisvoll mit Tipps und Tricks die große Welt des mobile Computings und zeigen welche zahlreichen kleine Helferlein in Form von Apps (Programmen) hierfür angeboten werden und wie diese den Alltag erleichtern.

Bei uns sind sowohl Profis als auch Anfänger gerne gesehen, die miteinander fachsimpeln und sicher sein können, hochaktuell über das Thema "Smartphones & More" informiert zu werden.

Die PUG-Mannheim trifft sich immer am dritten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr (nächster Termin siehe unten im Laufband).

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer. Sei dabei und mach' mit.

Termin vormerken

Nächstes Treffen: Mittwoch, 21.11.2018 ab 18:00 Uhr --- Ristorante-Pizzeria "Am Stich", Sandhofer Straße 266 / Am Stich 1, 68307 Mannheim-Sandhofen

27.12.2006

Skybert's Jahresrückblick 2006

Jauch, Kerner, ARD, FAZ, Stern usw. – alle tun es! Skybert auch! Hier sein palmiger Jahresrückblick 2006 (Danke Bertram für das Copyright):

Januar
Darauf haben viele Treo 650-User sehnlichst gewartet: Palm veröffentlicht endlich das Update 1.20 für den Treo 650. Es verbessert VersaMail, die Sprachqualität, das Surfen im Internet, die Bluetooth-Leistung und anderes. Henk Jonas alias Metaview stellt die Finalversion von palmPDF, dem ersten nativen PDF-Viewer unter Palm OS, zum Download bereit. Beim Senior-PUG-Treffen in Gladbeck lernte ich bekannte Palm-Persönlichkeiten aus dem Forum persönlich kennen bzw. sah einige bereits bekannte Gesichter endlich mal wieder: Akkimoto, cblume, diedl, Groucho, muddy-fox, Koermit, T-Three, Toem.

Februar
Eine erste öffentliche Beta-Version vom neuen DateBk 6.0 wird von pimlicosoftware.com zum Download bereit gestellt. Die Senior-PUG eröffnet ihre Befriedigungsstelle, einen Online-Shop mit nützlichen Utensilien, die ein Palm-Senior so tagtäglich braucht. Erste Details von ALP (ACCESS Linux Platform), dem potentiellen Nachfolger des Palm OS 5, werden bekannt.

März
Gerüchte gehen um, dass Palm selbst ebenfalls an einem eigenen Palm OS-Nachfolgebetriebssystem arbeitet. In Hannover trafen sich am 10.03.2006 über 110 Palmbegeisterte zum PUM 2006, dem zum dritten Mal jährlich stattfindenden PalmUserMeeting Germany. DAS Treffen aller Palm-Treffen für den echten Palm-Freak! Am 23.03.2006 findet das Gründungstreffen der PUG Karlsruhe statt. Zwischenzeitlich hat sich diese zu einem beliebten und gut besuchten Treffpunkt für Palmfans aus dem badischen und schwäbischen Raum gemausert. In diesem Monat kaufte ich mir meine erste 4 GB SD-Karte von Platinum für meinen Treo 650. Ein customized ROM mit FAT32-Treibern macht es möglich, dass sie auch im Treo 650 läuft.

April
Am 1. April verkündete ich auf meiner Homepage meinen Abschied von Palm OS-Geräten und meinen Wechsel zu Pocket PCs. Zig Mails erreichten mich deshalb. Viele Websitebesucher nahmen dies für bare Münze und brachten ihr Bedauern zum Ausdruck, manche beschimpften mich! Zum Glück war es nur ein Aprilscherz! Am 10.04.2006 veranstalteten die PUGs Mannheim und Frankfurt gemeinsam das PALMsonntags-Treffen in Mannheim und stellten einen neuen Besucherrekord auf. Am 13.04.2006 wurde die Kids-PUG gegründet. Leider ist es inzwischen etwas still um sie herum geworden.

Mai
Anfang Mai bekam ich meine erste FreaQs geliefert, eine von Smutje handgefertigte Gürteltasche für meinen Treo 650. Kult pur!

Juni
Die Fußballweltmeisterschaft in Deutschland überbrückt die Palm-Saure-Gurkenzeit. Meine zweite FreaQs ist ganz in den WM-Farben designed.

Juli
Vom 07.-09.07. findet das 2. PalmSommerCamp der Senior-PUG statt. Zahlreiche Palmfans aus ganz Deutschland treffen sich samt Partner und Familie im Albert-Schweitzer-Ferienzentrum am Edersee. Es war ein fantastisches Wochenende wie man auf den Bildern unschwer erkennen kann. Palm teilt mit, dass noch in diesem Jahr ein neues Treo Smartphone mit Windows Mobile Betriebssystem auf den Markt kommen und zunächst exklusiv über Vodafone vertrieben wird. Für manche Palmfans ist das der Anfang vom Ende. Stammtisch-Parolen wie „Palm ist tot!“ machen die Runde in den Foren. Palm liefert ab sofort keine Treo 650 mehr nach Europa, weil gesundheitsschädliche Stoffe verbaut sind, die gegen die zum 01.07.06 in Kraft getretene RoHS-Richtlinie verstoßen.

August
Der Urlaubsmonat August hatte leider nichts Besonderes für Palmfans zu bieten.

Anm. von Peter: Für mich schon ! Ich habe mich resultierend aus vielen Gesprächen mit Euch vom Palm verabschiedet und bin auf das Betriebssystem "Windows Mobile" gewechselt, was ich bis heute immer noch nicht bereue. An die damals geführten Diskussionen werde ich noch sehr lange denken. Seitdem gibt es ein geselliges Miteinander der User der beiden Betriebssysteme, aber auch ein inhaltsreiches Pro- und Contra in unserer Palmusergroup. Wir haben uns einstimmig dazu entschlossen, den Namen Palmusergoup Mannheim weiterzuführen, allerdings mit dem Zusatz "Der Treffpunkt für alle PDA- & SmartphoneUser".

September
Meine 4 GB SD-Karte von Platinum ging kaputt. Leider läuft die ausgetauschte Karte nicht mehr in meinem Treo 650. Pimlicosoftware.com stellt nach langer Betaphase seine Finalversion von DateBk6 zum Download bereit. Palm hat es wahr gemacht und den ersten Treo mit Windows Mobile-Betriebssystem auf den Markt gebracht. Das neue Modell nennt sich Treo 750v und wurde am 12.09.2006 offiziell angekündigt. Ein paar Tage später wird der Treo 680 mit Palm OS Garnet angekündigt. Über genaue Preise und technische Details schweigt sich Palm aber noch aus. B@tze startet den wohl inzwischen längsten und am meisten gelesenen Thread aller Zeiten im Nexave-Forum: „Alles über den Treo 680“.

Oktober
Palm stellt mir einen 750v zum Testen zur Verfügung. Nicht schlecht das Gerät, jedoch nichts für mich. Palm OS ist mir lieber! TomTom Navigator 6 ist fertig. Ich konnte eine Testversion begutachten. Dataviz bringt Documents To Go 9 auf den Markt. Ich bin von der verbesserten Geschwindigkeit begeistert.

November
Endlich! Mitte November findet sich der Treo 680 in den Online-Shops und kann nun vorbestellt werden. Ständig wird der Preis nach unten korrigiert und eine wahre Bestell- und Stornier-Orgie mit einem Wettrennen um den besten Preis ist die Folge. Das Warten auf die Lieferung beginnt! Am 17.11.2006 hatte ich Gelegenheit als einer der ganz wenigen Palmuser Deutschlands einen „echten“ Treo 680 aus der Verkaufsserie für eine Stunde zu testen. Die Vorfreude auf das Gerät wird dadurch noch mehr gesteigert.

Dezember
Der Treo 680 ist endlich lieferbar! Am 09.12.2006 bekomme ich mein eigenes Exemplar geliefert. Ein tolles Gerät! Super Formfaktor, stabil und endlos viel Speicher. Allerdings hat sich Palm einen gehörigen Lapsus erlaubt: der Akku macht viel zu schnell schlapp. In sämtlichen nationalen und internationalen Foren wird von der Communitiy nach Ursachen und Lösungen geforscht und die erstaunlichsten Theorien aufgestellt. Nur einer hüllt sich in Schweigen: Palm. Hoffentlich fängt das neue Jahr 2007 genau so an wie 2006 begonnen hat – mit einem ROM-Update für den Treo, das das Akkuproblem löst. Erfreulich: 4 GB und 8 GB SDHC-Karten laufen problemlos im Treo 680. SDHC (Secure Digital High Capacity) ist der neue SD 2.0-Standard, der die Spezifikationen für Karten von 4 bis 32 GB beschreibt.

Skybert wünscht Prosit Neujahr!

Diesen Wünschen schließe ich mich gerne an und wünsche allen Besuchern, Freunden und Gönnern der Palmusergroup Mannheim einen guten Rutsch ins Neue Jahr und hoffe, daß wir uns bei den 13 Treffen in 2007 alle gesund wieder sehen.

Viele Grüße
Peter Bartsch

21.12.2006

58. Treffen der Palmusergroup Mannheim am 20.12.2006

Bericht von Kai

Seit langem fand ich mal wieder die Zeit, um meine Heimat-PUG in Mannheim zu besuchen. Es war wie immer schön, die altbekannten Gesichter zu sehen und zusammen mit ihnen nicht nur über PDA Themen zu plaudern.

Da es derzeit auf dem Palm PDA Markt bezüglich neuer Geräte jetzt einmal abgesehen vom neuen Treo 680 etwas ruhiger zugeht, vertreiben sich die PUG Besucher schon mal die Zeit mit anderen Dingen. Man spielt zum Beispiel kollektiv "Wer wird Millionär" auf dem Laptop oder sucht nach dem vom Restaurant beworbenen aber nicht vorhandenen WLAN Netz (Anm. von Peter: Die Restaurantleitung hat mir versprochen, alle Anstrengungen zu unternehmen, bis zum nächsten Treffen in 4 Wochen WLAN bereitzustellen).

Auch wenn es sich wie jedes Jahr um die vorweihnachtliche PUG handelte, so gab es doch dieses Jahr keine Geschenke von diversen PUG Sponsoren. Man hätte jetzt meinen können, daß dies auf Unverständnis der Teilnehmer gestoßen wäre, aber eher das Gegenteil war der Fall. Mittlerweile dürfte fast jeder von uns einen Gutschein, Mousepad oder Kabel von den Sponsoren erhalten haben. Stattdessen fanden es alle viel praktischer, daß man bei unseren Sponsoren einen nicht unerheblichen Rabatt in Sachen Neugeräte heraushandeln kann, falls man sich bei ihnen als PUG Teilnehmer outet und den Namen unseres PUG Leiters erwähnt. So erfuhren wir, daß man in Sachen Treo 680 durchaus mal bei bluehand.de nachfragen sollte, wenn man mit dem Gedanken spielt, sich diese Gerät zuzulegen.

Durch unsere zwei Stammgäste Gerd und Dirk (Ben aus Karlsruhe stieß später auch noch dazu) kamen wir in den Genuss den neuen Treo 680 genauer unter die Lupe nehmen zu können. Schnuckelig sieht er ja schon aus der Kleine. Das Fehlen der Antenne lässt ihn deutlich kleiner wirken, als seinen Vorgänger den 650er. Als Ben mir von seiner Vertragsverlängerung erzählte wurde ich auch fast schwach in Sachen Neukauf. Mal sehen, vielleicht lege ich ihn mir ja auch noch zu. Wer weiß.

Die einen sind zufrieden mit dem Gerät. Gerd konnte sogar ein Backup seines 650 ohne Probleme auf den 680 einspielen. Das kannte ich bisher noch von Sony. Klasse. Die Akkuprobleme sollten demnächst wohl auch der Vergangenheit angehören. Akkus mit mehr Kapazität sind angekündigt und ein ROM-Update wird es sicherlich auch noch geben. Bei anderen Besuchern stieß das Fehlen von WLAN und UMTS im neuen Treo auf Unverständnis. Wie heißt es so schön: Jeder muss für sich allein sein Idealgerät finden. Bei mir ist es weiterhin der Sony TH55.

Während die einen den neuen Treo begutachteten, tauschten andere fleißig Software aus, oder schauten unseren PocketPClern über die Schulter.

Es war wie immer ein sehr angenehmer Abend mit netten Freunden. Ich konnte sehr viel gute Informationen über das neue Gerät mitnehmen, lernte auch noch zwei neue Gesichter kennen. Leider vermissten wir dieses mal unseren Palmguru Gunther. Gerade an diesem Tag hätte ich ihn gerne gesehen, da er mir bezüglich meines Hagenuk S200 behilflich sein hätte können.

Wir danken wie immer dem Restaurant "Reblaus", die uns köstlichst bewirteten. Ich wünsche allen PUGlern ein geruhsames Weihnachtsfest mit möglichst wenig Soft- und Hardresets, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Kai

Anmerkung von Peter

Zum Jahresende möchte ich allen Besuchern der Palmusergroup Mannheim für die rege Teilnahme an den 13 Treffen in 2006 danken. Wir waren auch in diesem Jahr wieder eine der bestbesuchtesten Palmusergroups in Deutschland. Ohne Euch würde die Palmusergoup Mannheim nicht funktionieren. Und Ihr gebt mir jedesmal die Energie für neue Ideen.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an das gesamte Reblaus-Team, allen voran unserer PUG-Servicekraft Nicoletta, die es absolut verstanden hat, mit uns umzugehen und teilweise unter schweißtreibendem Einsatz die Unmengen Mailänder Schnitzel in unsere PUG-Runde transportiert hat. Wir freuen uns auch in 2007 12mal zu Gast in "Edde's Spezialitäten-Restaurant" (so heißt die "Reblaus" ab sofort) sein zu dürfen.

Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins Neue Jahr und für 2007 alles Gute, viel Glück und Gesundheit und hoffe Euch im Neuen Jahr alle wieder begrüßen zu dürfen.

Peter Bartsch

Bilder vom Jahresabschlußtreffen gibt's hier

06.12.2006

Zur Info: Palm am Steuer

Der "Mannheimer Morgen" schrieb in seiner Ausgabe am 05.12.2006:



Viele Grüße

Peter Bartsch
Palmusergroup Mannheim

19.11.2006

Der ultimative PUG-Spartipp

Handango räumt allen PUGs im deutschsprachigen Raum einen 20%igen Rabatt auf alle Produkte ein.

Der entsprechende Promotionscode lautet "DEUSERGROUP" und ist noch bis zum 31.12.2006 gültig.

Also: Stöbern, aussuchen und sparen !

Viele Grüße

Peter Bartsch
Palmusergroup Mannheim

16.11.2006

57. Treffen der Palmusergroup Mannheim am 15.11.2006

Bericht von Angelika

Unser heutiges User-Treffen, bestehend aus 10 Personen und lässt sich wohl mit einem Satz beschreiben:

Angelika, (ihr) TomTom und hoffentlich ein Ende!!!

Doch beginnen wir von Anfang an:

Einer der Herrscher über das runde Leder mit seinem Rudel lauffreudiger Männer sorgte dafür, dass sich die Zahl der vertrauten Gesichter stark reduzierte. Es war Fußball-Länderspiel. Schade!

Aber ich kam - mit jeder Menge Enthusiasmus und einer reparierten TomTom Bluetooth GPS- Maus im Gepäck. Als Petra kam, präsentierte ich ihr stolz die Maus. Petra unterzog sie gleich einem Test...

... und die funktionierte. Gerhard probierte.......

... und sie funktionierte. Voller Zuversicht probierte nun mein Treo Kontakt zur Maus zu erhalten und.....................

... NICHTS!!!

Eine Stimme aus der Gruppe äußerte den Verdacht, mit der Bluetooth-Verbindung am Treo könne etwas nicht in Ordnung sein. Allein bei dem Gedanken meinen Treo versenden zu müssen, muss ich wohl ziemlich elend ausgesehen haben.

Daraufhin begannen Petra und Gerhard mit ihrem vereinten Fachwissen an meinem Problem zu arbeiten. Dank dieser tollen Unterstützung konnte mein Treo am Ende des Abends mit der GPS- Maus Kontakt aufnehmen.

Liebe Petra, lieber Gerhard euer "Weihnachts-Mailänder" ist euch schon sicher.

Bilder vom Treffen gibt's hier

08.11.2006

Gmail Mobile App auf Treos und Co.

Wer die neue Gmail Mobile-Applikation auf seinem Treo nutzen möchte, muss sich erst hier die Java Virtual Machine runterladen, den Palm resetten und kann *dann* per Palm-internem Browser auf http://gmail.com/app sich das entsprechende Programm herunter laden.





Weitere Infos gibt's hier.

19.10.2006

56. Treffen der Palmusergroup Mannheim am 18.10.2006

Bericht von Nils (auf dem "XDA Mini S" geschrieben):

Ich war gestern zum ersten Mal auf dem Treffen der PalmUserGroup Mannheim. Wie schon auf der Homepage angekündigt, hatte der PUG-Leiter einen neuen Palm "Treo750v" mit "Windows Mobile" besorgt, was der Ausgangspunkt für viele Diskussionen war.

Ich als Neuling und auch noch mit einem "Windoof" Handy wurde herzlich aufgenommen.

Die Diskussion welches Betriebssystem denn nun besser sei (wobei die Palm Fans deutlich in der Überzahl waren), wurde dann bei einem Schnitzel "Mailänder Art" weitergeführt. Hier wurde dann auch der Nutzen von W-Lan in einem Palm/Smartphone erörtert oder die nötige MHz Zahl für die gängigen Applikationen geklärt (200MHz reichen vollkommen ;-).

Dann wurde die Meinung über den neuen Treo in der großen Runde ausgetauscht wobei jeder ein kurzes Statement abgeben konnte.

Irgendwann gegen halb 10 begann sich dann die Runde langsam aufzulösen und nachdem wir den schnellsten Weg nach Frankenthal geklärt hatten (Danke noch mal) bin ich dann auch von Dannen gezogen.

So, das war's. Ansonsten war's ein netter Abend.

Bis Dann, Nils

Kurzbericht von Peter zum "Treo750v":

Anlässlich des Oktobertreffens hat uns Palm dankenswerterweise den brandneuen Treo750v zum Testen und Ausprobieren zur Verfügung gestellt. Die 18 Besucher des Treffens haben den Treo ganz genau unter die Lupe genommen und anhand der technischen Datenblätter die Details in aller Ausführlichkeit diskutiert.

Fazit: Das Gerät ist nach Meinung der Besucher der PUG-Mannheim für Palm nicht gerade der große Wurf. Die größten Nachteile wurden mehrfach auf den seitlichen Mini-SD-Karteneinschub mit der Plastikklappe, die nach 100mal auf- und zumachen bestimmt abfällt, das Display samt Auflösung, die Kamera mit nur 1,3 MP, wo doch heute durchaus mehr drin ist und die Farbgebung der Tastatur, welche beim 650er (weiße Tasten, schwarze Schrift) besser ist, angesprochen.

Die Vorteile liegen im Formfaktor (liegt gut in der Hand), dem Gehäusematerial und in der Einhandbedienung.

Die Stabiliät der WindowsMobile-Version konnte überzeugen, selbst TomTom6 funktionierte einwandfrei. Der Austausch von Kalender- und Kontaktdaten ging problemlos und die Sprachqualität der Telefoneinheit ist um einiges besser, als beim Treo650.

Summasummarum warten nun alle gespannt auf den Treo680, welcher als Nachfolger des legendären Treo650 angesehen wird und in der Form dem 750v wohl sehr gleichen wird.

Herzlichen Dank an Palm für die Bereitstellung des Gerätes.

Bleibt zu hoffen, daß Vodafone bei der Vermarktung des Gerätes ein glückliches Händchen hat und das Gerät zum Erfolg werden lässt.

Bilder vom Treffen gibt's hier

13.10.2006

Google Maps für Treo

Wie Google heute angekündigt hat, gibt es jetzt Google Maps auch für den Treo!

Download entweder per Treo-Browser, wenn man auf www.google.com/gmm geht oder eben auf die traditionelle Art als .prc-Datei.

Viel Spaß damit...

12.10.2006

"Treo 750v": Live testen bei der Palmusergroup Mannheim

Ich freue mich, Euch als erste Palmusergroup in Deutschland den neuen "Treo750v" vorstellen zu dürfen, damit Ihr ihn auf Herz und Nieren testen und vor allem anfassen könnt, jedoch auch die bisher in den Internetforen tausendfach diskutierten Vor- und Nachteile "live" erarbeiten und Euch somit ein realistisches Bild vom neuen Treo machen könnt.


Die Präsentation findet im Rahmen unseres nächsten Treffens am kommenden Mittwoch, den 18.10.2006 ab 19:00 Uhr wie immer in Edde's Restaurant "Reblaus", Frankenthaler Strasse 85, 68307 Mannheim-Sandhofen statt.


Ich freue mich auf Euer Kommen.

07.10.2006

Palm-Softwaretipp Oktober 2006: "Palm PDF"

Von Gerhard Ristow

In der Palmwelt gab es lange keine Möglichkeit, native PDF-Dateien anzuschauen. Dies änderte sich 2005 schlagartig. Neben Docs2Go8 Premium erschien die erste Betaversion von PalmPDF. PalmPDF basiert auf dem OpenSource Programm X-PDF. Henk (metaview) Jonas entwickelte das Programm innerhalb von zwei Monaten zu einem stabilen Programm. Aktuell ist die Version 1.4, die es hier gibt:


PalmPDF unterstützt folgende Features:
- PDF Format 1.4

- Verschlüsselung
- Drehen der Seite um 90, 180 und 270°
- Zoom

- Skins

- und noch einiges mehr.

Wer einen günstigen PDF-Viewer für PalmOS benötigt, der kommt an PalmPDF nicht vorbei ;-)

21.09.2006

55. Treffen der Palmusergroup Mannheim am 20.09.2006

Zum 55. Mal traf sich die Palmusergroup Mannheim und dennoch war dieses Treffen etwas ganz besonderes:

Zum ersten Mal haben wir uns nicht ausschließlich nur um das Thema "Palm" gekümmert, sondern auch um Geräte, welche "Windows Mobile" an Bord hatten, als um die PocketPC's Ganz besonders erfreulich war, daß von den 18 PUG-Besuchern gleich 5 mit einem PocketPC kamen und diesen zur Beantwortung der Fragen der Palmuser großzügig bereitstellten und mit der Weitergabe von interessanten Informationen rund um den PPC rund um "Windows Mobile" nicht zögerten.

Nach dem Genießen der guten Küche der "Reblaus" kam ich nicht umhin, eine "Rede zur Lage der Palmusergroup Mannheim" zu halten, um die Geschehnisse der letzten Wochen nochmals aufzuarbeiten und bis ins kleinste Detail zu erklären. Daran anschließend erfolgte die Vorstellung der Namensvorschläge der PUG-Mitglieder, welche in Betracht kommen könnten, wenn wir uns entscheiden würden, den Namen unserer PUG zu ändern.

In demokratischer Abstimmung und nach sachlicher Diskussion haben wir uns darauf geeinigt, unsere PUG künftig

Palmusergroup Mannheim

Der Treffpunkt für alle PDA- & Smartphoneuser

zu nennen.

Wir möchten bei dem Namen "Palm" bleiben, weil dies die Wurzeln unserer gemeinsamen Interessen sind und PalmOS auch ja nicht nur auf reinen Palm's läuft. Denken wir an die noch vorhandenen Sony-Geräte, an den Zodiak, an das Hagenuk-Handy, und und und.... Und auch ein PPC ist ja gewissermaßen ein Palm, denn Palm steht für Handfläche und ein PPC liegt ja auch üblicherweise auf der Handfläche. Und mit dem Untertitel öffnen wir uns nicht nur für "WindowsMobile", sondern auch für Symbian-OS und andere Betriebssysteme. Außerdem ist die Palmusergroup Mannheim auch irgendwie schon eine Art "Marke", als eine der erfolgreichsten und bestbesuchten Palmusergroups in Deutschland.

Im Anschluss an die Namensthematik ging es an die offizielle Verabschiedung eines PUG-Besuchers der ersten Stunde, David Kong. David wird aus beruflichen Gründen in den südöstlichsten Zipfel Deutschlands mit gesamter Familie umsiedeln. David, Du wirst uns fehlen. Sollte David die Zeit finden, dort eine PUG zu gründen, stehen wir ihm natürlich mit Rat und Tat bei und werden natürlich mit einigen Vertretern der PUG's Mannheim und Frankfurt beim Gründungstreffen dabei sein. Und die PUG's München, Salzburg, Linz und Wien sind ja auch noch in der Nähe seiner neuen Heimat, die er bei Bedarf aufsuchen kann. Ich habe allerdings das Gefühl, daß es kein Abschied für immer ist und David mit Sicherheit schon bald eine Gelegenheit finden wird, einmal überraschend bei uns vorbeizuschauen.

Je später der Abend, desto besser das PUG-Treffen: Es war schon lange nach 22 Uhr, als endlich auch unser Palm-Yedi Bertram alias Skybert mit einem ziemlich betroffenem Gesichtsausdruck einen PocketPC in die Hand nahm und sich die Vorteile der PPC-Geräte dann doch recht neugierig erklären ließ. Er hat allerdings auch sehr überzeugt mitgeteilt, daß er derjenige sein wird, der bei "Palm" das Licht aus machen wird, sollte es wirklich einmal nicht mehr weitergehen. Auch die PUG-Leiter aus Frankfurt, Gerhard und Dirk kamen nicht umhin, die Geräte der "dunklen Seite" einmal genauer zu betrachten. Irgendwie habe ich bei dem einen oder anderen nicht mehr so die generelle Ablehnung zum PPC erkannt. Und genau das ist das Ziel: Wir können jetzt den Palm mit dem PPC objektiv und mit Usermeinungen vergleichen und sind nicht auf nichts sagende Verkaufsgespäche aus den Elektronikmärkten angewiesen.

Abschließend haben wir noch festgelegt, daß im Umfeld der Palmusergroup Mannheim, dem Treffpunkt für PDA- & Smartphoneuser aller Betriebssysteme, nicht mehr das Ende von Palm herbeigeredet werden soll. Eine gute Idee, denn es klang aus gut informierten Mündern wirklich so, als ob da noch etwas ganz Großes von und mit Palm kommt, ohne Details genannt zu bekommen. Warten wir's ab.

Ich freue mich, daß die Mitglieder der Palmusergoup Mannheim, den Weg in die Zukunft mitgegangen sind und auch weiter mitgehen und so zahlreich an diesem für die Palmusergroup Mannheim so wichtigen Treffen teilgenommen haben. Das nächste Treffen findet in 4 Wochen, am 18.10.2006 ab 19:00 Uhr statt.

Viele Grüße

Peter Bartsch
Palmusergroup Mannheim

Bilder vom Treffen gibt's hier

19.09.2006

Nochmals zur Klarstellung

Liebe Palm- und PPC-User aus der Rhein-Neckar-Region und darüber hinaus,

nachdem ich jetzt mehrfach Anfragen erhielt, ob es wirklich stimmt, daß wir uns bei der Palmusergroup Mannheim ab sofort nicht nur mit Palm-OS-Geräten sondern auch mit WindowsMobile-Geräten beschäftigen (s. Blog-Eintrag vom 20.08.2006), hier nochmals Klartext:

JA ! Die Palmusergroup Mannheim ist ab sofort keine reine Palmusergroup mehr, sondern ein Usertreffen für Nutzer von Handhelds und Smartphones auch, und das ist an dieser Stelle wichtig, mit WindowsMobile !

Ob wir den Namen belassen oder die Usergroup umbenennen entscheiden wir beim nächsten Treffen, welches am

kommenden Mittwoch, den 20.09.2006 ab 19:00 Uhr

in Edde's Restaurant "Reblaus"
Frankenthaler Strasse 85
68307 Mannheim-Sandhofen

stattfindet.

Insbesondere aufgrund der Tatsache, daß Palm bereits seit Monaten den Treo700w in Amerika mit WindowsMobile vertreibt und seit der Bekanntmachung am letzten Dienstag den Treo750v mit WindowsMobile über Vodafone in Deutschland zu vertreiben, macht diese Veränderung richtig Sinn.

Ich selbst bin nach über 8 Jahren von PalmOS zu WindowsMobile gewechselt und habe es bisher noch keine Sekunde bereut.

Zu unseren Treffen, welche immer am dritten Mittwoch im Monat stattfinden, können die verschiedenen Betriebssysteme, Hard- und Softwareangebote sehr objektiv miteinander verglichen werden.

Teilnehmen können natürlich alle, ob Anfänger oder Fortgeschrittene, Leute die noch keinen Handheld oder noch kein Smartphone haben, sich jedoch mit Gedanken einer Anschaffung tragen, aber auch Leute, die eine ganze Sammlung vorweisen können. Die Handheld- und Smartphoneuser können gestellte Fragen in ihrer Funktion der Anwender besser beantworten, als mancher Fachverkäufer.

Und das Mitbringen von Partner oder Partnerin ist natürlich auch kein Problem.

Am Ende des Abends kann jeder sicher sein umfassend informiert nach Hause zu gehen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen (was sich natürlich nicht auf Speisen und Getränke bezieht), sich am kommenden Mittwoch zum großen PPC- und Palmtreffen in Mannheim-Sandhofen einzufinden.

Viele Grüße
Peter Bartsch

03.09.2006

The perfect day

Nach der PUG Frankfurt soll auch die PUG Mannheim nicht von einem schönen, nostalgischen Palm-Werbevideo verschont bleiben.

Viel Spaß!

01.09.2006

Palm-Softwaretipp September 2006: "2PlayMe"

Von Gerhard Ristow

"2PlayMe"
: Mehr als nur ein Weckprogramm.

Das kennt man doch: Der Wecker geht, man schaltet ihn aus, dreht sich um und ... verschläft. Bei "2PlayMe" ist das etwas anders. Dieses Programm war ursprünglich nur ein Wecker, der mit internen Midi-files und später mit Hilfe von mp3-Playern (z.B. Realplayer, Aeroplayer oder Pocket-Tunes) ein Lieblingslied als Weckmelodie lieferte.

Nun kann das Programm noch mehr: Die Zeitsteuerung ist der Kern für die Veränderung von Helligkeit, Ein- bzw. Abschalten von Bluetooth (Telefon beim Treo) oder den Start bestimmter Anwendungen. In den spezialfunktionen beherscht es die zeitgesteurte Auslösung eines Hotsync, Wake On Lan, Batterycheck oder einfach nur das Auschalten des Palms. Ebenso können beliebige Programme zeitgesteuert aufgerufen werden, selbst wenn sie von einem Launcher auf die Karte gelegt wurden.

Nebenbei kann es die Speicherauslastung und den Füllzustand des DB-Cache darstellen. Es ist also ein Schweizer Taschenmesser für den Palm.

Das Programm "2PlayMe" wurde von Henk Jonas entwickelt und man findet es z.B. hier.

Viel Vergnügen.

20.08.2006

Die Palmusergroup Mannheim wächst

Liebe Mitglieder der Palmusergroup Mannheim,

wir haben es bei den letzten Treffen immer wieder bemerkt, daß auf dem Palmsektor weder neue Geräte, noch neue Software zu verzeichnen ist, ja es hat den Anschein, daß dieser Markt stagniert bzw. rückläufig ist. Unsere Gespräche gingen immer mehr in andere Richtungen und handelten nicht mehr vom Palm. Ausserdem hat ja Palm vor kurzem auch den Schritt gewagt, "Windows Mobile" in den neuen Geräten (bis jetzt nur in Amerika) einzusetzen. In diesem Zusammenhang kam in vielen Gesprächen mit Euch in den letzten Monaten immer wieder das Thema "PocketPC" mit dem Betriebssystem "Windows Mobile" hoch und auch der Wunsch Eurerseits, die Vor- und Nachteile des einen oder anderen "Windows Mobile" - Programmes oder -Gerätes 'mal zu sehen.

Aus diesem Grund wird die Palmusergroup Mannheim zukünftig nicht nur für Palmuser da sein, sondern auch die Tür für PocketPC-User öffnen. Es soll und wird ein fröhliches und freundliches Miteinander der "beiden Lager" geben. Damit ich mitreden kann, habe Ich selbst die letzten Wochen ausgiebig das Betriebssystem und einige Programme getestet und mich überzeugt vor einigen Tagen durchgerungen, einen Wechsel von Palm zu PocketPC zu vollziehen. "Windows Mobile" ist nicht mehr das bunte, absturzfreudige und komplizierte Betriebssystem, was es Anfang des Jahrtausends war, nein es ist ein modernes, stabiles und benutzerfreundliches Betriebssystem geworden. Ich habe gelernt, daß in "Windows Mobile" viel mehr steckt, als nur ein "kleines Windows".

Übrigens steht aus diesem Grund auch mein "Treo-Komplettpaket" bei Nexave zum Verkauf.

Und da es eine Vielzahl an Geräten gibt, dazu noch tausende von Softwareanwendungen (viele auch, die wir vom Palm her kennen) steckt hierdrin viel viel neuer Gesprächsstoff. Das Thema "Palm" wird auf jeden Fall Schwerpunktthema bei unseren Treffen bleiben, zumindest so lange noch, wie Palm auf dem Markt existent ist.

Am Namen der Palmusergroup Mannheim wird sich derzeit nichts ändern, auch wenn mir insbesondere vergangenen Mittwoch Eurerseits schon einige Vorschläge näher gebracht wurden, da war u.a. die Rede von:

PPC- und Palmusergroup Mannheim
PDA-Usergroup Mannheim
Palmtopusergroup Mannheim
Handhaldusergroup Mannheim

Vielleicht denkt Ihr 'mal drüber nach, ob es sinnvoll ist, den Namen zu ändern. Ich möchte das nicht alleine entscheiden. Wenn Ihr sinnvolle Namensideen habt, dann her damit. Wir werden werden das gemeinsam beim nächsten Treffen diskutieren und entscheiden. Man muß dabei natürlich beachten, daß "Palm" ja auch für "Palmtop", also Handheld, steht und von daher, wäre es kein Problem, den Namen beizubehalten.

Auch Termine und Location bleiben völlig unverändert.

Und alle, die einen Palm und einen PocketPC parallel nutzen, können ab sofort mit ruhigem Gewissen auch ihren PocketPC auf den Tisch legen, ihn präsentieren und darüber diskutieren. Das Versteckspiel hat ein Ende :-)

So und nun sprecht Eure Bekannten, Verwandten, Freunde und Kollegen an, welche heute schon im Besitz eines PocketPC's sind und bringt sie mit zum nächsten oder einem der nächsten Treffen der Palmusergroup Mannheim. Und alle, welche vom Palm die letzten Monate und Jahre "abgewandert" sind, seitdem einen PocketPC nutzen und immer noch die regelmäßigen Mails der Palmusergroup Mannheim erhalten, kommt zurück! Die Palmusergroup Mannheim hat auch für Euch wieder Gesprächsstoff.

Die Öffnung für PPC-User bedeutet auf keinen Fall das Ende Palmusergroup Mannheim, im Gegenteil: Wir werden noch besser, denn mit diesem Schritt geht die Palmusergroup Mannheim in eine gute und sichere Zukunft. M.E. wird Microsoft auch die Zukunft der kleinen Computer maßgeblich steuern. Ist leider so. Wir werden auch neue Leute kennenlernen, denn eine reine PPC-Usergroup gibt es im weiten Umkreis von Mannheim nicht und deshalb ist davon auszugehen, daß der eine oder andere den Weg zu uns findet. Und da im Kreise der PPC-User sowieso keine Community herrscht, wie im Kreise der Palmuser, setzen wir, die Palmusergroup Mannheim hiermit ein Zeichen. Ich bin mir sicher, daß schon bald die eine oder andere Palmusergroup nachziehen wird.

Ich hoffe, Euch jetzt nicht zu sehr überrascht zu haben und bin mir sicher, Euch auch für die nächsten Jahre eine interessante und abwechslungsreiche Usergroup anbieten zu können. Die Freundschaften, welche sich die letzten Jahre innerhalb der Palmusergroup Mannheim gebildet haben, werden hierdurch noch gefestigt.

Ich freue mich auf die Zukunft der Palmusergroup Mannheim, auf eine Zukunft mit Euch. Und solltet Ihr Fragen, Anregungen o.ä. haben, Ihr wisst ja, wo Ihr mich erreicht ;-)

Viele Grüße

Peter Bartsch

17.08.2006

54. Treffen der Palmusergroup Mannheim am 16.08.2006

Trotz Urlaubszeit und ohne Umfrage ;-) trafen sich am 16.08.2006 wieder 14 Palmbegeisterte zum 54. Treffen der PUG-Mannheim in der "Schnitzelhochburg" Reblaus zum geselligen Beisammensein und wie immer auch auf der Suche nach "Neuigkeiten" rund um den Palm.

All diejenigen, die an dieser Stelle nach ultimativen Neuigkeiten suchen, müssen wir leider etwas vertrösten. Auf Fragen wie "Was gibt’s Neues" kam dennoch das ein oder andere (auch lustige) ans Tageslicht. So meldete sich zu Beginn gleich "Kreis wie rund“ und erzählte uns "Mc Palmi’s“ Geheimnis: Der ist nämlich fast in das Lager der Windows Mobile Benutzer übergetreten. Seine Sehnsucht und das Verlangen nach "Neuem" ließen Ihn nach einem Spaziergang im "MM" schwach werden, sodass er keine andere Chance hatte als bei "3….2….1…. meins" um einen "XDA-Neo" mitzubieten. Mit dem Höchstgebot führte er noch 30 Minuten, 20, 10, 1 Minute vor dem Auktionsende. McPalmi trieb es die Schweißperlen auf die Stirn. Dann jedoch 12 Sekunden vor Ende konnte er aufatmen. Er wurde überboten. Denn seine wahre Profession zeigt sich doch in der Treue zum seinem Treo. So kann er jetzt doch in aller Ruhe auf den neuen Treo warten. Und da er somit unserem Kreis weiterhin angehört, durfte er auch an unserem gemeinsamen Palm – Abendmahl teilhaben.

Natürlich war dies nicht das einzige Thema dieses Abends. Man unterhielt sich z.B. über "CostControl Data/Voice" und der Nachfolger "SmaatoCost 2.0" (in der Betaversion) oder über "CardExport" vs. "CardReader", "Fanmate" und viele andere nette Kleinigkeiten. McPalmi hat auch schon den nächsten Softwaretipp, aber der wird an dieser Stelle noch nicht verraten. Daher schön fleißig auf der Homepage vorbeischauen.

An dieser Stelle möchte auch die „PalmUserGroup für Erste-Hilfe“ (PUGEH) unseren neuen Besucher ganz herzlich begrüßen. Und wie sollte es auch anders sein wird auch er bald stolzer Besitzer eines "Palm TX" sein. Wir hoffen natürlich, Dich auch bei weiteren Treffen bei uns zu haben.

Für alle Mitglieder und Interessierte gilt natürlich, wer Probleme hat, einfach bei der PUG vorbeischauen. Wir beißen nicht und freuen uns über jeden in unserer Runde.

So, das war es von unserem PUG-Treffen im August. Ich wünsche Euch schöne Tage und dem ein oder anderen einen erholsamen Urlaub. Bis zum nächsten Treffen.

Gruß
Kuddel

Anm. von Peter:
Vergessen hat Kuddel noch die "Schlachtung" eines Schokoladen-Palms (den er übrigens selbst mitgebracht hat), die Begutachtung einer 4GB-SD-Karte von innen (das war Gerhard's Karte, die sich von selbst öffnete) und die Bildung eines Gesichtes mit einer Smutje-Tasche als Nase nebst 5 Treo's als Augen und Mund nach der "Frankfurter Vorlage".

Bilder vom gesamten Treffen gibt's hier

12.08.2006

"PhoneDisconnect" signalisiert nun verpasste Anrufe und SMS

Alle Treo-User können endlich aufatmen: "PhoneDisconnect", das kleine aber feine Programm, welches Nexave-Mitglied "MetaView" zur Signalisierung von Anrufen, welche durch die Gegenseite beendet wurden, kostenlos bereitstellt, wurde nun durch ihn dahingehend erweitert, daß nach der Installation des Updates auch Anrufe in Abwesenheit und eingegangene SMSen durch dauergrünleuchten der LED signalisiert werden. Die LED geht wieder in den ursprünglichen "Blinkzustand", wenn man die Info über den verpassten Anruf bzw. die SMS gelesen hat.

Damit sind für die LED-Steuerung nun keine Zusatzprogramme mehr erforderlich. Eine Programm aus der Rubrik MUST HAVE ! Für alle, die das Blinken der LED stört, gibt es ebenfalls ein kleines Tool namens LEDOff.

"PhoneDisconnect" und die Diskussion dazu gibt es im Nexave-Forum. Klick hier.

01.08.2006

Softwaretipp August 2006: "FanMate"

Von Peter Bartsch und Dirk Kreiskott

"FanMate" – Der Ventilator für den Palm

Seit Wochen trotzen wir nun der Hitze. Läuft Euch der Schweiß auch in Strömen runter? Haltet Ihr die stickige Büroluft kaum aus, weil das Thermometer schon wieder an der 40-Grad-Marke nagt?

Dann ist "FanMate" genau das Richtige für Euch: Der 4-stufige Ventilator auf dem Palm sorgt für Abkühlung und für die nötige Frischluftzufuhr an heißen Tagen - Ihr müßt nur Euren Palm dabei haben und schon seid Ihr total cool. Übrigens: In schweißtreibenden, schlaflosen Nächten sorgt das Ausschalten der Displaybeleuchtung für ein längeres Kühlerlebnis.

In Version 2.0 gibt es jetzt sogar einen automatischen Stop, wenn Ihr mit dem Finger oder dem PDA-Stift in die rotierenden Blätter kommt :-)))

"FanMate" ist Freeware und hier erhältlich.

20.07.2006

53. Treffen der Palmusergroup Mannheim am 19.07.2006

Themenabend: "DateBK 6" vs. "Agendus 11"

Bericht von Peter

Schon lange gibt es zwischen "DateBK"- und "Agendus"-Usern heiße Diskussionen ("Welches Programm ist besser" etc.) und deshalb haben wir uns anl. des 53. Treffens der Palmusergroup Mannheim die Parteien in die "Reblaus-Arena" zum "Schlagabtausch" geholt. 20 Interessierte kamen, um Wissen in die Diskussion einzubringen, aber auch Neues rund um die beiden Programme mit nach Hause zu nehmen.

Nach der Stärkung durch die gute Reblaus-Küche und nach einigen technischen Schwierigkeiten (Windows wollte auf Dirk's Laptop nicht starten), ging es dann endlich mit 75 Minuten Verspätung los.

Wir widmeten uns zunächst "Agendus", dem farbenfrohen und sehr benutzerfreundlich zu bedienenden Programm, welches von den Anwesenden von 3 Personen im Alltag genutzt wird. Wir testeten und probierten die gerade erschiene Version 11 auf Herz und Nieren bis keine Fragen mehr offen waren und dann übergab ich das Wort für die nächsten Stunden "Dr. DateBK" alias Markus Kuba ("Fidel"). Markus erklärte "DateBK" in der englisch vorliegenden Beta-Version 6 wirklich bis in das kleinste Detail und keine Frage der Anwesenden blieb unbeantwortet. Im Gegenteil: Jeder hat für sich einen oder mehrere Tipps erhalten, die den Umgang mit "DateBK" vereinfachen. Egal ob Vorlagen, Terminserien, Verknüpfungen zu Adressen, Ansichten inkl. der neuen Today-Ansicht, Aufgabenserien mit Vorlauf und und und …., alles wurde besprochen und mit Geduld erklärt. Herzlichen Dank Markus, für Deine kompetente Unterstützung.

Ruckzuck war es nach 23 Uhr – und so ging der interessante Abend beim Blick auf die Uhr schnell zu Ende. Als dann alle bezahlt hatten, haben einige, die immer noch nicht genug hatten, die Diskussion auf dem Reblaus-Parkplatz Open-Air in der schwülheissen Sommernacht noch weitergeführt, bis dann letztendlich um Mitternacht auch der letzte die Heimreise angetreten hat.

Der Themenabend war für mich und die Palmusergroup Mannheim ein Experiment, welches m.E. und der Meinung einiger Besucher gelungen ist. Es wurde auch schon ein Thema für den nächsten Themenabend vorgeschlagen: "TomTom" vs. "DigiMap". Trotzdem werden Themenabende die Ausnahme bleiben, denn das traditionelle Palmtreffen ist einfach lockerer – und dabei wollen wir auch bleiben.

Vielen Dank an alle, die mit ihren Beiträgen zum Gelingen des Abends beigetragen haben. Danke an Markus für den schweißtreibenden Vortrag, danke an Dirk für die Bereitstellung der erforderlichen Hardware (Notebook und Palm Tungsten T3), ohne die die Präsentation nicht möglich gewesen wäre und Danke an ein befreundetes Unternehmen für die Bereitstellung des Beamers ;-). Herzlichen Dank auch der Reblaus-Küche und dem Servicepersonal der "Reblaus", ganz besonders unserer Nicoletta für das Schleppen der zahlreichen eisgekühlten Getränke.

Das nächste "ganz normale" Treffen findet am 16.08.2006 statt.

Bilder vom Themenabend gibt es hier

01.07.2006

Softwaretipp Juli 2006: "Lizenzen"

Von Petra Brandt

Das Programm "Lizenzen 1.1" dient zur Verwaltung von Lizenzen gekaufter Programme, nicht nur für Palm-Programme, sondern auch für alle anderen Programmlizenzen, Seriennummern etc.

Die Suche auf dem Schreibtisch oder in der Schublade nach Registriernummern hat damit ein Ende.

Es benötigt wenig Speicher (30 KB), hat also Platz auf jedem Palm und läuft ab PalmOS 3.5.

Weitere Informationen zu Lizenzen gibt es hier. Die aktuelle Version ist 1.1.

Erhältlich ist das Programm hier.

22.06.2006

52. Treffen der Palmusergroup Mannheim am 21.06.2006

Bericht von David B. auf meinem neuen Treo 650:

Ich als Palm-Neueinsteiger wollte mir das Palm-User-Treffen Mannheim mal anschauen, um auch zu erfahren, ob man da recht interessante Dinge usw. über Palm(OS) Endgeräte mitbekommt etc.

Und da ich mich ja auch nicht gleich in die unbekannte Masse reinstürzen wollte, bin ich schon etwas früher hergekommen, und wer war schon da? Na, der Peter! Er war gerade am Speisen. Ich wurde supernett von ihm empfangen. Danke Peter!

Mein gesamter Eindruck war sehr positiv, denke das dies auch weiterhin so bleiben wird.

Das besondere Highlight dieses Abends war eine Custom-ROM-Version, die einen Treiber enthält, der SD-Karten bis 4GB unterstützt. Diese nicht ganz ungefährliche Aktion wurde bei David K. seinem Treo 650 durchgeführt, ich muss dazu sagen, das war ja seit langem auch sein Wunsch. Gezwungen wird hier niemand zu etwas. Das ROM-Update und das Backup retoure Einzuspielen verlief doch ohne Probleme. Aber etwas Aufregung war schon dabei, denn etwas riskant ist so eine ROM-Flash-Aktion im allgemeinen immer.

Soo, im laufe des Abends entschied sich Peter jedoch auch für dieses ROM-Update. Peter hatte deswegen aber mal sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Ich kann nur sagen, das war eine schweisstreibende Angelegenheit. Denn Peter kam ganz schön ins Schwitzen während des Flashvorgangs .....

Anm. von Peter:

Dirk und Gerhard haben es endlich geschafft, mich davon zu überzeugen, ein Custom-ROM-Update durchzuführen, welches den FAT32-Treiber enthält, um endlich auch eine 4GB-Karte nutzen zu können. Ja, ich habe es endlich getan und dabei Blut und Wasser geschwitzt. Es ging nicht gut im ersten Step, was meinen Blutdruck weiter erhöhte, aber nach einer erneuten Rücksicherung und einer gesonderten Rücksicherung der Saved- und Unsaved Preferences, lebte mein Treo dann doch wieder. Puuuh ! Geschaftt ! Gut, dass ich es hinter mir habe ;-)

15.06.2006

"DateBK 5/6 und Agendus - Themenabend" im Juli 2006

Liebe Mitglieder der Palmusergroup Mannheim,

wie bereits im Vorfeld schon bei einigen angekündigt, steht es nun fest:

Hinsichtlich eines umfangreichen Wissensaustausches speziell bei den miteinander konkurriernden Programmen DateBk 5/6 und Agendus 10 veranstalten wir bei unserem

Juli-Treffen am 19.07.2006 ab 19:00 Uhr

in Edde's Restaurant "Reblaus" einen Themenabend hierzu.

Jeder von uns hat etwas Wissen rund um die beiden Programme, kennt die Vorteile des einen und die Nachteile des anderen und genau aus diesem Grunde wollen wir gemeinsam an diesem Abend in einer Art "Workshop" die beiden Programme erkunden. Keine Angst, es wird kein Workshop geben, wie ihr es aus Eurem Arbeitsalltag kennt, ich werfe auch keine hundert Powerpointfolien an die Wand - es gibt eine in gewohnt lockerer Atmosphäre sachbezogene Unterhaltung. Wenn Ihr Fragen zu den Programmen habt, dann ist zu diesem Termin die Zeit diese zu stellen. Aber auch wenn Ihr viele Antworten auf Fragen, die evtl. gestellt werden habt, ist das für Euch ein Muß-Termin.

Da wir Ihr ja wisst, daß die Anzahl der Sitzplätze in unserem Nebenzimmer "Bärenstube" begrenzt sind und ich durch den Themenabend auf großes Interesse hoffe, muß ich die Anzahl der Teilnehmer leider auf 20 begrenzen und aus diesem Grunde ausnahmsweise auf Voranmeldungen bestehen, auch wenn ich dies ungern tue. Es soll keine Veranstaltung geben, bei der ein Referent via MIkrofon einen Vortrag halten wird, sondern wir werden gemeinsam die beiden Programme durchgehen. Es wird auch nicht jeder irgendetwas auf seinem Palm tippen, so wir haben "einen großen Palm" an der Wand. "Moderiert" wird das ganze von Markus ("Dr. DateBk"/Leiter der PUG-Stuttgart) Gerhard und Dirk in ihrer Funktion als Leiter der Palmusergroup Frankfurt und meiner Wenigkeit. Und um sich noch einigermaßen unterhalten zu können, komme ich um eine Personenbegrenzung leider nicht umhin. Ihr kennt das ja von kräftig besuchten Treffen ;-)

Jetzt hoffe ich 'mal, Euer Interesse geweckt zu haben und rechne fest mit Euren Anmeldungen. Wenn Interesse besteht, dann sendet mir einfach eine Mail bis spätestens 07.07.2006, in welcher Ihr mir auch die Anzahl der Personen miteilt, die mit Euch kommen werden. Wenn Ihr bei den ersten 20 seid, die sich anmelden, erfolgt keine Gegenbestätigung, ab der 21. Anmeldung werde ich antworten und mitteilen, daß die Veranstaltung ausgebucht ist. Nichtangemeldete Besucher haben an diesem Abend kein Anrecht auf einen Sitzplatz ! Und sollten es deutlich mehr als 20 Anmeldungen geben, werde ich darüber nachdenken, diese Veranstaltung zu wiederholen, dann aber ausserhalb unserer Terminserie. Mal seh'n ...

Ich versichere Euch, es wird ein ganz besonderes PUG-Treffen werden. Sowohl DateBK- als auch Agendus-User - meldet Euch an !

Sollte es Eurerseits irgendwelche Fragen hierzu geben, zögert bitte nicht mich anzusprechen.

Ich selbst freue mich riesig auf dieses Treffen mit Euch und besonders darauf, mit dem einen oder anderen Tipp nach Hause zu gehen, nach dem ich soooo lange schon gesucht habe.

Ungeachtet dessen findet vorher am 21.06.2006 unser Juni-Treffen statt, auch wenn an diesem Abend Holland gegen Argentinien und die Elfenbeinküste gegen Serbien bei der Fußball-WM spielen. Eine gelungene Abwechslung im Fußball-Marathon ist das Treffen der Palmusergroup Mannheim ab 19:00 Uhr in Edde's Restaurant "Reblaus" in Mannheim-Sandhofen. Und die Fußballergebnisse holen wir uns natürlich beim Treffen online. Egal wie, Deutschland ist sowieso schon sicher im Achtelfinale :-)

Wenn das Wetter mitspielt, werden wir erstmals den kleinen, gemütlichen Biergarten der "Reblaus" testen und seit über 2 Jahren wieder einmal unter freiem Himmel miteinander palmieren.

Übrigens: Unsere Homepage erreicht Ihr jetzt auch direkt über die Adresse: http://www.PUG-Mannheim.de

Viele Grüße

Peter Bartsch