Du suchtest schon immer ein Forum, um Dich über "Smartphones & More" auszutauschen, Dich über Neuigkeiten im Hard- und Softwarebereich, oder über Smartphones allgemein zu informieren ?

Dann bist Du bei uns richtig:

Die PUG-Mannheim ist der Treffpunkt für alle User von "Smartphones & More", egal mit welchem Betriebssystem. Wir kümmern uns schwerpunktmäßig um die Systeme iOS, Android OS und Windows Phone, aber auch bei Bedarf um PalmOS, webOS, Windows Mobile, Blackberry und symbianOS. "PUG" steht als Abkürzung für "Palmusergroup" - unter diesem Namen wurde die heutige "PUG-Mannheim" 2002 gegründet. Da die Zeit des "Palm" schon lange Vergangenheit ist, nennen wir uns heute einfach nur "PUG", als Anlaufpunkt für eine Vielzahl mobiler Gadgets.

Viele User wissen gar nicht, welche tollen Funktionen in ihren Geräten stecken. Wir erläutern verständnisvoll mit Tipps und Tricks die große Welt des mobile Computings und zeigen welche zahlreichen kleine Helferlein in Form von Apps (Programmen) hierfür angeboten werden und wie diese den Alltag erleichtern.

Bei uns sind sowohl Profis als auch Anfänger gerne gesehen, die miteinander fachsimpeln und sicher sein können, hochaktuell über das Thema "Smartphones & More" informiert zu werden.

Die PUG-Mannheim trifft sich immer am dritten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr (nächster Termin siehe unten im Laufband).

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer. Sei dabei und mach' mit.

Termin vormerken

Nächstes Treffen: Mittwoch, 21.11.2018 ab 18:00 Uhr --- Ristorante-Pizzeria "Am Stich", Sandhofer Straße 266 / Am Stich 1, 68307 Mannheim-Sandhofen

21.12.2005

45. Treffen der Palmusergroup Mannheim am 21.12.2005

Bericht von den "3 Bekloppten aus Frankfurt" (via Treo)

Das letzte Treffen des Jahres war mal wieder ein voller Erfolg!

Auch wenn wir mit 18 Palmbegeisterten nicht den Rekord vom letzten Treffen brechen konnten. Dank Peters Bemühungen gab es für unsere Lieblinge wieder viel Nützliches zu gewinnen.

Neben Peter wollen wir natürlich auch unsere Hauptsponsoren BLUEHAND, HANDHIRN und G-DATA herzlichst danken.

Skybert hat im Rahmen des Treffens Peter die orangene Palm-Socke für das unermüdliche Engagement für die PUG verliehen. Auch an diesem Abend wurde natürlich auch über Geräte und Software eifrig diskutiert. Dank Gerhard, konnten wir auch die neue Version von Digi-Map testen. Es war wieder mal ein schönes Treffen und wir wüschen allen Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch ins neue Jahr und dass wir uns alle 2006 gesund wieder sehen.

Viele Grüße senden via Treo die "3 Bekloppten aus Frankfurt" (so nennen sie sich selbst :-) ).


Bericht von Gerhard

Am 21.12. war es mal wieder soweit. 18 Gleichgesinnte trafen sich nach einem mehr oder weniger arbeitsreichen Tag in Edde's Restaurant "Reblaus" in Mannheim Sandhofen. Doch halt, nur 18? Beim letzten Treffen waren es doch schon rekordverdächtige 28 Personen gewesen! Wo waren sie geblieben?

Im gemütlichen Restaurant wurde wieder angeregt diskutiert, bei einem guten Schluck und gewohnt guter Küche. Dirk, Gerhard und Peter erörterten die Vorzüge und Nachteile von Digimap versus TomTom Navigator. Peter resümierte für sich persönlich erneut, dass sein Favorit TomTom schneller und komfortabler zu bedienen ist. An anderer Stelle wurde von Petra, Tilo und Gerhard über die Größe und Akkuleistung von Bluetooth Empfängern ("Bluetooth-Mäuse") diskutiert. Das angenehme an PUG-Treffen ist, dass lauter Gleichgesinnte ihre Erfahrungen austauschen können, außerdem erhält man immer Unterstützung wenn man Fragen zu Problemen hat. Nur die praktische Umsetzung der empfohlenen Lösungen der Probleme sollte man möglichst selber machen, nur so lernt man aus der Erfahrung anderer. Sonst kommt man unter Umständen 4 Wochen später mit der gleichen Frage wieder.

Der Abend erreichte einen ersten Höhepunkt, als Bertram verkündete, für die Geschenkverlosung zwei "Palm" Socken für den Treo zur Verlosung bei zu steuern. Die dritte "Treo-Socke" wurde direkt an Peter Bartsch als Dank für alle seine Verdienste an der PUG Mannheim im Jahr 2005 verschenkt.

Der eigentliche Höhepunkt des Abends war natürlich die Geschenkverlosung. Von 22 angefragten Firmen stellten freundlicher Weise Bluehand, Handhirn und GData Waren im Wert von über 750€ zur Verfügung.

Peter schritt zur Verlosung und Dank der oben genannten Firmen kam jeder Anwesende an diesem Abend in den freudigen Genuss ein oder gar zwei Vorweihnachtsgeschenke in Empfang zu nehmen. Peter hatte alles weihnachtlich verpackt, was dem nahenden Fest entsprechend angemessen war. - An dieser Stelle muss ich ihm meinen Dank aussprechen, denn dieses Detail betonte die persönliche und freundliche Atmosphäre, die für die PUG Mannheim so charakteristisch ist.- Nach der Geschenkverlosung versteigerte Peter die Palm "Treo-Socken" mit Hilfe zweier Quizfragen: "Wie lange besteht die PUG Mannheim im Frühjahr 2006" (4 Jahre!) und "An welchem Platz fand das erste Treffen statt?" (Alter Messplatz!). Anschließend wurde eifrig ausgepackt und es wurde schnell noch nach den individuellen Bedürfnissen getauscht. Die Sockenträger präsentierten stolz ihren neuen Besitz. Der Abend klang mit weiteren Diskussionen über einen geeigneten Computer für den Sohn der Servicefachkraft aus.

Zusammenfassend kann gesagt werden: Es war wieder ein gelungener Abend!

Und wo waren nun die 10-12 anderen geblieben, die ausgerechnet beim Weihnachtstreffen fehlten? Nun, da gibt es viele Möglichkeiten: z. B. dürften Sabine, Toem und Jürgen zu Hause bei ihren Familien gewesen sein, der ein oder andere wird am Weihnachtsessen vom Verein oder der Arbeit gewesen sein und manchem war es vielleicht zu stressig sich, so kurz vor Weihnachten, Zeit für die PUG zu nehmen.

Wir wünschen allen, die an diesem Abend nicht dabei sein konnten, ein gesegnetes schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Hoffentlich werden wir 2006 weiterhin zahlreich am dritten Mittwoch im Monat zusammenkommen, um unserer Freude am elektronischen Spielzeug der Firma Palm auszuleben.

Gerhard, PUG Mannheim

Anm. von Peter:

Ganz herzlichen danken möchte ich unseren Sponsoren, die es ermöglichten, auch in diesem Jahr wieder eine kleine Weihnachtstombola anbieten zu können:

Bilder zum Weihnachtstreffen gibt's hier

03.12.2005

Softwaretipp Dez. 2005: "TapSmart HandShare"

Von Peter Bartsch (Danke an Dirk Kreiskott und Gerhard Wesch für den Hinweis)

"HandShare" stellt den Bildschirminhalt des Palms auf dem PC-Bildschirm dar. Der Palm ist damit vom PC aus direkt und komplett fernbedienbar.

Im Lieferumfang enthalten sind Skins für fast alle Geräte mit Palm OS. Mit "HandShare" lassen sich auf einfache Art und Weise Screenshots vom Palm erstellen. Einstellbar ist ein Präsentationsmodus, der den Windows-Desktop durch Einstellen einer beliebigen Hintergrundfarbe ausblendet. Dies ist jedoch kein Muß, denn "HandShare" kann über jede Applikation (im Beispielbild über MS-Word) "darübergelegt" werden.

Der Palm kann auf dem Bildschirm um 90° oder 180° gedreht werden. Die Software muß auf beiden Geräten (also PC und Palm) installiert sein. Zuerst muß man die Software auf dem PC starten, danach die Software auf dem Palm. Durch ein einfaches "Activate" hat man "seinen Kleinen" auf dem großen Bildschirm. ACHTUNG: Während der Verbindung ist es nicht möglich, die Geräte zu synchronisieren, da die USB-Verbindung belegt ist.

Ganz besonders klasse finde ich, daß bei der Wahl des Treo-Skins, die Treo-Tastatur mit der großen PC-Tastatur bedient werden kann.

Weitere Infos zum Programm gibt’s auf der Homepage von TapSmart hier

17.11.2005

44. Treffen der Palmusergroup Mannheim am 16.11.2005

Bericht von Markus:

Hallo Palmfreunde,
Mittwoch, 16.11.2005, es ist soweit - Mein erstes PUG-Treffen:
Und wer sagt es denn, die Anfahrt gestaltet sich absolut problemlos.
In der unmittelbaren Nähe der Autobahnabfahrt Mannheim-Sandhofen
befindet sich günstig gelegen Edde's Restaurant "Reblaus" mit
genügend Parkplätzen.
Dort haben wir das wirklich gute Essen genossen und nach und
nach steigerte sich das ganze, zu Peter’s Erstaunen, wieder zu
einem der best besuchten Abende. Verantwortlich hierfür zum
einen mit Sicherheit die angekündigte Präsentation der Fa. spot4
und zum anderen auch das für die meisten bekannte gemütliche
Zusammensein.
Für mich waren es die ersten Erfahrungen auf der PUG-Mannheim
und ich muss sagen es war super.
Lauter "Verrückte", die auch von dem Palmvirus infiziert sind,
mit denen man sich nett über die unterschiedlichsten Dinge
auf diesem Sektor unterhalten konnte und die gerne und
bereitwillig zu jeglichen Fragen Auskunft gaben.
An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich für die nette
und freundliche Aufnahme bei Euch bedanken. Macht weiter so.
Und denjenigen, die sich bis jetzt immer unschlüssig waren,
kann ich wirklich nur empfehlen, einfach mal hereinzuschnuppern.
Ihr werdet es nicht bereuen. Das nächste Treffen ist wieder am
3. Mittwoch im Dez., also am 21.12.2005. Ich werde auf jeden
Fall auch wieder kommen.
Gruß, Markus

Anm. von Peter:

Rekord ! - 28 Besucher bei einen ganz normalen, regulären Treffen der PUG Mannheim. Da wurden ja fast die Plätze zu knapp - aber schön war's trotzdem. Herzlichen Dank allen, die so zahlreich erschienen sind; ein Dankeschön auch den beiden Vertretern der Firma spot4 für die interessante und vielseite Produktpräsentation aus dem Bereich "Mobiles Computing" inkl. der Vorstellung der brandneuen 4GB SD-Karte.

Bilder vom Treffen gibt's hier

05.11.2005

PUGcast - Sync Your Ears

Unsere befreundete PUG Neuss/Düsseldorf stellt PUGcast vor, einen Podcast über Mobile Computing und PDAs von und mit Thomas (T.W.G.) und Clemens (PUG NE/D). Es gibt Neuigkeiten, Testberichte über Soft- und Hardware und Gerüchte.


Den PUGcast könnt ihr hier manuell runterladen oder in eurem Podcast-Programm (z.B. iTunes oder iPodder) als RSS-Feed einrichten, so bekommt ihr immer mit wenn es bei uns etwas Neues gibt.

Außerdem findet ihr zu jeder Ausgabe die Show Notes als PDF-Dokument mit weiterführenden Infos, Links zu den einzelnen Themen und der gespielten Musik.

Podcast-RSS-Feed-Link:
(für iTunes den Link hinter dem RSS-Podcast-Symbol kopieren bis wir den iTunes-Link bekommen)

PUGcast Nummer 1 vom 02.11.2005

MP3-Download: PDF-Download:

Gerade beim ersten PUGcast interessiert die Herausgeber natürlich Eure Meinung. Schreibt einfach eine Mail an podcast@pug-ned.de. Was ist gut, was ist schlecht, welchen Player und/oder Podcastprogramm nutzt ihr? Natürlich könnt Ihr auch hier auf der Seite einen Kommentar abgeben, den wir an die Kollegen aus Neuss/Düsseldorf gerne weiterleiten.

01.11.2005

Softwaretipp Nov. 2005: "SDSTIME" von sdsdata

Von Kai-Uwe Beyer

Ich nutze das Arbeitszeitenverwaltungsprogramm "SDSTIME" mittlerweile drei Jahre.
Für mich als Softwareentwickler, der regelmäßig bei anderen Kunden arbeitet, und dort unterschiedliche Projekte betreut oder realisiert, ist dieses Programm ein wahnsinnig nützliches Tool. Man kann jede Menge Tasks (Projekte) einrichten und auch farblich gestalten. Diese Tasks sind dann auch einer Kategorie zuordenbar. Somit kann man per Kategoriefilter alle Tasks an einem Tag in einer Woche oder in einem Monat schnell anzeigen lassen. Auch ist es möglich den Tasks Kommentare zuzuordnen. Es ist weiterhin möglich eine Standardpause pro Tag eintragen zu lassen (von-bis). Die Start- und Endezeit des Arbeitsablaufes kann man entweder manuell eintragen, oder per Button Start und Stop über die Uhrzeit im Palm steuern.

Für Leute die gerne Statistiken anfertigen, ist es auch möglich die Daten als Excelfile zu exportieren. Leider ist es nur unter Windows möglich. Unter Linux funktioniert es leider nicht.

Mit einem Preis von 19 $ kann man sich wirklich anfreunden. Schade nur, daß das Programm momentan kaum weiter entwickelt wird. Ich denke, daß man aus dem Tool noch viel mehr herausholen könnte (Grafik, DB auf Karte ablegen, Datenbanken in Jahr separieren und abspeichern).

30.10.2005

Skyberts Surf-Tipps


PUG-Mannheim-Mitglied Bertram Becker (Skybert) hat sich die Mühe gemacht und hat Skyberts Surf Tipps erstellt, welche alle wichtigen Seiten im PDA-Format enthält.

Eine richtig tolle Sache und ein Muß auf jedem PDA.

Herzlichen Dank Bertram für Deine Mühe.

21.10.2005

Palm OS - Apple Style

Ich hatte mein Palm-Kompetenz-Team *g* gefragt, aber keiner hatte
eine Antwort - jetzt enthüllt der Treonauts-Autor Andrew, wie man sein
Palm OS mit einem schicken Mac OS X Aqua-Theme aufhübschen kann:



Gut, für die Screenshots hat er ein grünes Aqua-Theme genommen, das
ganze gibt's natürlich auch im "traditionellen" Look in blau.


Hier gibt's weitere Informationen und die Download-Links.

P.S.: Windows-Skins gibt's anscheinend auch




20.10.2005

43. Treffen der Palmusergroup Mannheim am 19.10.2005

Bericht von Uwe:

Am Mittwoch, 19.Oktober 2005 war es endlich soweit. Ich hatte Zeit und konnte die PUG in Mannheim-Sandhofen besuchen.

Die Anfahrt von der Autobahn aus war kinderleicht – MA-Sandhofen abfahren und direkt vorm Haus parken. Ich wurde sehr freundlich in diesem Kreis aufgenommen und habe mich wohl gefühlt. In freundlicher Atmosphäre packte jeder seinen Palm, Treo etc. aus.

In dieser Runde war mein Tungsten T 2 schon ein kleiner "Oldtimer". Der neue Palm TX (jetzt auch mit WLAN) wurde vorgestellt und jeder konnte sich mit diesem "Teil" beschäftigen. Bertram Becker (hat eine Klasse Palm-Web-Site) war auch da und wurde natürlich von den Usern gelöchert. Fragen wie: Wo kaufe ich am besten meinen nächsten Palm - meine nächste 2 GB Speicherkarte etc. etc. wurden klar beantwortet.

Warum soll ich für eine 1 GB SD Speicherkarte 79 Euro bezahlen, wenn die 2 GB Karte für 114 Euro zu haben ist ...? Ein direkter Praxisvergleich zwischen dem Palm T 5 und dem neuen Palm TX wurde durchgeführt. Gelacht haben wir an diesem Abend auch öfters, was natürlich auch für diese homogene „Group“ spricht. Um 22.30 Uhr schaute ich auf meine Uhr und war erstaunt, wie schnell diese schönen 3 1/2 Stunden vorbeigerannt sind!

Es hat mir Spaß gemacht und ich werde mit Sicherheit wiederkommen.

In diesem PUG-MA-Sinne - think different !

Uwe Merz aus Worms

Hier gibt's die Bilder

19.10.2005

SMS an abgewiesene Anrufer schicken

Kleiner Software-Tipp:

Als Palm und Microsoft den Windows Mobile-Treo vorgestellt hatten, wurde in der Demo u.a. mit einem neuen Feature geworben, dass man bei klingelndem Treo den Anruf nicht nur wegdrücken kann, sondern auch gleich eine entsprechende SMS zurück schicken lassen kann.

Das gibt es jetzt auch für den Palm Treo 650, ist Freeware und nennt sich SharkMsg.





Eine sehr praktische Sache, zumal es mit Sicherheit höflicher ist, als die Leute einfach nur weg zu drücken und/oder auf die Mailbox zu schicken. Bei meiner Version 1.0 habe ich noch das Problem, dass ich zwar das Auswahlmenü, welche vorgefertigte SMS geschickt werden soll, angezeigt bekomme, ich kann da aber noch nicht mit dem D-Pad hin und her wechseln. Ich nehme aber an, dass das mit einer der nächsten Versionen möglich sein wird.

Viele Grüße,
Steffen

--
Via Palminfocenter.com

03.10.2005

Wichtige Info der PUG-Mannheim

Bei technischen Problemen bitten wir Sie, Ihren Lieferanten oder den Palm-Support zu kontaktieren, bzw. Ihre Frage Nexave-Forum zu stellen. Grundsätzlich sind die Teilnehmer der PUG-Mannheim sehr hilfsbereite Menschen. Jedoch können und wollen wir kein Support-Center für Hard- und Software ersetzen. Im Internet gibt es zahlreiche Seiten, welche sich mit dem Thema "Palm" beschäftigen. Hierzu beachten Sie bitte die Links auf dieser Seite. Das beste ist natürlich, mit seinen Problemen zu den monatlichen PUG-Treffen zu kommen und diese dort gemeinsam zu lösen. Ich finde es nicht in Ordnung, nur das Wissen einiger per Mail oder Telefon auszuquetschen und generell nicht an den PUG-Treffen teilzunehmen. Teilweise kontaktieren mich Leute, die ich persönlich nicht einmal kenne. Desweiteren weise ich in diesem Zusammenhang auch darauf hin, daß es bei uns weder Hard- noch Software zu kaufen gibt.

Ich werde aus Zeitgründen daher ab sofort keine an mich adressierten Mails mehr beantworten, welche sich mit der Problemlösung von Angelegenheiten rund um den "Palm" beschäftigen. Dies hat in letzter Zeit derartig zugenommen, daß ich mich leider zu diesem Schritt gezwungen sehe. Ich bitte um Verständnis.

Peter Bartsch
Palmusergroup Mannheim

01.10.2005

Softwaretipp Oktober 2005: "EasyConvert for FontSmoother and Plucker fonts"

Von Peter Bartsch

Mit dem Programm "EasyConvert for FontSmoother and Plucker fonts" lassen sich mühelos alle Windows-Schriftarten in Palm-Schriftarten umwandeln und z.B. mit "Fonts4OS5" in die einzelnen Palm-Applikationen einbinden.


Die Windows-Schriftarten werden mit diesem Programm ins PDA-Format konvertiert und via HotSync auf den Palm übetragen.

Das Programm läuft auf dem Windows-Rechner, ist Freeware und hier downzuloaden.

22.09.2005

42. Treffen der Palmusergroup Mannheim am 21.09.2005

Bericht von Angelika:

Leider versperrte mir die Feuerwehr durch einen Großbrand in Sandhofen die Zugangsstraße zu unserem Treffpunkt. Da ich ortsunkundig bin, wurde ich diesmal sogar persönlich an der Straßenbahn abgeholt, damit ich am PUG-Treffen teilnehmen konnte. Wieder einmal wurde mir Hilfe durch die PUG-Mannheim zuteil.

Ich möchte nun auf Einzelheiten unseres 42. Treffens kommen:

Wir waren diesmal ein eher kleiner Kreis von "nur" 12 Teilnehmern. Allerdings hatten davon 8 ihren Treo auf dem Tisch. Es wurde sich über die Gerüchte bezüglich des Treo 700, sowie des Tungsten X unterhalten. Mancher hegte auch den Gedanken, sich den neuen Tungsten als Zweitgerät zuzulegen. Auch Speicherplatz, sowie Speicherkapazität (und die 4 GB SD-Karte) waren ein Thema. Über die persönliche Bewertung einzelner Programme wurde auch diskutiert. Schwerpunktmäßig kam es später dann noch zu einem vergleichenden Erfahrungsaustausch über die Nutzungsmöglichkeiten und Stabilität von Datebook/Agendus und ZLauncher/LauncherX.

Von der Senior-PUG gab es dann zum Schluß noch eine Runde Eiskratzer, Kugelschreiber und Flaschenöffner (Danke Bertram).

Hier gibt's die Bilder

19.09.2005

Softwaretipp September 2005: "TCPMP - The Core Pocket Multimedia Player"

Von PUG-Mitglied Gerhard Ristow

Mein Palm-Softwaretipp lautet "TCPMP - The Core Pocket Multimedia Player".


Es handelt sich um einen Media-Player der mit den verschiedensten Audio-/Videoformaten zurecht kommt und selbst auf meinem Tungsten E ausgezeichnet funktioniert. Wer wissen möchte, was der Player kann, besuche folgende WebSite: http://tcpmp.corecodec.org.

Die Software ist sog. Donate-Software (Donate = Spenden Sie).

Leider fehlt ein Plugin für Windows Media Audio & Video.

Der Player stammt vom Beta-Player, der bei PocketPCs sehr beliebt sein soll. Dort kann er auch WMV/WMA abspielen, da die Funktion ins Betrebssystem integriert ist.

Mein Tipp: Einfach 'mal ausprobieren.

18.08.2005

Mannheimer Treo-Parade – 2. Teil

Aus 7 mache 11: Unter diesem Motto stand anl. des 41. Mannheimer PUG-Treffens die zweite und noch größere Auflage der "Mannheimer Treo-Parade". Nach Teil 1 mit 7 Treo's beim PUG-Treffen im Juli, kamen nun von 15 PUG-Gästen 11 mit einem Treo, 10 Treo's hießen 650 und einer 600.

Bilder sagen mehr als 1000 Worte :-))

Das kleine "Hagenuk S200" auf den Bilden wollte auch 'mal bei den Großen sein ......


41. Treffen der Palmusergroup Mannheim am 17.08.2005

Bericht von Bernhard

Leider konnte ich beim letzten PUG-Treffen im Juli aus beruflichen Gründen nicht anwesend sein, bei der es um die Präsentation eines neuen Smartphones ging. Umso mehr freute ich mich dennoch ein Hagenuk S200 in Augenschein zu nehmen, weil unser Palmuser Gunter Geissler solch ein Testgerät dabei hatte. Da auch ich seit zwei Wochen einen Treo 650 mein Eigen nennen darf , war ich doch gespannt auf den Meinungsaustausch. Mein Interesse galt besonders den Taschen für den Treo 650 und ZLauncher-Einstellungen, von den es eine Menge gab.

Denn mehr als 70% aller User der PUG-Mannheim haben solch ein Gerät, da ist es leicht neue Anregungen zu bekommen. Peter Bartsch überraschte uns auch bei diesem Treffen mit einer Verlosung; diesmal von Lizenzen der Firma "NovaMedia" für die Programme "Cost Control" und "Mobile High Speed".

Herzlichen Dank an Novamedia für die freundliche Bereitstellung.

Nun bin ich stolzer Besitzer des Programms "Cost Control" mit dem ich nun meine Onlinekosten mit meinem Treo besser im Griff haben werde. Ich freue mich schon jetzt auf das nächste Treffen, denn es gibt immer neue Fragen die ich beim PUG-Treffen nächsten Monat (am 21.09.2005) stellen kann.

Bis dahin Euer Bernhard

Bilder vom Treffen gibt's hier

16.08.2005

Softwaretipp August 2005: "FORMEL 1"


Ein Muss für jeden Formel 1 Fan – kurz nach den Rennen erhalten registrierte User jeweils das Update - und das funktioniert wie ein Uhrwerk.

Es soll hier bewusst nicht zu ausführlich beschrieben werden, sondern Interesse geweckt werden, die vorgestellten Programme selbst mal zu probieren!!!!

Das Programm läuft auf allen gängigen Palmgeräten - bei mir LD und Treo 650.

Es kostet 8 €, die aber für das geniale Programm gut angelegt sind!

Und hier gibt's "Formel 1"

Gruß
Gerhard

Anm. von Peter: Danke Gerhard für Deinen Softwaretipp.

30.07.2005

Softwaretipp Juli 2005: KeyCaps650

Bei "KeyCaps650" handelt es sich um ein kleines aber feines "Donation Programm" (Donate = Spenden Sie), welches durch einen langen Tastendruck Grußbuchstaben schreibt und durch einen Doppelklick das Sonderzeichen auf der Taste.

Das Programm ist nur auf dem Treo650 einzusetzen.

Hier gehts zum Download

Danke an Dirk, der das Programm ausfindig gemacht hat.

Habt Ihr weitere Softwaretipps, die das Leben mit dem Palm etwas leichter machen, dann meldet mir diese doch einfach. Vielleicht wird Euer Softwaretipp schon bald der Softwaretipp des Monats.

21.07.2005

40. Treffen der Palmusergroup Mannheim am 20.07.2005


Bericht von Immo-Gert

Am 20.07.05 fand in der "Reblaus" in Mannheim Sandhofen das monatliche PUG-Treffen statt - diesmal mit einer Produktpräsentation des neuen Palm-OS5 Smartphones S200 durch einen Mitarbeiter von Hagenuk. Das Treffen war mit über 20 Teilnehmern sehr gut besucht, der Nebenraum des Restaurants war fast schon zu klein.

Für mich war es das 2 Treffen, an dem ich teilnehmen konnte. Einige Gesichter waren also schon bekannt.

Leider bekam ich nur das Ende der Produktpräsentation und die Fragen mit, aber schon das war hochinteressant und gespickt mit vielen unterhaltsamen Insider-Informationen - zumindest für mich. Der Hagenuk-Mitarbeiter hatte zwei S200 Geräte dabei, die im Anschluss an die Präsentation herumgereicht wurden, sowie die Palm-OS Handheld-Uhr ABACUS, die ebenfalls bestaunt werden durfte. Mein persönliches Fazit zum S200: nicht schlecht, wenn auch relativ teuer und mit einigen der geringen Größe des Gerätes geschuldeten Kompromissen (relativ geringe Bildschirmgröße, Handy-Tastatur). Zur Standardausstattung scheinen auch einige Spiele zu gehören. Bejeweled fand ich durchaus spielbar auf dem Gerät ;).

Anschliessend konnte Peter Bartsch 3 Programme freier Wahl von Sylvia Zedewitz (http://www.s-ze.de) verlosen sowie - anlässlich des "2. Geburtstags" des Programms CrashPro - 5 Lizenzen von CrashPro 2.20 (http://www.79bmedia.de/). Anscheinend zum 1. Mal wurde dabei ein Palm-Programm zum Auslosen der Gewinner eingesetzt - aus meiner Sicht überaus erfolgreich, da eine der CrashPro-Lizenzen an mich ging. Weiter so ;).

Für den darauf folgenden "freien Meinungsaustausch" hatte ich mir fest vorgenommen, mir den LiveDrive genauer anzuschauen. Tatsächlich hatte ein Teilnehmer einen LiveDrive dabei, den ich mir genau betrachten durfte. Überhaupt ist die Atmosphäre bei diesen Treffen sehr locker und die PDAs können ausgiebigst in Augenschein genommen werden.

Ich hoffe, am nächsten Treffen wieder teilnehmen zu können.

Immo-Gert Birn


Bericht von Peter

Am 20.07.2005 war es nach langen 5 Wochen ohne PUG-Treffen endlich wieder soweit. Die PUG Mannheim hat gerufen und sage und schreibe 22 Personen fanden den Weg in die Mannheimer "Reblaus" um u.a. am Highlight des PUG-Abends, der Präsentation des Hagenuk "S200" mit Palm OS teilzunehmen. Von der Firma ITM Technology AG in Eggenstein-Leopoldshafen bei Karlsruhe konnten wir Herrn Ronald Schäfer gewinnen, diese Präsentation fachkompetent durchzuführen.

Er erzählte zunächst über sich und über Hagenuk, auch waren die bekannten DECT-Geräte zu sehen, bis er endlich den würfelförmigen Karton hervorholte und das S200 so langsam aber sicher immer weiter auspackte. Alle Fragen wurden fachlich und sachlich zur Zufriedenheit beantwortet und danach ging es endlich zum "Anfassen" der 3 mitgebrachten Geräte. Wir konnten ausgiebig testen und uns unser eigenes Urteil bilden. Die einhellige Meinung der PUG-Besucher über das S200 war sehr positiv, allerdings wird es die bisherigen Geräte nicht verdrängen und steht eigentlich auch nicht in direktem Wettbewerb mit dem Treo650, da das Display um einiges kleiner geraten ist und auch eine Buchstabentastatur nicht vorhanden ist.

In Kürze wird unser PUG-Mitglied Gunther Geissler einen ausführlichen Testbericht über das S200 verfassen, den wir natürlich auch auf dieser Homepage veröffentlichen werden. Ein herzliches Dankeschön geht an die ITM Technology AG und ganz besonders an Ronald Schäfer für seinen schweißtreibenden Einsatz.

Das weitere Highlight des Abends war die Verlosung von 5 Lizenzen des Programmes "CrashPro 2.20", die wir für die Bekanntmachung der Geburtstagsaktion auf unserer Homepage erhalten haben. Außerdem "spendierte" uns Sylvia Zedewitz (http://www.s-ze.de) 3 freiwählbare Programme aus Ihrem Sortiment, die wir ebenfalls verlosen durften. Herzlichen Dank dafür.

Am späten Abend, der erst kurz vor Mitternacht enden wollten, gab es dann noch die Mannheimer "Treoparade", welche auf den Bildern zu bestaunen ist. Ein toller Anblick, so 7 Treos nebeneinander zu sehen. Es waren noch weitere Treos da, die allerdings mit ihren Besitzern früher nach Hause gehen mussten und somit zur "Treoparade" nicht mehr anwesend waren. Der Treoanteil lag diesmal bei 50%.

Ich danke allen, die da waren und zum Gelingen des Abends beigetragen haben. Es ist schon der Hammer, in der Haupturlaubszeit 22 Personen bei einem PUG-Treffen begrüssen zu dürfen – und so dürfen wir uns auch weiterhin zu einer der erfolgreichsten Palmusergroups in Deutschland zählen.

Viele können es schon jetzt gar nicht mehr abwarten, bis zum nächsten Treffen am 17.08.2005. Ich freue mich selbst schon darauf.

Viele Grüße
Peter Bartsch
PUG Mannheim

Hier gibt's die Bilder

14.07.2005

Nächstes Treffen mit Produktpräsentation "Hagenuk S200"

Die lange Zeit des Wartens seit dem letzten Treffen ist tatsächlich schon vorbei (es waren 5 Wochen !!!) und am kommenden Mittwoch, den 20.07.2005 findet ab 19:00 Uhr das nächste Treffen der PUG Mannheim statt.

Diesmal ist es mir gelungen von der ITM Technology AG in Eggenstein-Leopoldshafen bei Karlsruhe einen Mitarbeiter für unser Treffen zu begeistern. Er wird uns in aller Ausführlichkeit das neue "Hagenuk S200" mit Palm OS 5.4 (Garnet) präsentieren, welches sicher unserem mittlerweile von vielen, so heißgeliebten "Treo650" auf dem Markt Paroli bieten will. Ob es dem Hersteller gelingt, wird sich zeigen. Wir haben bei unserem Treffen die Gelegenheit, das neue Smartphone ausgiebig zu testen, Fragen direkt an den Hersteller zu stellen und uns unser eigenes Urteil zu bilden.

Für alle, die sich vorab einmal informieren möchten, hier ein interessanter Link, auf dem alle technischen Daten des Gerätes nachzulesen sind: http://www.areamobile.de/datenblatt/Hagenuk/S200/488_0.html. Ein wirklich tolles und ausführliches Review zu dem Gerät findet Ihr bei Nexave hier: http://www.nexave.de/reviews/show.php?id=150.

Natürlich werden wir an diesem Abend auch unsere gewohnten Themen wieder pflegen und natürlich auch das gute Essen des Hauses mit kühlen Getränken in unserem klimatisierten Nebenzimmer geniessen.

Es wäre toll, wenn Ihr trotz Urlaubszeit und Sommerhitze wie immer zahlreich den Weg in Edde's Restaurant "Reblaus", Frankenthaler Strasse 85, 68307 Mannheim-Sandhofen findet würdet.

13.07.2005

Im Land der Treo's





Gesehen von Nexave-Mitglied "alex-cu" vor ein paar Wochen in London. Vielen Dank.
Hier geht's zum Thema.

17.06.2005

Treo - oweho!!! - Anmerkungen von Angelika

Als glückliche Treo- BesitzerIn machte ich mich am Samstag (nach vier Stunden Wartezeit) voller Freude daran meinen Treo 650 zu installieren.

Als ich las, es würde wahrscheinlich reichen die Desktop- Software darüber zu installieren, habe ich dies auch getan (schließlich wollte ich schnell zu Ergebnissen kommen). Doch damit schien der ganze Ärger auch schon anzufangen (es wurde keine SD- Karte erkannt, der Real- Player funktionierte nicht...) Das ganze Wochenende versuchte ich frustriert meinen Treo zum Laufen zu bringen. Peter wurde von mir mit e- mails bombadiert, die er immer geduldig beantwortete (Danke Peter!) Ich dachte schon daran eine Montagsproduktion in den Händen zu halten, aber auch da spendete Peter schriftlichen Trost: Am Mittwoch helfen wir dir! Es schien ewig zu dauern bis es endlich Mittwoch werden sollte, aber dann...

Bepackt mit meinem Laptop, meinem Zire 71, dem Treo 650 inklusive CD und vielen Kabeln breitete ich mich auf dem Tisch aus. Peter und Bertram kümmerten sich gleich um das "Sorgenkind".

Bertram hatte auch nach kurzem Begutachten die notwendigen Schritte festgestellt: ein Hard- Reset, Desktop- Software deinstallieren und danach wieder neu installieren und die Programme einzeln wieder aufspielen. Ich bin froh das es Bertram gibt, denn er hat mir nicht nur verbal die Info´s zukommen lassen, sich dann umgedreht und Sonstwas gemacht- nein, er hat mich aktiv unterstützt. Er hat sich mit meinem lahmen Laptop, meinem beamunfreudigen Zire und mit mir auseinandergesetzt und das geschlagene drei Stunden! Er hat mit seinem Essen pausiert (vielleicht ist es auch kalt geworden), hatte kaum Kontakte zu anderen Palm- Usern, nur um mir zu helfen. Für mich war dies wieder einmal mehr der Beweis, das unsere PUG etwas ganz Besonderes sein muß, wenn sie aus so tollen Menschen, wie Bertram (der selbstlos sein Wissen und seine Freizeit investiert) und Peter (der immer ein guter Ansprechpartner ist) besteht.

Die gegenseitige Unterstützung habe ich oft bei uns wahrgenommen und nun auch ganz persönlich erlebt. Bertram hat mich solange aktiv unterstützt bis ich mit einem glücklichen Lächeln und einem voll funktionsfähigen Treo 650 vom Tisch aufstehen konnte!
Dir, lieber Bertram, gebührt an dieser Stelle ein ganz fettes DANKE !!!

Angelika

Das offizielle Treo 650 ROM-Update ist da!

Am 17.06.2005 stellte palmOne das offizielle Update auf der amerikanischen Website zur Verfügung.

Das Update klappt auch, wenn man vorher schon das inoffizielle Update auf v1.23 installiert hatte. Auch einige Nexave-User berichten bereits von der Update-Installation: zum Nexave-Thread.

Viel Erfolg ! Und vergesst dabei nie, wie es mir vor 14 Tagen ergangen ist ...

Update: Mittlerweile habe ich es auch gewagt - Es waren bange Minuten, die ich unter Bluthochdruck und Herzrasen durchlebt habe (Ihr wisst ja warum ...), aber diesmal hat's geklappt. Update ist drauf, Backup zurückgespielt und statt vorher 9,3 MB freien Speicher, nun 15,5 MB freien Speicher. Wow !!!

16.06.2005

39. PUG Mannheim - Treffen - Bericht von Jean-Pierre

Und wieder ist ein Treffen der PUG-Mannheim vorüber, das insgesamt 39. Immer gleich interessant (man könnten noch viele zusätzliche Stunden bleiben) und doch jedes Mal anders.

Gestern Abend bildete sich eine kleine Gruppe mit der Aufgabe, Angelikas neuen Treo650 in Ordnung zu bringen, dabei wurde das Können von Bertram auf die Probe gestellt, scheinbar mit Erfolg.

Ein anderes Grüppchen debattierte über Navigation, um mich herum sprachen wir unter anderem von MP3. Stefan stellte noch Fragen über Fragen, bevor er in den nächsten Tagen seinen bereits bestellten Treo 650 erhält.

Neben mir saß Rick, den ich schon zu lange nicht mehr gesehen hatte, und Stefanie, welche nur viel zu sporadisch vorbeikommt.

Es gab gestern nicht die Aufregung vom Sondertreffen am 03. Juni 2005, welche dem LiveDrive gewidmet war. Es war gemütlich, wie in einer Familie vor dem Palm-Kamin sitzend.

Die einzige schlechte Note kam von Peter, als er uns mit seiner Bemerkung "das nächste Treffen findet erst in 5 Wochen statt“ auf diese wahnsinnige lange Wartezeit aufmerksam machte; nichts ist perfekt auf diese Erde!

Kurz und gut, es war ein rundherum schöner Abend.

Tschüss an Alle, bis am 20. Juli in Mannheim

Euer Jean-Pierre

>Die Bilder zum Treffen gibt's hier

04.06.2005

38. PUG Mannheim-Treffen (LifeDrive-Releasetreffen)

Bericht von Johannes

20 User an einem Freitagabend – das sagt doch schon alles…

Und alles haben wir Bluehand.de zu verdanken, welche die Lieferung von Dirk und Gerhard bevorzugten und dieses Treffen ermöglicht haben.

Ich hatte den LifeDrive ja schon vor den meisten anderen Anwesenden des Abends in der Hand und konnte mir so schon eine Meinung bilden. Allerdings habe ich ihn nicht so auf Herz und Nieren getestet wie manch anderer an diesem Abend. Die Beliebtheit des Gerätes schwankt von User zu User. Der eine findet das Gerät schlicht und einfach Genial, der andere wiederum findet keinen wesentlichen Vorteil zu seinem jetzigen Gerät.

Der Akkustand betrug nach 5 Stunden „Powerusing“ mit zahlreichen Soft- und Hardresets ca. 20 % - nicht wirklich ein schlechtes Ergebnis, wenn man die vielen Zugriffe auf die Festplatte bedenkt.

Die Überraschung des Tages war ein Paket von PalmOne, von dem selbst der PUG-Leiter Peter nichts gewusst hatte. Dies beinhaltete einen T5-Dummy, welcher würdig von Gunther in den Empfang genommen wurde (Gunther: „Der bekommt einen Sonderplatz in meiner Vitrine!! *grins*“). Außerdem befanden sich noch Prospekte und ein Connectivity-Kit für die Palm IIIer-Serie in dem Paket, welches auch einen Besitzer fand.

Peter bedankte sich bei allen und vor allem bei Bluehand, PalmOne und natürlich bei allen Anwesenden. Am Ende waren es weit über 20!

Auch dieses Mal geht wieder ein dickes Dankeschön an Peter, welcher immer und immer wieder die Organisation solcher Treffen in die Hände nimmt und das alles ermöglicht.

-----------------------------------------------------

Anm. von Peter

Herzlichen Dank an alle, die zum Sondertreffen gekommen sind und zu einem weiteren Erfolg der PUG Mannheim beigetragen haben. Meinen allergrößten Dank ernten jedoch Dirk und Gerd, die aus Frankfurt die beiden LD's mitbrachten (einer installiert, der andere leer) und wir beide Geräte ausgiebig testen konnten - sogar bis zum Hardreset und zum Restore. Danke auch Gunther, der den Blackberry-Part kompetent übernommen hat (allerdings kauft sich das "Opfer" jetzt einen Treo650 - und ich glaube das ist auch die bessere Entscheidung).

Ebenfalls bedanken möchte ich mich bei palmOne für die nette Überraschung und bei bluehand.de für den bevorzugten Lieferservice.

Viele Grüße
Peter Bartsch

>Bilder vom Treffen gibt's hier

LifeDrive-Bilder gibt es hier.

Treo 650-Bilder gibt es hier.

Sony Clie UX50-Bilder gibt es hier.

29.05.2005

LifeDrive-Releasetreffen am 03.06.2005

Anläßlich des Erscheinens des neuen Flagschiffes von PalmOne, dem "Lifedrive", dessen Auslieferung am kommenden Dienstag, den 31.05.2005 beginnt, haben wir uns kurzerhand dazu entschlossen, ein "Releasetreffen" auf die Beine zu stellen, um die Ankunft des neuen Palms entsprechend zu begehen. Dank Dirk und Gerhard werden wir in der Lage sein, den "Lifedrive" in den Händen zu halten, zu bestaunen und auch entsprechend zu testen.

Da sich mittlerweile im Internet eine Diskussion aufmacht, wo die Vor- und Nachteile der Geräte "PalmOne Treo 650" und "Blackberry" liegen und wir in der glücklichen Lage sind, unseren Gunther in der PUG Mannheim zu haben, der sowohl einen Treo als auch einen Blackberry sein Eigen nennt, wird diese Diskussion der zweite Schwerpunkt des Abends sein.

Natürlich wird auch bei diesem Sondertreffen über alles andere, was das Thema "Palm" betrifft, diskutiert.

Nun zu den Daten:

Das Sondertreffen findet statt am:

kommenden Freitag, den 03.06.2005 ab 19:00 Uhr

in der (neuen) Location der PUG Mannheim

Edde's Restaurant "Reblaus"
Frankenthaler Strasse 85
68307 Mannheim-Sandhofen.

Wir haben das Glück, daß gerade heute mittag eine Gruppe abgesagt hat, die "unser Nebenzimmer" für Freitag gebucht hatte. Daher wird auch dieses Sondertreffen in der mittlerweile schon gewohnten Umgebung, also im Nebenzimmer der "Reblaus" stattfinden. Die Reservierung ist getätigt.

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, daß der Ausliefertermin "31.05.2005" nicht noch ein weiteres Mal verschoben wird und Dirk's und Gerhard's Geräte auch bis spätestens zum Treffen bei den beiden Glücklichen eintreffen. Daumen drücken !!!

Ich würde mich freuen, wenn unser Sondertreffen so zahlreich besucht wird wie unsere regelmäßigen Treffen und freue mich schon richtig darauf. Ungeachtet dessen findet das nächste reguläre Treffen am Mittwoch, den 15.06.2005 ab 19:00 Uhr ebenfalls in der "Reblaus" statt.

Euch allen hochsommerliche Grüße aus Mannheim und bis Freitag ;-)

24.05.2005

LifeDrive Reviews

Hallo,

auf der Seite The Gadgeteer gibt es inzwischen auch in LifeDrive Review. Die haben da schon sehr lange Erfahrung mit Palm und Co. und schreiben meist sehr gute und interessante Berichte.

Palminfocenter glänzt natürlich auch mit einem Bericht.

Dass Nexave natürlich als einer der ersten einen HandsOn-Bericht hatte, hat wohl jeder schon gesehen.

Wenn ihr weitere interessanten Seiten zum Thema wisst: bitte einfach als Kommentar anfügen. :-)

19.05.2005

37. PUG Mannheim-Treffen - Bericht von Gunther

Unsere PUG ist 3 Jahre alt, oder warum ich beim Palm blieb

Es war vor ca. 3 Jahren Psion stellte die Entwicklung ein, ein Versuch mit einem Pocket PC kostete mich mehr Nerven als ich Nutzen davon hatte und auch ein Nokia 9210 konnte mich nicht überzeugen. Eines Abends lief mir ein verdammt günstiger Palm M505 über den Weg. Meine eigenen Palmerfahrungen lagen Jahre zurück, also streifte ich durchs Internet und begann Infos und Basics zu sammeln. Dann fiel mir Steffen ein der mir bei einem Treffen eines Forums erzählt hatte, das er eine Palmusergroup in Mannheim gründen wollte.

Also telefonierte ich mit Steffen der mir erzählte was ich zu erwaten hatte.

Ich ging mit gemischten Gefühlen zum 4. Treffen der PUG-Mannheim ins Steck's; dort saßen ca. 10 Leute und sahen sehr mit ihren Palms beschäftigt aus. Als ich an den Tisch kam, begrüßte mich Steffen und ich wurde gleich integriert oder soll ich gar sagen assimiliert. Auf den Tischen lagen damals meist M505 oder M515 und ein paar Sony Geräte, die mich am meisten faszinierten. Als sich dann der Abend seinem Ende zuneigte, hatte ich einen gefüllten Palm und viel über den Palm gelernt und einen verdammt schönen Abend gehabt.

Seit dieser Zeit ist sehr viel passiert, die technische Entwicklung ging stark voran; Multimedia auf dem Palm ist mittlerweile zur Gewohnheit geworden Rechenleistung ist auch genug da um sehr komplexe Spiele auf dem Palm zu ermöglichen. Auch die Connectivität sind durch Bluetooth und WLan erheblich verbessert und vereinfacht worden. Die Displays sind heute einfach nur geil und Hires+ ist dank Sony bei den Highend PDAs zum Pflichtprogramm geworden. Navigation mit dem PDA ist bei mir im Alltag gar nicht mehr weg zudenken, vorbei sind die Zeiten des Autoatlas. Der Trend zum Smartphone ist seit dem Erscheinen des Treo 650 bei uns in der PUG sehr gut zu sehen, und auch der Livedrive wird auch seinen Platz als Mole Manager finden.

So über Jahre ist auch in der Palmszene einiges Geschehen, Nexave ist groß und erwachsen geworden, Sony hat sich im letzten Jahr aus der PDA Welt verabschiedet, zu meinem großen Bedauern. Handspring ist von Palm geschluckt worden und Palm heißt mittlerweile im Hardwarebereich PalmOne. Auch Handys mit Palm OS sind heute zubekommen so man seine Termine und Adressen wie gewohnt mitnehmen kann bei kleinsten Ausmaßen, hoffen wir dass sie auch bei der breiten Masse gut ankommen werden.

Auch bei uns in der PUG hat sich einiges verändert: Die PUG ist groß geworden meist sind wir um die 20 Leute beim Treffen. Danke auch, daß sich manche trotz langer Anreise nicht abhalten lassen regelmäßig am Treffen teilzunehmen. Steffen der Begründer der PUG hat sich aus beruflichen und privaten Gründen zurückgezogen und den Vorsitz Peter übergeben. Danke Steffen für Deine klasse Arbeit, denn ohne Dich gäb es unsere PUG vielleicht gar nicht. Auch unseren Treffpunkt haben wir seit kurzem verlegt, vom Steck's in der Innenstadt zu Edde's "Reblaus" am Stadtrand von Mannheim direkt an der Autobahn. Der Wechsel war aufgrund des Umbau's vom Alten Messplatz notwendig geworden. Auch beim Team vom ehemaligen Steck's möchte ich mich bedanken, für die gute Bewirtung und dem tollen Service. Ehemalig deshalb, weil das Steck's im April 2005 aus den gleichen Gründen geschlossen wurde. Danke auch beim Team der "Reblaus", für das tolle Essen und den guten Service.

Danke möchte ich auch Dir Peter sagen, daß Du den Vorsitz der PUG übernommen hast und auch viel organisierst. Du machst einen klasse Job, mach weiter so und bleib wie Du bist, auf das es Dir noch lange Spaß macht.

Auch bei unseren Sponsoren Bluehand, Gdata, und Widget möchte ich mich für die Unterstützung der PUG in Form von Sachpreisen und Gutscheinen herzlich bedanken, denn nur durch Ihre Unterstützung können wir manches Produkt testen was man sich ansonsten vielleicht gar nicht gekauft hätte. Auch unsere Verlosungen an Weihnachten, Palmsonntagstreffen (PUG übergreifend), und PUG-Geburtstagen wäre nicht möglich.

So jetzt möchte ich mich noch bei euch allen bedanken, die Ihr die PUG besucht, denn nur durch euch ist so was tolles wie unsere PUG entstanden, Ihr seid das Herz der PUG. Ich wünsche euch noch viel Spaß mit Euren Handhirnen. Denn nur durch unsere Fachsimpelei rund um den Palm hat sich bei mir manchmal nach einem Treffen manches Problem gelöst

So jetzt aber zum aktuellen Bericht zum 37. PUG Treffen:

Am 18.5.2005 fanden wieder 22 Leute den Weg in die "Reblaus". Wir feierten den 3. PUG Geburtstag. Das Thema des Abends war sicherlich der neue "LifeDrive" und unsere Erwartungen an den neuen Palm, für mich schlichtweg eine eierlegende Wollmilchsau und ein würdiger Nachfolger für den T3, jedoch leider nicht für den TH55; ich weiß, ich bin zu verwöhnt. Auch Erlebnisse von früheren PUG Treffen und unseren alten Palms wurden fleißig ausgetauscht. Gabriela führte den kleinsten, mobilen Stereolautsprecher vor der aber an unserem Nachbartisch nur als Brüllwürfel und Nervobjekt wahrgenommen wurde. Dann hielt Peter die Geburtstagsrede für die PUG, leider ein wenig leise, was Gabriela zu dem Satz " Peter, hast Du kein Loch wo wir das Reinstecken können ?“ verführte. Gemeint war ihr neuer mobiler Brüllwürfel, aber das Gelächter war so groß, so dass dies unterging. Überraschender Weise gab es auch diesmal eine Verlosung bei der keiner leer ausging und jeder etwas mit nach Hause nehmen durfte. Auch 2 neue Leute fanden mal wieder den Weg in unsere PUG, und fühlten sich nach meiner Meinung auch wohl bei uns. Es war mal wieder ein schöner Abend mit interessanten Gesprächen und guter Stimmung. Ich freu mich schon auf unser nächstes Treffen; um hoffentlich auch den neuen LifeDrive bei uns begutachten zu können.

PS: Ihr seid schuld, daß ich an akuter Palmeritis erkrankt bin, und vielleicht bring ich auch nächstes mal, mal wieder was neues mit; schau mer mol

Gruß Gunther

Anm. von Peter: Ja Gunther, es wird beim nächsten Mal einen "LifeDrive" eines PUG-Besuchers zu begutachten geben. Die Bestellung ist erfolgt ;-))

Bilder vom Treffen gibt's hier.

14.05.2005

PUG Mannheim - NEWS

Für alle die es noch nicht mitbekommen haben, hier nochmals die offizielle Info: Unser bisheriger Treffpunkt, das "Steck's" in Mannheim am "Alten Meßplatz" hat Ende April 2005 seine Pforten für immer geschlossen. Wir haben unseren Locationwechsel also genau zum richtigen Zeitpunkt durchgeführt, wobei unser Wechsel nichts mit Schließung zu tun hat. Von der Schließung habe ich erst erfahren, als ich im "Steck's" Bescheid gegeben habe, daß wir auf unbestimmte Zeit nicht mehr kommen werden.

Sicher habt Ihr es gerade bemerkt: Unsere Homepage hat ein neues Design. Öfter 'mal was Neues, dachten wir uns. Aber ein anderer Grund war viel wichtiger. Einige von Euch haben ja mehr oder weniger auch regelmäßig mich immer wieder 'mal darauf hingewiesen, daß eine Internetseite eigentlich aktuell sein sollte. Das war sie in letzter Zeit nicht immer, was einzig und alleine damit zu erklären ist, daß Steffen beruflich und auch privat enorm eingespannt war, ist und dies auch noch auf längere Zeit bleiben wird. Nun haben wir uns für ein neues System entschieden; dieses hat den Vorteil, daß nicht nur Steffen, sondern auch ich die Seite aktualisieren kann und mit aktuellen Infos versehen kann. Es lohnt sich jetzt also wieder öfter, die Homepage der PUG Mannheim (http://www.pug-mannheim.de.vu) zu besuchen und sich dort über alles rund um den Palm und die PUG Mannheim zu informieren.

Desweiteren möchte ich auf unser nächstes Treffen am Mittwoch, den 18.05.2005 ab 19:00 Uhr in unserem neuen Treffpunkt (Edde's Restaurant "Reblaus", Frankenthaler Strasse 85, 68307 Mannheim-Sandhofen) hinweisen, welches gleichzeitig ein kleines Jubiläumstreffen wird. Denn genau vor 3 Jahren, im Mai 2002 wurde die PUG Mannheim durch Steffen gegründet. Es soll keine große Feier geben, aber trotzdem wollen wir uns an die Anfänge der PUG erinnern. Mehr dazu auch auf der neuen Homepage der PUG Mannheim.

Danken möchte ich an dieser Stelle noch allen, die auf meine Mail vom 06.05.2005 mich bei meinen Verkaufsaktivitäten meiner bisherigen Geräte (Palm "Tungsten T3" und Handy "Samsung SGH-D500) unterstützt haben und die Geräte letztendlich auch gekauft haben. Es ist mir gelungen, beide Geräte innerhalb der Palmusergroup Mannheim zu verkaufen. So wollte ich es, denn ich verkaufe solche Sachen doch lieber an Bekannte, als an irgendwelche Fremde. Und so kann ich meinen guten alten T3 und auch mein Handy ab und zu noch sehen ;-)
Ich bin also jetzt auch stolzer Treouser. Wie skeptisch ich war, habt Ihr ja mitbekommen. Lange, ja viel zu lange habe ich mir Zeit gelassen, bis ich ihn bestellt habe. Heute weiß ich nicht warum, denn schon nach wenigen Tagen des Nutzens kann ich mir etwas anderes schon gar nicht mehr vorstellen.

Damit seid Ihr 'mal wieder mit den neuesten Information rund um die PUG Mannheim versorgt.

Bis zum Treffen wünsche ich Euch eine schöne Zeit.

Viele Grüße
Peter Bartsch
Palmusergroup Mannheim

13.05.2005

Die Palmusergroup Mannheim nutzt "Skype"

Kennt Ihr eigentlich schon "Skype" ?

Jetzt fragt Ihr sicherlich: Was ist "Skype" ? Hier eine kurze Erklärung:

"Skype" ist eine Peer-2-Peer-Lösung, die kostenlose Internet-Telefonie ermöglicht.

Die kostenlose Telefonie-Software stammt von den Kazaa-Machern und basiert auf Peer-2-Peer-Technik. Man kann zu zweit oder aber in einer Konferenz mit maximal fünf Personen gleichzeitig sprechen. Während des Telefonierens lassen sich untereinander Dateien austauschen.

Darüber hinaus kann man mit der Funktion SkypeOut kostengünstig in das Festnetz vieler Länder telefonieren. In der aktuellen Version gibt es eine überarbeitete Sprachdatei und die Möglichkeit Dateien per Drag & Drop hinzuzufügen. Außerdem soll die Tonqualität erneut etwas verbessert worden sein.

Schlagende Argumente für Skype sind die gute Sprachqualität und sichere Verbindungen. Die Software funktioniert auch hinter Firewalls und Routern - ohne zusätzliche Konfiguration.

Desweitern kann man mit allen Skype-Nutzern online Textnachrichten austauschen (gewissermaßen chatten).

Ich bin der Meinung, daß dies eine sinnvolle Ergänzung für unsere Palmusergroup ist, denn dadurch wären wir in der Lage uns jederzeit kostenlos und unkompliziert auszutauschen. Bei einem Problem, oder einfach nur um auch ausserhalb der PUG-Treffen miteinander zu plaudern.

Also: Nicht zögern: Downloaden (http://web.skype.com/home.de.html), anmelden und los geht's.

Und wer es noch nicht weiß: Ich bin "McPalmi", bei "Nexave"(Forum) und bei "Skype". Teilt mir nach der Anmeldung Euren Nickname mit, ich werde dann eine entsprechende Liste erstellen, damit wir uns wieder finden.

Ich habe "Skype" getestet und bin total davon begeistert. Und mittlerweile finden sonntagsnachmittags mehr oder weniger regelmäßig sog. "PUG-Konferenzen" via Skype statt. Ein kleiner Kreis nutzt dieses System bereits - und es macht richtig Spaß.

Bis bald also bei "Skype" oder spätestens beim nächsten Treffen der PUG-Mannheim.

Peter Bartsch
Palmusergroup Mannheim

06.05.2005

PUG Mannheim ist die PUG der europäischen Metropolregion Rhein-Neckar

Rhein-Neckar-Dreieck in den Kreis der Europäischen Metropolregionen aufgenommen.

Mit der Entscheidung der Ministerkonferenz für Raumordnung, die Region Rhein-Neckar in den Kreis der Europäischen Metropolregionen aufzunehmen, ist ein wichtiges Ziel erreicht, um im Wettbewerb der Regionen auf nationaler und internationaler Ebene bestehen zu können. Entsprechend zufrieden zeigt sich Wolfgang Pföhler, Vorsitzender des Raumordnungsverbandes Rhein-Neckar, über die Nachricht aus Berlin.
"Auf diese Anerkennung können wir in der Region zu Recht stolz sein. Es ist eine Gemeinschaftsleistung, an der viele regionale Akteure ihren Anteil haben. Dabei war der Raumordnungsverband der maßgebliche politische Treiber und die Dynamik der von Eggert Voscherau gegründeten Initiative "Zukunft Rhein-Neckar-Dreieck" hat uns spürbar unterstützt", so Pföhler.

Auch Eggert Voscherau, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der BASF Aktiengesellschaft und Präsident der Initiative "Zukunft Rhein-Neckar-Dreieck" betont "Auf diesen Erfolg können wir alle sehr stolz sein. Das ist die Bestätigung, dass wir zu den wichtigsten Wirtschaftsstandorten in Deutschland gehören und darüber hinaus auch der Beweis, was man erreichen kann, wenn in einem dynamischen Prozess Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten."

Und wir, die Palmusergroup Mannheim, sind stolz die Palmusergroup der Metropolregion Rhein-Neckar zu sein.

01.05.2005

PUG Mannheim wird 3 Jahre alt

Am 15.05.2002 war es soweit - Steffen Nork gründete die Palmusergroup Mannheim:

Ein kleiner und überschaubarer Kreis war es am 15.05.2002 - neben Steffen noch drei weitere Palmjünger - was aber natürlich nicht heißt, dass deswegen weniger gefachsimpelt, gebeamt und gelacht wurde.

Zitat von Steffen's erstem Bericht:
"Alles in allem: ich freu mich schon tierisch auf das nächste Treffen und dieses erste hat mich mal wieder darin bestärkt, dass man noch viiieeel mehr aus "unserem Kleinen" rausholen kann, als es auf den ersten Blick erscheint. Außerdem: es gibt noch viel größere "Spinner" bzw. Freaks als mich... ~gg~ es macht einfach unglaublich Spaß, auf Gleichgesinnte zu treffen!
Ich denke mal, dass die PUG Mannheim beim nächsten Treffen noch ein paar neue Gesichter hinzubekommt und somit lade ich alle wieder zum nächsten Treffen ein."

Wie wahr, besser hätte man es gar nicht ausdrücken können. Und keiner wußte so recht, was aus der PUG Mannheim werden wird.

Mittlerweile ist die PUG Mannheim eine der erfolgreichsten und größten PUG's in Deutschland geworden und dafür danke ich an dieser Stelle allen, die Monat für Monat am dritten Mittwoch im Monat zu den Treffen kommen und durch ihre Teilnahme, durch ihr Wissen und der guten Laune zum Erfolg beitragen.

Das 3-jährige Jubiläum wollen wir natürlich feiern:
Am 18.05.2005 ab 19:00 Uhr in unserer neuen Location "Reblaus" in Mannheim-Sandhofen

26.04.2005

36. PUG Mannheim-Treffen - Bericht von Peter

21 Personen aus dem weiten Umkreis von Mannheim (Frankfurt bis Stuttgart und Saarbrücken bis in den tiefen Odenwald) fanden ohne Probleme den Weg in die neue Location der PUG Mannheim. Ganz unter dem Zeichen des Locationwechsels stand das Treffen am 20.04.2005. Die neue Umgebung war anfänglich noch etwas "fremd", dieser Zustand änderte sich jedoch ruckzuck, als die großräumigen Tische mit jeder Menge Elektronik belagert waren, so daß die netten Kellnerinnen der "Reblaus" kaum noch Gelegenheit hatten, die großen Teller mit Essen unterzubringen. Fast die gesamte aktuelle Produktpalette von "palmone" lang auf dem Tisch, sowie Cam's, Notebooks, Cardreader, u.v.m.

Es war nicht zu übersehen, daß der "Treo650" auf dem Vormarsch ist. Und so konnten es einige Unverbesserlichen auch nicht unterlassen, meine mittlerweile wieder etwas zurückgegangene Treobegeisterung erneut derartig anzufeuern, daß ich nun ernsthaft mit dem Gedanken spiele, eine Bestellung zu tätigen. Nein ! Noch nicht jetzt, ich möchte erst noch das Erscheinen des "Tungsten X" abwarten, dann wird die finale Entscheidung zum Kauf eines neuen PDA's bzw. Smartphone's getroffen. Es muß aber schon ein Hammergerät sein, dieser "Tungsten X", damit der die riesen Treo-Euphorie übertreffen kann. Es war ein großes Thema an diesem Abend, was und wann wohl kommen wird, doch keiner wußte etwas genaues. Und der, der etwas wußte, durfte aus verständlichen Gründen nicht darüber sprechen. Über den Besuch von Toem aus Düsseldorf haben wir uns sehr gefreut und er hat mit seinen Beiträgen zum Gelingen des Treffens sehr beigetragen.

Ganz besonders gefreut haben wir uns, daß wir nach über 1½ Jahren endlich einmal wieder unseren "Franzosen" Jean-Pierre in unserer Mitte begrüßen durften. Er hat uns gezeigt, was uns in jüngster Vergangenheit durch sein Fernbleiben gefehlt hat. Jede Menge gute Stimmung und den buntesten ZLauncher der Republik. Wir freuen uns Jean-Pierre, daß Du wieder zu "Deinen Freunden in Mannheim" zurückgekommen bist.

Zum guten Schluß möchte ich nach dem getätigten Locationwechsel die Gelegenheit nicht verpassen, mich im Namen der PUG Mannheim der bei der Crew vom "Steck's", wo wir fast 3 Jahre unsere Palmtreffen abhalten konnten, ganz herzlich für die Gastfreundschaft zu bedanken. Es hat mich schon ein wenig betroffen gemacht, als ich erfahren habe, daß das "Steck's" bis Ende April 2005 seine Pforten schließt. Und als ich dies beim Treffen verkündete, ging es den Besuchern der PUG genauso. Vielen Dank für die netten Palmabende bei Euch.

Die neue Location hat Ihren "ersten Anlauf" mit Bravur bestanden und ich stehe mit meiner Meinung nicht alleine da, daß dies für die nächste Zeit ein sehr guter Treffpunkt ist. Edde's Restaurant "Reblaus" liegt sehr verkehrsgünstig und bietet ausreichend kostenlose Parkplätze und ein wirklich gutes Essen. Und das Nebenzimmer, in welchem wir untergebracht sind, ist für nette Palmabende bestens geeignet, auch wenn es doch ziemlich warm wurde.

Vielen Dank, an alle die da waren und dieses Treffen zu Erfolg werden ließen.

Ich freue mich schon wieder auf das nächste Treffen am Mittwoch, den 18.05.2005. Dies wird unser Jubiläumstreffen anläßlich des 3-jährigen Bestehens der Palmusergroup Mannheim, mit oder ohne "Treo650" ;-))

Bilder vom Treffen gibt's hier.